Öl-Verlust-Stop

Hier gehört rein was nicht mit Motorradfahren zu tun hat(Schreibrechte nur für reg. User)
Benutzeravatar
stritzi
Beiträge: 1632
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 19:53

Öl-Verlust-Stop

Beitrag von stritzi » Mi 10. Apr 2019, 18:37

Wer hat Erfahrung damit?
Man kippt das Zeug ins Motoröl und es macht angeblich alte Simmerringe wieder dicht...
Liqui Moly Öl Verlust Stop oder Lec Wec oder wie die alle heißen...
danke

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18503
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: Öl-Verlust-Stop

Beitrag von Henner » Mi 10. Apr 2019, 18:43

Verstopfen mit Sicherheit auch noch die letzten freien Ölkanäle. Mach Du nur.
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3477
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: Öl-Verlust-Stop

Beitrag von christian78 » Mi 10. Apr 2019, 20:43

Der schnellste Weg, dem Motor den Rest zu geben. Und undicht ist der dannach immer noch.
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

lowrider82
Beiträge: 330
Registriert: Di 16. Okt 2007, 11:17

Re: Öl-Verlust-Stop

Beitrag von lowrider82 » Mi 10. Apr 2019, 20:45

Zuviel Asterix und Miraculix' Zaubertrank gesehen?

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18503
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: Öl-Verlust-Stop

Beitrag von Henner » Mi 10. Apr 2019, 20:46

Bei so manchen Fragen wüsste ich gerne, wie alt Stritzi ist ---
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Hiha
Beiträge: 2344
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

Re: Öl-Verlust-Stop

Beitrag von Hiha » Mi 10. Apr 2019, 20:55

Das Zeug funktioniert. Nicht immer, aber ziemlich oft. Verbratene Ventilschaftdichtungen kann es aber nicht heilen. Und die Gefahr von Verstopfung ist nicht gegeben. Gilt für das von LM.

P.S.: Einige Antworten fand ich Oarsch. Brauchts des wirklich?

Hans

Benutzeravatar
Maybach
Beiträge: 549
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:24

Re: Öl-Verlust-Stop

Beitrag von Maybach » Mi 10. Apr 2019, 21:00

Hatta recht, der Hiha!
In jeder Hinsicht.

Maybach

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18503
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: Öl-Verlust-Stop

Beitrag von Henner » Mi 10. Apr 2019, 21:00

Ach Stritzi und wir kennen uns schon sehr lange... er weiß wie das gemeint ist.
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18503
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: Öl-Verlust-Stop

Beitrag von Henner » Mi 10. Apr 2019, 21:07

Hiha hat geschrieben:
Mi 10. Apr 2019, 20:55
Das Zeug funktioniert. Nicht immer, aber ziemlich oft. Verbratene Ventilschaftdichtungen kann es aber nicht heilen. Und die Gefahr von Verstopfung ist nicht gegeben. Gilt für das von LM.

P.S.: Einige Antworten fand ich Oarsch. Brauchts des wirklich?

Hans
Ich kenne das speziell von LM nicht, aber Ich habe mit diesen Wundermittel meine Erfahrungen gemacht und bin der Meinung, wenn man den Motor Sonntags um 0 auf dem Nordostfriedhof zusammen mit einer toten schwarzen Katze bei Neumond dreimal gegen die Erdrotation dreht und den passenden Zauberspruch parat hat, die gleiche Wirkung erreicht wird.

2 Kapitale Motorschäden an PKWs mit gehabt. Wegen Ölmangel. Nach einfüllen diverser Wunderzaubermittel.
Von daher: Undichtigkeiten richtig beheben ist der bessere Weg.
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Hiha
Beiträge: 2344
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

Re: Öl-Verlust-Stop

Beitrag von Hiha » Mi 10. Apr 2019, 21:19

Du mit Deinen Amibüchsen. Bei denen hilft deutsche Qualitätschemie natürlich verkehrtherum... :D
Gruß
Hans

Antworten