Unterschiedliche Schwimmernadelventile

Vergaser, Ansaugstutzen, Luftfilter usw. Tipp !! >> Vergaser/Gemischaufbereitung auf http://www.xt600.de
Antworten
ursbeo
Beiträge: 68
Registriert: Sa 28. Mai 2016, 19:16

Unterschiedliche Schwimmernadelventile

Beitrag von ursbeo » Di 8. Okt 2019, 17:35

Hallo Allerseits

bei einer Vergaserrevision einer Tenere 1VJ Jg.88 habe ich bemerkt, dass aus meinem Lagerbestand die Schwimmernadelventile nicht gleich sind.
Diese stammen von Kedo respektive sind von Tourmax.
Unterschied, die Nadeln sind ungleich lang, das Gehäuse hat beim Rep.sart unten eine Einbuchtung.

Der Vergaser gehört zu einer XT 600 Z / 2RW 000 360 1te Inverkehrsetzung 15.8.1988, also eine der letzen 1VJ.
Hat auch einen Luftfilter Schnorchel zu Sitz hin mit der Bezeichnung 2RW (Schweiz)
Habe gemeint dass das nur die 3AJ haben mit Verschalung?

Also Frage, was ist das Beste was dem Original am nächsten kommt?

1 Ventil stammt aus einem rep. Satz Tourmax Kedo
Artikel 94012: Vergaser-Reparatur-Set (TT600R/RE
Verwendung: XT550, SRX600, TT600/S/E/R/RE, XT600/Z/E/K, XTZ660

1 Ventil separat mit Filter und Dichtung Tourmax Kedo
Artikel 40487: Schwimmernadelventil MIT Sitz
Verwendung: XT600'87-'89, TT600S/E/R/RE, XT600Z'88-, XT600K, XT600E, SZR660, XTZ660

Danke für Eure Hilfe,
Grüsse-Urs
Dateianhänge
IMG_20191008_165617_resized_20191008_050920603.JPG
IMG_20191008_165513_resized_20191008_050921045.JPG
IMG_20191008_163755_resized_20191008_050919746.jpg
IMG_20191008_163752_resized_20191008_050921452.jpg

Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 731
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: Unterschiedliche Schwimmernadelventile

Beitrag von XTsucher » Di 8. Okt 2019, 18:48

Da sollte auch eine Beschreibung bei sein, wie die eingebaut werden.
Schwimmerstand muss auf jeden Fall neu eingestellt werden! So oder so, wenn du den Vergaser auseinander hattest.
Tipp: Immer Ventil und Sitz gemeinsam tauschen.

Die 1VJ hatte bis zum Schluss die Luftansaugung über dem Zylinderkopf. Wenn es bei deiner anders ist (wie bei der 3AJ unter der Sitzbank), dann hat da schon jemand Hand angelegt. Der Umbau ist auf jeden Fall besser. Wenn der Umbau einen original 3AJ Luftfilterkasten verwendet und kein Gebastel ist, dann darauf achten, dass du den Luftfilter der 3AJ einbaust, denn der von der 1VJ passt nicht. :-)
Grüße, Frederik - der jetzt 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber.
Projekt 2019:
- LED Zusatzscheinwerfer - dauert :-)

ursbeo
Beiträge: 68
Registriert: Sa 28. Mai 2016, 19:16

Re: Unterschiedliche Schwimmernadelventile

Beitrag von ursbeo » Di 8. Okt 2019, 19:17

Beim Reparatursatz war keine Einbauanleitung dabei, brauche ich auch nicht.
Die Frage ist halt, warum es hier unterschiedliche Nadelventile gibt unter den Teneres.
Der Luftfilter ist 100% original, da wurde nicht getauscht, denn auf dem Schnorchel steht 2RW, das ist die
andere Bezeichnung für 1VJ (Schweiz) und wurde so nur in der Schweiz geliefert im letzen Jahr der 1VJ Herstellung.

Dass das ganze Ventil getauscht ist klar, geht sonst nicht gut aus.
Auch der Schwimmerstand anpassen ist klar.

Aber gibt es Unterschiede zwischen den Schwimmernadelventilen, XT Tenere?

