Bremse hinten fest

Hier gehts ausschliesslich um das Thema Bremsen, Beläge, Bremsbehälter, Flüssigkeiten, entlüften, Stahlflex, Bremsprobleme, usw...

Moderator: displex

ChrisNF
Beiträge: 38
Registriert: Sa 12. Mai 2018, 19:30
Wohnort: Bredstedt
Kontaktdaten:

Bremse hinten fest

Beitrag von ChrisNF » So 13. Mai 2018, 19:31

Hallo Ihr,

erstmal eine klasse Seite , habe viel Info bekommen.
Bin Chris aus Nordfriesland 45 Jahre jung :-) und habe eine XT600 3TB erstanden.

Leider ist die Hinter Zange defekt, normaler Weise kann man sie ja zum Beläge wechseln hochklappen, das geht nicht mehr...
Der Bolzen ist eingegammelt. (siehe Foto) und ich habe alles versucht , ohne Erfolg.

Nun meine Frage hat jemand eine Zange liegen , die er mir verkaufen kann ?

Oder mir eine Bezugsquelle nennen ?

das wäre super.

LG
Chris
1212.jpg
90er XT600 3TB

www.xr600.de

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3094
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: Bremse hinten fest

Beitrag von christian78 » So 13. Mai 2018, 20:19

Motoritz hat so was gebraucht 8-)


LG
Chris
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

ChrisNF
Beiträge: 38
Registriert: Sa 12. Mai 2018, 19:30
Wohnort: Bredstedt
Kontaktdaten:

Re: Bremse hinten fest

Beitrag von ChrisNF » So 13. Mai 2018, 22:16

Danke dir 👍
90er XT600 3TB

www.xr600.de

ChrisNF
Beiträge: 38
Registriert: Sa 12. Mai 2018, 19:30
Wohnort: Bredstedt
Kontaktdaten:

Re: Bremse hinten fest

Beitrag von ChrisNF » Mo 14. Mai 2018, 00:09

hab ihn angeschrieben , danke , evetuell noch eine Adressse ?

LG
Chris

www.xr600.de
90er XT600 3TB

www.xr600.de

Benutzeravatar
displex
Beiträge: 1976
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:35
Wohnort: Enzkreis

Re: Bremse hinten fest

Beitrag von displex » Mo 14. Mai 2018, 08:28

ChrisNF hat geschrieben:
So 13. Mai 2018, 19:31
Leider ist die Hinter Zange defekt, normaler Weise kann man sie ja zum Beläge wechseln hochklappen, das geht nicht mehr...
Der Bolzen ist eingegammelt. (siehe Foto) und ich habe alles versucht , ohne Erfolg.
Ist die ewig gestanden?

Die Teile sind fast nicht zu bekommen!

Da gibts bestimmt eine Möglichkeit das wieder gangbar zu machen.
Bist du ein erfahrener Schrauber?
Oder kennst du einen?
Wo ist dein Standort :?

https://www.xt-foren.de/xt-phpbb/viewforum.php?f=318 :evil:
Gruß Thomas

Eintopf rockt!!
Hab ne handvoll davon
Yamaha XT600Z Ténéré 87 (1VJ) blau
KTM LC4 600 92 weiss
3x Yamaha SR 500 78-80-81
Bildergalerie

ChrisNF
Beiträge: 38
Registriert: Sa 12. Mai 2018, 19:30
Wohnort: Bredstedt
Kontaktdaten:

Re: Bremse hinten fest

Beitrag von ChrisNF » Mo 14. Mai 2018, 08:38

Hi,

ja sehe ich auch , das es nicht viele Sättel im Netz gibt.

Leider ist der Stehbolzen, auf dem der Sattel kippbar ist, dermaßen eingegammelt, puhhh ... es half kein warmachen etc.
bin eigentlich erfahrener Schrauber , hmm

Passt da erventuell was vom anderen Modell etc ?
bräuchte auch nur die Gehäuse Hälfe wo der Kolben drin sitzt . und den Bolzen von der anderen Platte.

LG
Chris

www.xr600.de
90er XT600 3TB

www.xr600.de

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3094
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: Bremse hinten fest

Beitrag von christian78 » Mo 14. Mai 2018, 08:59

Zwei verschiedene Metalle, Galvanisches Element => das kann übel festgammeln.

Übrigens:
Verwende auch für diese Stelle nur ate Bremskolbenmontagepaste.
Die Gummieteile werden mit mehrzweckfett nach kurzer zeit doppelt so groß. :shock:
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

ChrisNF
Beiträge: 38
Registriert: Sa 12. Mai 2018, 19:30
Wohnort: Bredstedt
Kontaktdaten:

Re: Bremse hinten fest

Beitrag von ChrisNF » Mo 14. Mai 2018, 11:17

Huhu ,

okay , danke für den Tipp !

Mir wurde eine Komplette Bremsanlage von der XT600 2kf angeboten für 80€ , guter Zustand, müsste ja auch passen oder ?

LG
Chris
90er XT600 3TB

www.xr600.de

CustomRider
Beiträge: 48
Registriert: Do 30. Apr 2015, 08:35

Re: Bremse hinten fest

Beitrag von CustomRider » Do 24. Mai 2018, 10:51

Vergleiche die Teilenummern bei yamaha-Ersatzteile. Sollte meiner Meinung nach passen.

Pirat
Beiträge: 7
Registriert: Di 19. Jun 2018, 12:12

Re: Bremse hinten fest

Beitrag von Pirat » Do 28. Jun 2018, 10:08

Hallo, bin auch neu hier und habe das gleiche Problem.
Ich konnte mir wie folgt helfen.
Habe den Gummi restlos entfernt.
Dann Rostlöser aufgesprüht und mit Lötpistole warm gemacht. Außen am Bolzen (Gehäuse) und den Bolzen mit Eissprey wieder gekühlt um möglichst viel Spiel in die Passung zu bekommen. Das mehrmals gemacht.Und immer wieder Öl dran. Dann Ankerstück in einen Schraubstock mit Altbacken einspannen. Achso Beläge raus. Dann mehrere Gabelschlüssel SW 11-13 genommen und dazwischen geklemmt den 13 auf Ankerplattenseite und so denn Bolzen durch immer mehr Schlüssel dazwischen setzen und hebeln heraus bekommen. Habe selbst bei mir auch noch mit einem kleinen Stahlhammer nachhelfen müssen. Die Schlüssel somit dazwischen zu pressen.
So habe ich meinen Sattel am Motorrad zerlegt Bolzen überhaupt überschriften und alles wieder gangbar gemacht an alle Stellen Bremsenpaste angebracht und alles wieder montiert .
Möchte aber jetzt den Sattel komplett überholen.
Und bin nun auf der Suche nach Bolzen und Dichtungen für den Sattel.
Das war meine Lösung kann funktionieren muss nicht.
Viel Erfolg beim probieren.

PIRat

Antworten