Kaltstartproblem

Vergaser, Ansaugstutzen, Luftfilter usw. Tipp !! >> Vergaser/Gemischaufbereitung auf http://www.xt600.de
Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18736
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: Kaltstartproblem

Beitrag von Henner » Sa 25. Jan 2020, 09:22

Schöne Rückmeldung.

Und Motoritz hat m.W. nach heute Geburtstag ;)
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Benutzeravatar
Hannes23
Beiträge: 103
Registriert: Di 27. Feb 2018, 16:56

Re: Kaltstartproblem

Beitrag von Hannes23 » Do 13. Feb 2020, 08:50

Hallo zusammen,
ich habe nach einer Motorrevision genau die selben Problemchen.
Gemacht wurde: Zylinder, Kolben, Ventile, Dichtungen

Vergaser: Ansaugstutzen wurden schon vorher erneuert = unverändert
Membran eine neuen eingebaut
Dichtung Schwimmerkammer erneuert
O-Ring in der Schwimmerkammer erneuert
Schwimmerventil wurde schon vorher erneuert = unverändert
Schwimmerstand leicht verändert (höher), weil am Berg der Benzinstand in der Schwimmerkamer z.T. bei höherer Drehzahl zu nieder wurde
Vergaser selbst blieb unverändert (Düsen, Düsennadeln usw.)

Problem:
Kaltstart (ca. 6 °) springt schlecht an, wenn ich Gas gebe geht der Motor aus.
Nach mehreren Startversuchen stabiler Leerlauf, springt gut an.
Die Kaltstarteinrichtung erhöht nun die Leerlaufdrehzahl viel höher als vorher

Irgendwie haben ich den Verdacht sie läuft zu fett....

Evtl. hat jemand eine Idee, wo ich ansetzten könnte
xt600e dj02 2002
an der xt 500 z 1987 2rx gescheitert ;-)

ckaruso
Beiträge: 85
Registriert: Fr 22. Jul 2016, 13:26
Wohnort: 15345

Re: Kaltstartproblem

Beitrag von ckaruso » Fr 14. Feb 2020, 07:56

Hallo,
bei mir war das schlechte anspringen eine Kombination aus Pfusch und falschen Teilen, kann bei dir ähnlich sein.
Gelernt habe ich das Dichtsatz nicht gleich Dichtsatz ist, d.h. es gibt Unterschiede im Baujahr. Bei dir vermute ich das es an den Dichtungen liegen kann. Bist du sicher das es die richtigen sind und auch passig sitzen?
Ich hatte keine Lust auf so ein rumgefriemel und verschlimmbessern und habe dann letztendlich meinen Vergaser zu Motoritz geschickt. Meinen Vergaser hat übrigens eine Werkstatt versaut.
Schick das Teil zu Motoritz und du wirst glücklich sein, wenn du ihn wieder hast.
Je mehr du rumbastelst um so schlimmer wird es werden, glaub mir, hab mir die ganze letzte Saison damit versaut.

Gruß Christian
XT 600E 3TB 4PT1 Bj. 1995

Benutzeravatar
Hannes23
Beiträge: 103
Registriert: Di 27. Feb 2018, 16:56

Re: Kaltstartproblem

Beitrag von Hannes23 » Sa 15. Feb 2020, 18:04

...leerlaufdüse gereinigt, die kanäle durchgeblasen und alles wieder gut....
schwein gehabt, hab schon befürchtet ich kann den vergaser noch ein paar mal auf und abbauen.
:D
xt600e dj02 2002
an der xt 500 z 1987 2rx gescheitert ;-)

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3775
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: Kaltstartproblem

Beitrag von christian78 » Sa 15. Feb 2020, 20:09

Warts ab :mrgreen:
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Benutzeravatar
Hannes23
Beiträge: 103
Registriert: Di 27. Feb 2018, 16:56

Re: Kaltstartproblem

Beitrag von Hannes23 » So 16. Feb 2020, 06:12

...bei der xt600 und vergaser ist positives denken pflicht. meine frau nimmt mich nicht mehr ernst, wenn ich stolz verkünde " aber jetzt hab ich die ideale einstellung gefunden"....da gibts nur noch ein mildes lächeln.
sie fährt transalp und an ihrem moped is garnix zu tun ausser öl und verscleissteile wechseln, und das seit 70t km...
xt600e dj02 2002
an der xt 500 z 1987 2rx gescheitert ;-)

ckaruso
Beiträge: 85
Registriert: Fr 22. Jul 2016, 13:26
Wohnort: 15345

Re: Kaltstartproblem

Beitrag von ckaruso » So 16. Feb 2020, 09:26

christian78 hat geschrieben:
Sa 15. Feb 2020, 20:09
Warts ab :mrgreen:
Meine Worte! :mrgreen:
XT 600E 3TB 4PT1 Bj. 1995

Benutzeravatar
Hannes23
Beiträge: 103
Registriert: Di 27. Feb 2018, 16:56

Re: Kaltstartproblem

Beitrag von Hannes23 » Mo 17. Feb 2020, 05:39

...wenn es die optimale vergasereinstellung geben würde,.....hätten viele ein hobby weniger ;)
xt600e dj02 2002
an der xt 500 z 1987 2rx gescheitert ;-)

Antworten