2KF Zylinder

Getriebe, Lager, Ventiltrieb, Kolben, mechanische Geräusche, Kupplung
msfg
Beiträge: 11
Registriert: So 3. Mär 2019, 00:48

Re: 2KF Zylinder

Beitrag von msfg » Di 12. Mär 2019, 21:44

Also Rätsel gelüftet:
Ich hatte einen 34K03 unter meinem 1VJ Zylinderkopf. Einziger Unterschied zum 34K02: Längere Kopfschrauben.
Einzige Verbesserung durch die längeren Kopfschrauben: Lt. Motoriz keine.

Also kürzere Schrauben dazu und gut ist. Den 3AJ erhalte ich mir für schlechtere Zeiten :D

RD03joe
Beiträge: 54
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 15:56
Wohnort: Bischofswiesen

Re: 2KF Zylinder

Beitrag von RD03joe » Fr 15. Mär 2019, 12:54

msfg hat geschrieben:
So 3. Mär 2019, 02:13
Was ist auf der 2KF BJ '88 normalerweiße drauf?
Auf der 2KF ist original ein 2KF Zylinderkopf und ein 3AJ Zylinder drauf.

Der 34K03 hat meines Wissens nach auch schon größere Kühlflächen und die zusätzliche Schraube, zusätzlich zu den längeren Schrauben.

Der 34K02 war der künstlich gealterte Zylinder. Ingo schreibt dazu: "Yamaha reagierte im neuen Jahr zusätzlich zur fetteren Bedüsung mit vorgealterten Zylindern, um die Wärmeabfuhr zu verbessern, diese Variante machte das Chaos nun perfekt, denn dadurch
versprödeten die Gewindebuchsen der Stehbolzen und der gesammte Zylinderkopf hob sich nach
ausgerissenen Stehbolzen nun komplett ab - Totalschaden also."

Also an sich ist demnach der 34K02 der schlechteste aller Zylinder. Zylinder, die so lange jedoch gehalten haben sollten allerdings auch weiter halten. Oft haben sie aber Helicoils bekommen, und dann sind die Schrauben oft leicht schief drin.

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3444
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: 2KF Zylinder

Beitrag von christian78 » Fr 15. Mär 2019, 19:37

2kf Kopf und Zylinder war meines Wissens ab ca 89 mit grauem Getriebe und feinverzahnt.
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

msfg
Beiträge: 11
Registriert: So 3. Mär 2019, 00:48

Re: 2KF Zylinder

Beitrag von msfg » Do 28. Mär 2019, 19:17

RD03joe hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 12:54
Auf der 2KF ist original ein 2KF Zylinderkopf und ein 3AJ Zylinder drauf.
In meinem Fall zumindest nicht.
RD03joe hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 12:54

Der 34K03 hat meines Wissens nach auch schon größere Kühlflächen und die zusätzliche Schraube, zusätzlich zu den längeren Schrauben.
Kann ich auch nicht bestätigen.
RD03joe hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 12:54
Der 34K02 war der künstlich gealterte Zylinder. Ingo schreibt dazu: "Yamaha reagierte im neuen Jahr zusätzlich zur fetteren Bedüsung mit vorgealterten Zylindern, um die Wärmeabfuhr zu verbessern, diese Variante machte das Chaos nun perfekt, denn dadurch
versprödeten die Gewindebuchsen der Stehbolzen und der gesammte Zylinderkopf hob sich nach
ausgerissenen Stehbolzen nun komplett ab - Totalschaden also."

Also an sich ist demnach der 34K02 der schlechteste aller Zylinder. Zylinder, die so lange jedoch gehalten haben sollten allerdings auch weiter halten. Oft haben sie aber Helicoils bekommen, und dann sind die Schrauben oft leicht schief drin.
Ich denke der Text bezieht sich vorallem auf Teneres mit ihrem Tank der den ganzen Zylinder einhüllt. Und dazu schreibt er ja auch, dass es letztendlich einfach eine andere Gabel tut, die ja bei einer 2KF schon anders ist.
Oder verstehe ich da was falsch?

Andere Frage: Wisst ihr ob die Kopfschrauben bei dem K02 unterschiedlich lang sind? Wenn ja welche kommt wo rein?

Antworten