CPI Aragon

Hier gehört rein was nicht mit Motorradfahren zu tun hat(Schreibrechte nur für reg. User)
Antworten
Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 4418
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

CPI Aragon

Beitrag von christian78 »

Moin,

habe einen CPI Aragon geschenkt bekommen. Mit Dellorto PHVA 16 QS
Dieser war das opfer von halbstarken "Tuningmaßnahmen". Die haben rumgemurkst, bis gar nichts mehr ging :roll:
Falsches Zylinderkit, falscher Auspuff und ne Tüte mit Vergaserdüsen war dabei.
Bei dem verbautem, nagelneuen Zylinderkit haben die Steuerzeiten nicht gestimmt. Und dann wurden seitens des Vorbesitzers beim Reparaturversuch weitere Fehler eingebaut.

Roller springt an und nimmt Gas an. Nach 2...3...4...5 Minuten geht er beim Gasgeben aus. Läuft dann nur noch im Leerlauf, bis er auch dann ausgeht. Immer dann, wenn der E Chocke warm wird und ausfährt/zu macht.
Hauptdüse 58.

Habe dann zur Fehlersuche eine 52HD verwendet => deutlich schlechter => der läuft eindeutig zu mager.
Nun ist eine HD ohne Bezeichnung drin (bei mir in der Werkzeugkiste gefunden) - optisch Auge mal Pi so ca 60...65.
Deutlich besser. Traue mich aber nicht fahren, könnte klemmen.

Jetzt finde ich zu dem Roller Angaben zur HP entweder 46 oder 70. Also mit 46 läuft der nie in Leben.
Wieso ist einmal 46 und 70 angegeben ?! Es gibt doch bei Dellorto diese Drosselbleche im Vergasereingang - vielleicht war so eins drin, das würde die 46 HD erklären, weil der Druck im Vergaser komplett anders ist.
Ich finde aber nirgends in einer Explosionszeichnung so eine Blende. Ich kenne das aber nur von Mofas.

Hat jemand von Euch zufällig so nen Roller und kennt das Maß der HD?


Ich finde sonst keinen Fehler. Zylinderkit ist neu und original Maß von mir eingebaut. Luftikasten ist ok. Ansaugstutzen ist neu und dicht.


LG
Chris
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Hiha
Beiträge: 2883
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

Re: CPI Aragon

Beitrag von Hiha »

Zweitakterabstimmung macht man von "Fett" nach "Mager", und Du brauchst zweckmäßigerweise Düsenlehren und Düsenreibahlen, wenn Du keinen kompletten Düsensatz hast. Beides sollte es beim Götz noch geben.
Dann die Hauptdüse so groß, dass sie bei Vollgas auf der Geraden viertaktet. Von da aus die Düse kleiner machen bis sie das gerade nicht mehr tut.
Gruß
Hans

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 4418
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: CPI Aragon

Beitrag von christian78 »

Von fahren bin ich noch weit entfernt :mrgreen:
Düsenlehren hat ein Spezi. habe jetzt eine 85, eine 75 und eine 70 gemacht.
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Antworten