3AJ LuFi-Gitter

Vergaser, Ansaugstutzen, Luftfilter usw. Tipp !! >> Vergaser/Gemischaufbereitung auf http://www.xt600.de
DaZeller
Beiträge: 6
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 18:37

Re: 3AJ LuFi-Gitter

Beitrag von DaZeller » Mi 13. Jun 2018, 07:00

Hi Andreas,
Vielen Dank für das Angebot. :)
Schick mir doch bitte eine PN mit deiner Preisvorstellung und den groben Versandkosten.
Viele Grüße
DaZeller

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 3626
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: 3AJ LuFi-Gitter

Beitrag von motorang » Mi 13. Jun 2018, 09:42

Mach ich,
und vorher werd ich noch ein Bild hier einstellen. Schaff ich hoffentlich heute abends.

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
displex
Beiträge: 1993
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:35
Wohnort: Enzkreis

Re: 3AJ LuFi-Gitter

Beitrag von displex » Do 14. Jun 2018, 22:05

Hier die Bilder
Dateianhänge
20180613_191332 (Small).jpg
20180613_191345 (Small).jpg
20180613_191412 (Small).jpg
20180613_191434 (Small).jpg
20180613_191520 (Small).jpg
20180613_191556 (Small).jpg
20180613_191752 (Small).jpg
Gruß Thomas

Eintopf rockt!!
Hab ne handvoll davon
Yamaha XT600Z Ténéré 87 (1VJ) blau
KTM LC4 600 92 weiss
3x Yamaha SR 500 78-80-81
Bildergalerie

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 3626
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: 3AJ LuFi-Gitter

Beitrag von motorang » Fr 15. Jun 2018, 06:57

Hm.
Ist das ein 3AJ-Gitter?
Ich hab ja hier von den Moppeds jeweils die österreichische 500er Version mit Ansaugung serienmäßig unter der Sitzbank.

Bei meiner 2RX (1987) schaut das so aus wie bei Dir, der Filterhalter ist sitzbankseitig abgeflacht, die Haltespange gegengleich geformt.

Dann ist das hier eines von der 1VJ mit Ansaugung vorne über dem Motor?

Bild

Bild

Bild

Bild

Höhe des Korbes über der Auflagefläche = 3,5 - 4 cm

So einen hätte ich übrig. Man müsste bitte im Luftfilterkasten schauen, welche Spange dort verbaut ist!
Die Auflage (= das Loch im Kasten) ist gleich.

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
displex
Beiträge: 1993
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:35
Wohnort: Enzkreis

Re: 3AJ LuFi-Gitter

Beitrag von displex » Fr 15. Jun 2018, 07:55

evtl ist auch das hier für dich interessant

https://www.xt600.de/xt_werkstatt/_bast ... /index.htm
Gruß Thomas

Eintopf rockt!!
Hab ne handvoll davon
Yamaha XT600Z Ténéré 87 (1VJ) blau
KTM LC4 600 92 weiss
3x Yamaha SR 500 78-80-81
Bildergalerie

DaZeller
Beiträge: 6
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 18:37

Re: 3AJ LuFi-Gitter

Beitrag von DaZeller » Fr 15. Jun 2018, 08:50

Hi,

Jup, das abgeflachte Gitter ist devinitiv das der 3AJ, da dort so ein Gummihutzen im Deckel des LuFi-Kasten sitzt der im montierten Zustand gut 5-8 cm in den Kasten hinein ragt. Daher passt leider der Filter/Korb der 1VJ nicht (also nicht ohne modifikation) in den Kasten der 3AJ.
...Leider... :(

Der Hutzen ist wohl auch der Grund weshalb es für die 3AJ keinen K&N LuFi gibt. :( :(

Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 507
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: 3AJ LuFi-Gitter

Beitrag von XTsucher » Fr 15. Jun 2018, 16:08

Oder man kürzt den Schnorchel... wie bei meinem nachgerüsteten 3AJ Luftfilterkasten an der 1JV...
Grüße, Frederik - der jetzt 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber.
T700 in Planung.

DaZeller
Beiträge: 6
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 18:37

Re: 3AJ LuFi-Gitter

Beitrag von DaZeller » Fr 22. Jun 2018, 17:19

Hallo zusammen,

also, dank Andreas' freundlicher Unterstützung werde ich nun bald ein LuFi-Gitter für meine 3AJ haben.
Jetzt ist nur noch offen, wie ich das 1VJ Gitter in den 3AJ Kasten (mit 3AJ Deckel) verbaut bekomme...

Prinzipiell sehe ich ja 2 Optionen:
- 1. Den 1VJ-Korb möglichst in die Form des 3AJ-Korb bringen. Oder
- 2. Den 3AJ-Lufteinlass-Schnorchel im Lufi-Kasten-Deckel innen kürzen.

Frage an euch: Wie verhält sich das Ansauggeräusch, wenn man den Schnorchel beschneidet?

Ich würde meine Ténéré eigentlich gerne so nah wie möglich am Originalzustand halten und bevorzuge eher einen dezenten, unauffälligen Sound. Daher tendiere ich momentan eher zu Variante 1.

viele Grüße
DaZeller

PS: Vergangene Nacht gegen Mitternacht habe ich die 3AJ, nach einer Komplettüberholung des Vergasers, eingehender Reparatur des Kabelbaums, einstellen der Ventile u.v.m., das erste mal in meinem Besitz laufen gelassen. :D Nach 5 Umdrehungen ist die gekommen und sofort rund gelaufen :!:

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18359
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: 3AJ LuFi-Gitter

Beitrag von Henner » Fr 22. Jun 2018, 17:28

Ich hatte in meiner 1VJ den LuFiKa der 3AJ. Mir persönlich ging der hämmernde Druckunterschied gewaltig auf die Ohren. Ok, die sind recht empfindlich, aber nervig war es trotzdem.
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Benutzeravatar
displex
Beiträge: 1993
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:35
Wohnort: Enzkreis

Re: 3AJ LuFi-Gitter

Beitrag von displex » Fr 22. Jun 2018, 18:28

Ich hab an der 1VJ keinen Deckel verbaut, damit sie mehr kühle Luft bekommt.
Versuch das, oder mach den Gummi aus dem Deckel.
Ist schon deutlich lauter als mit original 1VJ Deckel.
Zum abgeschnittenen Schnorchel kann wohl nur Frederik was beisteuern. :geek:
Gruß Thomas

Eintopf rockt!!
Hab ne handvoll davon
Yamaha XT600Z Ténéré 87 (1VJ) blau
KTM LC4 600 92 weiss
3x Yamaha SR 500 78-80-81
Bildergalerie

Antworten