2kf Startprobleme - „Startpiloteinspritzung“

Motor - zieht nicht mehr, ruckelt, springt nicht an, geht gleich wieder aus, hat nicht mehr die volle Leistung usw.Tipp !! >> Troubleshooting/unerklärliche Phänomene auf http://www.xt600.de
Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18359
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: 2kf Startprobleme - „Startpiloteinspritzung“

Beitrag von Henner » Do 8. Nov 2018, 23:17

christian78 hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 22:48
Bei frisch gemachten Motoren ist das ohne Deko wie wenn du mit dem Fuß gegen ne Mauer trittst. :mrgreen:
Nö. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3231
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: 2kf Startprobleme - „Startpiloteinspritzung“

Beitrag von christian78 » Do 8. Nov 2018, 23:26

Hab mich mit meinem ganzen Gewicht auf den Kicker gestellt und 5 Mnuten gewartet - der ist exact an der Stelle geblieben :lol:
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18359
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: 2kf Startprobleme - „Startpiloteinspritzung“

Beitrag von Henner » Fr 9. Nov 2018, 02:11

Gerissener Dekozug TTR. Ein Bumms und an war sie.
Volle Kompression laukaltes Mopped
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 507
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: 2kf Startprobleme - „Startpiloteinspritzung“

Beitrag von XTsucher » Fr 9. Nov 2018, 08:56

Bei meiner 1VJ mit 97mm, NW Stufe 1, höherer Verdichtung und gemachtem Kopf verbiegt eher der Kicker, als dass sie mit meinen 90kg durchdreht oder gar anspringt... Mit Handdeko NULL Problemo.
Grüße, Frederik - der jetzt 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber.
T700 in Planung.

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3231
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: 2kf Startprobleme - „Startpiloteinspritzung“

Beitrag von christian78 » Fr 9. Nov 2018, 19:06

Wie bedienst du den Handdeko? Nimmst du den nur zum OT Suchen?
Oder springt dein Motor auch mit betätiktem Deko an?
Hab mir auch mal einen Handhebel gekauft.

Mir ist mal die 10er Mutter am Autodeko unten abgefallen.
=> Mopped auf den Seitenständer und ich springe mit meinem ganzen Gewicht auf dem kicker rum... kannste voll vergessen :shock:
Ich bekomme den vereinzelt mit aller Kraft zwar so durchgedreht, bekomme sie aber so niemals an.

Oder anschieben geht bei meiner auch nicht. Mim Auto vielleicht.

Mit Autodeko gehts dann super leicht.
Sie ist mal versehentlich beim Ventieleeinstellen angesprungen, beim OT suchen per Kicker per Hand - Zündung war noch an. :mrgreen:

Wenn ich den Kicker vorher nicht exact hindrehe, fühlt es sich so an, als wenn ich mit dem Fuß mit Schwung gegen ne Wand trete. Da geht wirklich nix. Als sei Wasser drin.
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 507
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: 2kf Startprobleme - „Startpiloteinspritzung“

Beitrag von XTsucher » Fr 9. Nov 2018, 23:09

Sehr easy - Hand-Deko-Hebel ziehen - kicken bis ca. 1/4 nach OT (geht sehr leicht durch) - loslassen - kicken - läuft.
Grüße, Frederik - der jetzt 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber.
T700 in Planung.

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 3626
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: 2kf Startprobleme - „Startpiloteinspritzung“

Beitrag von motorang » Sa 10. Nov 2018, 08:35

XTsucher hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 16:56
Hi Andreas, das war der beste Tipp ever! :-) Bei mir fliegt der Anlasser jetzt auch raus! Braucht kein Mensch.
Servus
freut mich!

Ich kenn noch keinen der wieder auf den Autodeko zurückgerüstet hat.

Sollte der Zug mal reißen, egal bei welchem System:

Mit eingelegtem Gang rückwärts schieben bis das Hinterrad blockiert. Dann steht der Kolben genau richtig zum Durchtreten (als wenn man ihn mit dem Deko über den OT gehoben hätte). Leerlauf einlegen und durchtreten.

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3231
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: 2kf Startprobleme - „Startpiloteinspritzung“

Beitrag von christian78 » Sa 10. Nov 2018, 18:08

Zu welchem Zeitpunkt macht der Autodeko eigentlich zu?

Ich hatte auch probiert: Dekohebel am Kopf mit der Hand betätigt und Motor übern OT drüber.
Habs nicht geschafft. Geht ne Zeit lang leicht, bis zum Kompressionstakt.
Das hat mich bislang davon abgehalten, den Manuellen Deko zu probieren. Ich krieg die nicht übern OT drüber.

Hab letztens versucht ne KTM anzutreten.
Die hat einerseits nen Autodeko gehabt und nen manuellen Deko.
Laut Besitzer mit dem manuellen übern OT drüber, bis es klickt und dann gehts ganz leicht. Hab sie nicht anbekommen. :lol:
Doppelständer und Kicker links :roll:
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Martin.1995
Beiträge: 44
Registriert: Mo 30. Mai 2016, 22:28

Re: 2kf Startprobleme - „Startpiloteinspritzung“

Beitrag von Martin.1995 » Sa 10. Nov 2018, 19:49

Also ich hab ja als Spaßmoped ne Husquvarna TE 610 von 93 mit Kicker links ohne Ständer.
Ich kick die im Sitzen an. Hat auch nur nen manuellen Dekozug, wenn du weißt wann und wieweit du den kolben drüber bringen musst is das nich schwer.
Is nur übungssache mit dem kicker links.

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18359
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: 2kf Startprobleme - „Startpiloteinspritzung“

Beitrag von Henner » So 11. Nov 2018, 02:58

christian78 hat geschrieben:
Sa 10. Nov 2018, 18:08
Zu welchem Zeitpunkt macht der Autodeko eigentlich zu?

Ich hatte auch probiert: Dekohebel am Kopf mit der Hand betätigt und Motor übern OT drüber.
Habs nicht geschafft. Geht ne Zeit lang leicht, bis zum Kompressionstakt.
Das hat mich bislang davon abgehalten, den Manuellen Deko zu probieren. Ich krieg die nicht übern OT drüber.

Hab letztens versucht ne KTM anzutreten.
Die hat einerseits nen Autodeko gehabt und nen manuellen Deko.
Laut Besitzer mit dem manuellen übern OT drüber, bis es klickt und dann gehts ganz leicht. Hab sie nicht anbekommen. :lol:
Doppelständer und Kicker links :roll:
An dem Hebel ist schon etwas Kraft nötig. Soll ja nicht einfach so das Ventil offen halten.
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Antworten