Vergaser keine Gemischregulierschraube 3DS/XT 600Z

Vergaser, Ansaugstutzen, Luftfilter usw. Tipp !! >> Vergaser/Gemischaufbereitung auf http://www.xt600.de
Antworten
ursbeo
Beiträge: 72
Registriert: Sa 28. Mai 2016, 19:16

Vergaser keine Gemischregulierschraube 3DS/XT 600Z

Beitrag von ursbeo » Di 13. Aug 2019, 10:36

Hallo zusammen

ich habe von einer Schweizer XT 600Z / 3DS einen Vergaser, bei dem wo sonst die GS Regulierschraube
zugänglich, etwas wie Alu Stopfen drinn ist. Kennt dies jemand so?

Habe den Motor mit Vergaser in eine 1VJ eingebaut und der Motor startet und läuft im Standgas prima.

Was ich noch gesehen habe, dass der Düsenstock der 3AJ/3DS mehr Löcher hat als der vom 1VJ,
musste provisorisch den der 1VJ einbauen, da Jemand der Gewinde der Düse abgemurkst hat, und am Düsenstock gefeilt hat.
Die Düse sitzt nun mit nur 2 Gewindegängen schräg auf dem Düsenstock, kaum zu glauben was es nicht alles gibt.


Danke für eure Feedbacks...

Grüsse-Urs
Dateianhänge
IMG_20190812_131120.JPG
IMG_20190812_125451.JPG

Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 3821
Registriert: Di 18. Mär 2008, 18:08

Re: Vergaser keine Gemischregulierschraube 3DS/XT 600Z

Beitrag von Steffen » Di 13. Aug 2019, 15:25

Was ich noch gesehen habe, dass der Düsenstock der 3AJ/3DS mehr Löcher hat als der vom 1VJ,
musste provisorisch den der 1VJ einbauen, da Jemand der Gewinde der Düse abgemurkst hat, und am Düsenstock gefeilt hat.
Die Düse sitzt nun mit nur 2 Gewindegängen schräg auf dem Düsenstock, kaum zu glauben was es nicht alles gibt.
Wenn es läuft, würde ich mich vorerst um andere Baustellen kümmern. Es ist ziemlich unglaublich, was für ein zuverlässig selbstregulierendes System so ein Vergaser ist. Würde man das selbe mit einer Elektronik simulieren oder esser emulieren - was man mit einer Einspritzanlage ja tut - bräuchte es eine unglaubliche Menge an Daten, um daraus sehr zeitnah ein zündfähigesd Gemisch zu mischen.

One from the past: in Ermangelung passender Hauptdüsen bzw. deren langer Lieferzeit bei Kawa in den Neunzigern geschuldet habe ich bei einem Vierzyinder die Vergaserdüsen mit Lötzinn verschlossen und die geschlossene Düse dann mit einer (zuvor gemessenen) Nadel aus Muttis Nähkästchen auf den passenden Durchmesser geweitet. Das Motorrad lief, und zwar gut. Nach acht Wochen kamen die neuen Düsen & waren beinahe enttäuschend, da der Verbrauch und die VMax nach dem Einbau die selben waren.

Was ich sagen will: solange es funktioniert, ist auch mit Eigenbau oder Pfusch gut zu leben. Wenn dann alles andere drumherum stimmt und du Zeit hast - bei mir beispielsweise im November oder Januar - dann kannst du dem Vergaser immernoch ein frisches Gehäuse verpassen, dass dann wieder eine Einstellschraube ohne Deckel und einen Düsenstocksitz mit mehr als zwei Gewindegängen hat.

Das mit dem Deckel über der LLGRS habe ich übrigens schon einmal gesehen, kann aber auch nur vermuten, dass das was mit "Sie dürfen das nicht selbst ändern" zu tun haben soll.

Schraubende Grüße

Steff

ursbeo
Beiträge: 72
Registriert: Sa 28. Mai 2016, 19:16

Re: Vergaser keine Gemischregulierschraube 3DS/XT 600Z

Beitrag von ursbeo » Di 13. Aug 2019, 21:49

Hallo Steff

lange Rede kurzer Sinn, ja es läuft,
aber ich bin halt interessiert was Sache ist,
in dem Sinn bin ich froh, wenn hier im Forum man sich austauschen kann ;)

Grüss-Urs

Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 3821
Registriert: Di 18. Mär 2008, 18:08

Re: Vergaser keine Gemischregulierschraube 3DS/XT 600Z

Beitrag von Steffen » Mi 14. Aug 2019, 10:58

Hi Urs

Versteh ich, geht mir auch so. Nur ist meistens der Allgenmeinzustand einer gerade gebraucht gekauften XT nicht mehr so doll, sodass es vor der genauen Vergasereinstellung größere Baustellen gibt. Natürlich kenne ich jetzt deine XT nicht und wenn da alles Top ist bis auf den Vergaser dann los ;-)

Wenn du irgendwann so ein Gehäuse brauchst, lass es mich wissen. Ich habe nachgesehen & habe noch eines über, das in Ordnung ist und hier nur herum liegen. Preis? 25 Euro fürs Primärvergasergehäuse inkl. Versand DE-weit.

Schöne Grüße und Sonne für den Rest des Sommers wünscht

Steffen

ursbeo
Beiträge: 72
Registriert: Sa 28. Mai 2016, 19:16

Re: Vergaser keine Gemischregulierschraube 3DS/XT 600Z

Beitrag von ursbeo » Do 15. Aug 2019, 08:16

ok danke
bin erstmal im Urlaub und schaue danach weiter :)

Antworten