Einbau Luftansaugstutzen 1VJ

Vergaser, Ansaugstutzen, Luftfilter usw. Tipp !! >> Vergaser/Gemischaufbereitung auf http://www.xt600.de
Uz1969
Beiträge: 5
Registriert: So 24. Nov 2019, 13:37

Einbau Luftansaugstutzen 1VJ

Beitrag von Uz1969 » So 24. Nov 2019, 19:20

Hallo zusammen,

ich mache gerade meine 1VJ Bj. 87 wieder fahrbereit. Sie stand fast 20 Jahre bei mir in der Garage. Natürlich habe ich den Vergaser gereinigt und die Airbox auf die 3AJ Version umgebaut. Hat alles gut geklappt, jetzt versuche ich aber schon eine ganze Zeit die Luftansaugstutzen zwischen Vergaser und Airbox wieder einzubauen. Der Bauraum ist ja sehr eng, ich bekomme die Rüssel zwar gut auf den Vergaser, aber dann nicht mehr in die Airbox gesteckt. Und wenn ich sie zuerst in die Airbox einbaue bekomme ich die Rüssel nicht mehr zum Vergaser durchgefädelt. Wie geht ihr hier am besten vor?

Herzliche Grüße,

Udo

Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 3821
Registriert: Di 18. Mär 2008, 18:08

Re: Einbau Luftansaugstutzen 1VJ

Beitrag von Steffen » So 24. Nov 2019, 20:05

Hallo Udo.

Leg' die Rüssel 5 Minuten in heisses Wasser ein, dann werden sie spürbar flexibler und damit leichter zu montieren. Eine "erst-das-dann-dass"-Reihenfolge kann ich dir nicht anbieten, ich habe andere Rüssel als du.

Gutes Gelingen

Stef

Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 749
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: Einbau Luftansaugstutzen 1VJ

Beitrag von XTsucher » So 24. Nov 2019, 20:13

Trick: Die Luftfilterkastenseite mit Silicon(öl) einreiben/einsprühen und dann quetschen, schieben, fluchen. Irgendwann flutschen die Dinger dann mit der Sicke in den Lufikasten... der linke einfacher als der rechte... den Lufikasten noch nicht festschrauben.
Zusätzlich etwas warm machen hilft auf jeden Fall auch.
Grüße, Frederik - der jetzt 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber.
Projekt 2019:
- LED Zusatzscheinwerfer - dauert :-)

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18666
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: Einbau Luftansaugstutzen 1VJ

Beitrag von Henner » So 24. Nov 2019, 20:50

Zuerst am Vergaser fest machen, dann die untere Hälfte des LuFiKa aufsetzen. Die Gummis kannst dann vorsichtig mit einer Zange oder ähnlichem wieder einziehen.
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Uz1969
Beiträge: 5
Registriert: So 24. Nov 2019, 13:37

Re: Einbau Luftansaugstutzen 1VJ

Beitrag von Uz1969 » Mo 25. Nov 2019, 00:58

Prima, danke euch vielmals für die guten Tipps, das werde ich morgen gleich mal versuchen !

Herzliche Grüße,

Udo

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 3943
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: Einbau Luftansaugstutzen 1VJ

Beitrag von motorang » Mo 25. Nov 2019, 11:56

Hast Du das Originalfederbein drin, und richtigrum eingebaut? Die 1VJ braucht Platz für ihre Schnorchel, und manche Federbeine lassen ihr keinen, dann zieht es die Schnorchel immer wieder raus weil sie vom Federbein nach außen gedrückt werden ...

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
tronco
Beiträge: 23
Registriert: Di 12. Mär 2019, 17:34

Re: Einbau Luftansaugstutzen 1VJ

Beitrag von tronco » Mo 25. Nov 2019, 18:54

Moin,
ich hab meine Rüssel lufikaseitig mit Sekundenkleber eingeklebt, denn kann man diese auch mit etwas mehr Kraft aufschieben. Funktioniert prima, vorher war das ein ewiges rumgefummel.
Gruß

Uz1969
Beiträge: 5
Registriert: So 24. Nov 2019, 13:37

Re: Einbau Luftansaugstutzen 1VJ + Filterelement

Beitrag von Uz1969 » Mi 4. Dez 2019, 22:24

Also ich habe ein WP Federbein drin, der rechte Stutzen geht haarscharf an der oberen Befestigungsschraube vorbei. Inzwischen passt alles, Stutzen sind drin! Der Tipp mit dem warm machen hat sogar bei -4 Grad in der Garage funktioniert, super !

Leider bin ich nun noch auf ein anderes Problem gestoßen, für das ich gerade keine Lösung finde. Ich habe die 1VJ- Airbox ja auf die von der 3AJ umgebaut. Nach dem Einbau der 3AJ-Box habe ich dann festgestellt, dass in der gebrauchten 3AJ-Airbox kein Luftfilterelement drin ist. D.h. es fehlt der Filter und auch der Filterträger (d.h. das Gitterteil, auf das der Schaumstofffilter aufgezogen ist). Ich habe nun versucht den Filterträger der 1VJ einzubauen, allerdings baut dieser zu hoch, da bei der 3AJ der Ansaugrüssel der Airbox ja direkt über dem Filterelement in den Kasten hineinreicht.

Hat mir jemand einen Tipp, wie man den Filterträger der 1VJ auf den 3AJ Kasten umbauen kann. Leider finde ich den Filterträger auch nicht im Zubehörhandel, dort gibt es nur das (identische) Schaumstoff-Filterelement ohne Träger. Oder hat jemand so ein Teil zuhause rumliegen ?

Herzliche Grüße,

Udo

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 3943
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: Einbau Luftansaugstutzen 1VJ

Beitrag von motorang » Do 5. Dez 2019, 11:56

Motoritz fragen oder in Erwägung ziehen, den Käfig (Filterträger) entsprechend zu verformen. Viel halten muss er ja nicht.

Oder den Rüssel innen kürzen, geht das nicht?

Ist die Haltespange vorhanden? Weil die ist auch unterschiedlich ...

Hier die Teilenummern, vielleicht findest Du so etwas:

3AJ:
3AJ_Luftfilterkasten.jpg
.
1VJ:
1VJ_Luftfilterkasten.jpg

Gryße!
Andreas, der motorang

Uz1969
Beiträge: 5
Registriert: So 24. Nov 2019, 13:37

Re: Einbau Luftansaugstutzen 1VJ

Beitrag von Uz1969 » Do 5. Dez 2019, 16:08

Hallo Andreas, top, danke Dir für die Hinweise! Ich versuche es mal mit verformen wenn ich nichts finde. Die Haltespange ist drin, nur der Träger fehlt.

Herzliche Grüße,

Udo

Antworten