Danke

Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 3817
Registriert: Di 18. Mär 2008, 18:08

Re: Unterschiedliche Schwimmernadelventile

Beitrag von Steffen » Do 10. Okt 2019, 07:16

Aber gibt es Unterschiede zwischen den Schwimmernadelventilen, XT Tenere?
Ja, es gab auch verschiedene Schwimmer, der von der 43F ist beispielsweise ohne die Drahtaufhängung am Ventil und mit einer einfachen Zunge am Schwimmer. Du musst schauen, dass bei dir die Betätigung funktioniert, imho kannst du das eine von Dir abgebildete Ventil mit dem anderen von Dir ersetzen. Deine beiden Ventile sind vom Typ her beide für den selben Schwimmer geeignet, nur verschieden aufgebaut. Verwende am besten den passenden Sitz zum passenden Ventil, falls es dort auch Formunterschiede gibt.

Zum neu Einstellen des Schwimmerstandes hältst du den Vergaser im 45° Winkel, dann muss der Schwimmer auf dem Ventil eben gerade aufliegen, ohne das Ventil herunter zu drücken. Schau es dir hier an

Steffen

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 3909
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: Unterschiedliche Schwimmernadelventile

Beitrag von motorang » Do 10. Okt 2019, 08:48

Hier steht wie es geht ...

Hier steht wie Du an die Teilelisten kommst:
viewtopic.php?f=330&t=152941

Dann die Ersatzteilnummer googeln und schauen welche Modelle gelistet werden.
Oder halt in den unterschiedlichen Teilelisten nachsehen und Nummern vergleichen.

Ich nehm an die Zulieferer fertigen ganz wenige Nadeltypen, und passen die notwnedige Bauhöhe über den einfach herzustellenden Ventilsitz an. Interessieren würde also die Gesamthöhe des Systems, Sitz plus Nadel. Oder anders: ob die Nadeln eingebaut mit ihrem Sitz gleich weit aus dem Vergaser stehen.

2RW > 2JN-14107-00
partzilla > https://www.partzilla.com/product/yamah ... 4107-00-00

Und da steht was zu den amerikanischen Modellbezeichnungen:
viewtopic.php?f=330&t=150805

Gryße!
Andreas, der motorang

ursbeo
Beiträge: 68
Registriert: Sa 28. Mai 2016, 19:16

Re: Unterschiedliche Schwimmernadelventile

Beitrag von ursbeo » So 13. Okt 2019, 18:54

Danke Euch für die Infos,

ich habe mich einfach gefragt, warum es unterschiedliche Masse gibt vom gleichen Hersteller.
Ist aber klar, das macht deutlich das man immer aus einer Verpackung die Komponenten zusammen einbaut
und nicht mischt falls mehrere Sätze vorhanden sind, so passt es wohl am besten.

Ich versuche seit längerer Zeit eine 1VJ mit 3AJ Motor mit dazugehörendem Vergaser gescheit zum laufen zu bringen.
Heute habe ich mir noch einmal die Dichtung der Leerlauf Regulierschraube angeschaut, die ist in Ordnung.
Da aber beim einstellen bei warmen Motor im Leerlauf die Tourenzahl sich nie veränderte, kam mir dies dubios vor.

Als ich die LGR mit einer anderen der 1VJ verglich, war diese kürzer und hatte gar keine Funktion.
Offenbar hat jemand vor mir eine LGR von einer alten XT oder Tenere eingeschraubt :geek:

Mit der richtigen LGR läuft er 3DS Motor in der 1VJ endlich richtig schön ohne ruckeln :D

Wünsche Allen eine gute Woche
Grüsse-Urs

Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 731
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: Unterschiedliche Schwimmernadelventile

Beitrag von XTsucher » So 13. Okt 2019, 19:40

Top!!!! viel Spaß damit!
Grüße, Frederik - der jetzt 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber.
Projekt 2019:
- LED Zusatzscheinwerfer - dauert :-)

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18624
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: Unterschiedliche Schwimmernadelventile

Beitrag von Henner » So 13. Okt 2019, 19:54

Rehburger hatte dazu mal nen Beitrag geschrieben. Wenn ich wieder am PC bin kann ich mal suchen.
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Antworten