3AJ Lichtschaltung

Zündaussetzer, Seitenständerschalter, Lichtmaschine usw.
Antworten
pete007
Beiträge: 45
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 08:53

3AJ Lichtschaltung

Beitrag von pete007 »

Moin
bei meiner 3AJ wird das Abblendlicht nicht abgeschaltet, wenn ich das Fernlicht einschalte. Sind ja auch 2 getrennte Schalter und 2 Lampen (Doppelscheinwerfer).
Ist das so gedacht bei der 3AJ oder hat da ein Vorbesitzer evtl. gebastelt ?

Jedenfalls bin ich neulich eine längere Strecke (4h) mit Fern- und Abblendlicht gefahren und danach war die Batterie leer.
Sollte die Batterie es eigentlich vertragen eine längere Strecke mit beiden Lichtern zu fahren ? Regler ist neu

Danke
Pete
XT600Z 34L (1984)
XT600Z 3AJ (1989)
XT660Z (2008)

Driftix user: pete

Hiha
Beiträge: 2480
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

Re: 3AJ Lichtschaltung

Beitrag von Hiha »

Moing,
da ist möglicherweise die Lichtmaschine schwach, denn soweit ich mich erinnere, hat meine 3AJ mit verbotenerweise zwei angeschlossenen Fernlampen da keine Zicken gemacht. Allerdings kann ich nicht mehr sagen, ob das Abblendlicht beim Aufblenden ausgeht, oder nicht. Da müsste man mal den Schaltplan befragen. Den Deutschen, denn in anderen Ländern wars ja teilweise total unterschiedlich...

Gruß
Hans

Benutzeravatar
Svoeen
Beiträge: 227
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:07
Wohnort: Hofheim in Unterfranken

Re: 3AJ Lichtschaltung

Beitrag von Svoeen »

Bei den deutschen Yamahas ist es auf jeden Fall so, dass das Abblendlicht aus geht, wenn das Fernlicht eingeschaltet wird. Außer bei extra Lichthupenschalter, bei diesem bleibt das Abblendlicht an, wenn er gedrückt wird.

Mit 2 (2x 55/60W)Scheinwerfern sollte die Lichtmaschine abkönnen. Aber mit 3 x 55/60W ist sie scheinbar überfordert. ISt auch keine wunder, so wurde sie ja nicht dimensioniert. Außerdem werden das deine Lampen nicht lange mitmachen, bei der thermischen Belastung.

Doppel H4 fahren im Tenereforum ein paar, also sollte die Lima auf Dauer mit 2 Scheinwerfern (2x 55/60W) klarkommen.

Also mein Rat: Wieder auf normale Schaltung zurückrüsten, und den Regler ordentlich anschließen mit dicken Kabel, direkt an die Batterie, dann hast du auch wieder ordentlich Ladestrom. Ein Voltmeter schadet auch nicht, so siehst du ob unterwegs die Spannung zu sehr abfällt und bleibst dann nicht irgendwann einfach stehen.

Gruß
Sven
XT 600E 3UW offen, XTZ 660 3YF, XTZ 850 mit 3VD, XT 750 Scrambler, Bandit 1200S

Antworten