Blick in die Glaskugel

Lustiges, Sinnloses, labern eben.
Henning34L
Beiträge: 68
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: Do 11. Feb 2021, 12:45

Re: Blick in die Glaskugel

Beitrag von Henning34L »

Hallo Chris,

ich war schon in Summe mehr als 100.000 km im Osten unterwegs und habe da so meine Erfahrungen. Trotzdem will ich hier nicht alle meine Erlebnisse und Erfahrung schreiben. Wichtig ist:

Wenn Du irgendein Problem mit dem Moped hast, Du bekommst KEINE Ersatzteile für die XT in Russland / Kasachstan / Usbekistan / Tadschikistan und schon asr nciht für den Motor. Und schicken, vergiss es, bis das ankommt ist Dein Visum abgelaufen. In Osh/Kirgistan gibt es eine XT-Werkstatt.

Mir scheint, Du suchst das Abenteuer. Mit dem Moped und dem Motor hast Du das ganz sicher. Weil es eigentlich 2 Varianten gibt, wie man reist: Fahren und nicht/wenig schrauben, dann muss das Moped gut vorbereitet sein, oder mit einem Katastrophen-Motorrad losfahren (dazu zählen 90.000 auf dem Motor) und an jeder Ecke auf die Hilfe von Einheimischen hoffen. Dann erlebst Du auch was, aber ob Du das willst?

Obiges gilt auch für Kasachstan, wobei da die Entfernungen von Stadt zu Stadt noch viel größer sind. In Russland gibt es noch Dörfer, in weiten Gegenden von Kasachstan gibt es nur Steppe und eine Straße. Für die Mongolei (du willst an die chinesische Grenze, wo ist das?) gilt das ebenso, außer in Ulan Bator, da gibt es Möglichkeiten.

So genug der Erfahrungen. Bereite Dich entsprechend vor und es wird interessant werden.

Gruß Henning

IronChris
Beiträge: 62
Registriert: Sa 16. Okt 2021, 14:58

Re: Blick in die Glaskugel

Beitrag von IronChris »

Hi,
Was meinst du könnte zu einem abrupten Ende der Reise führen?
Anfang des 21. Jahrhunderts las ich viel und versuchte jede freie Minute Motorrad zu fahren...

Henning34L
Beiträge: 68
Registriert: Do 11. Feb 2021, 12:45

Re: Blick in die Glaskugel

Beitrag von Henning34L »

Hallo Chris,
ich habe keine Galskugel! (In Bezug zur Überschrift des Posts!)
Gruß

IronChris
Beiträge: 62
Registriert: Sa 16. Okt 2021, 14:58

Re: Blick in die Glaskugel

Beitrag von IronChris »

sehr gut :lol:
Anfang des 21. Jahrhunderts las ich viel und versuchte jede freie Minute Motorrad zu fahren...

Hiha
Beiträge: 3007
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

Re: Blick in die Glaskugel

Beitrag von Hiha »

IronChris hat geschrieben:
Mi 30. Nov 2022, 17:33
Hi,
Was meinst du könnte zu einem abrupten Ende der Reise führen?
Alles. Vom Pleuelabriss zum Kolbenfresser.
https://motorang.com/soelkpasstreffen/p ... l-7aed.jpg

Oder Garnichts. Selbst das wäre garnichtmal so selten.
Und schon simmer wieder bei der Glaskugel :mrgreen:
Gruß
Hans

Benutzeravatar
Stuecki
Beiträge: 530
Registriert: Mo 28. Okt 2019, 20:02
Wohnort: Steiermark (Österreich)

Re: Blick in die Glaskugel

Beitrag von Stuecki »

Hiha hat geschrieben:
Do 1. Dez 2022, 08:15

Alles. Vom Pleuelabriss zum Kolbenfresser.
https://motorang.com/soelkpasstreffen/p ... l-7aed.jpg
Hee der hat aber eine sehr große Kurbelgehäuseentlüftung :mrgreen:
Grüße, Stücki :!:

aus: Steiermark, Österreich

Motorräder:
  • Yamaha XT 600E (BJ 1999)
weiters:
  • Kawasaki ZX-6R 636 Ninja (BJ 2003)

IronChris
Beiträge: 62
Registriert: Sa 16. Okt 2021, 14:58

Re: Blick in die Glaskugel

Beitrag von IronChris »

... Die Vorbereitungen neigen sich dem Ende, in wenigen Wochen geht es los.
Der alte Motor ist drin geblieben, Vergaser ist in Stand gesetzt, Verschleißteile erneuert. Jetzt hab ich noch Zeit zu prüfen, ob alles harmonisch läuft.
Ins Gepäck kommen (unter anderem) zwei Schläuche, ktm-Gleiter, sowie neue Ansaugstutzen (die alten hab ich нет getauscht, die scheinen besser beinand zu sein als die neuen...), Stator inkl. Pickups, Lima, Regler, Zündspule.
Bei letzterem Elektronikkram bin ich jedoch nicht sicher, ob das etwas overkill ist. Nachdem ich sonst sehr spartanisch reise, ist Platz und Gewicht ist selten ein Problem ; bei bisherigen Reisen hatte ich mit zwei hepcos immer noch Luft für Schaffell (bleibt jetzt z'haus) und sonstige Luxusartikel. Mal sehen, wenn der Haufen ums Motorrad größer wird.

Gruß!
Chris
Dateianhänge
IMG-20230121-WA0005.jpg
Anfang des 21. Jahrhunderts las ich viel und versuchte jede freie Minute Motorrad zu fahren...

Antworten