san felipe/mexico, 20.12.04

Reisebericht:Frank Schneider mit einer 92er XT600 3TB Panamerikana von Alaska nach Feuerland*** Nur Lesen erlaubt ***

Moderator: frankie

Antworten
frankie
Beiträge: 575
Registriert: Mi 9. Jul 2003, 21:47

san felipe/mexico, 20.12.04

Beitrag von frankie » Mo 20. Dez 2004, 23:02

hola,
endlich wieder auf der strasse! seit einer woche sind die twintraveller und ich wieder unterwegs richtung sueden. nach der faulenzerei in los angeles wird endlich wieder im zelt gelebt. die xt scharrte schon mit den hufen...

der grenzuebertritt nach mexico gestaltete sich unkompliziert, allerdings ist es schon der hammer, wie kulturen nach nur wenigen metern wechseln. eben noch im chrompolierten und reichen californien, jetzt schon im staubigen, schmutzigen mexico. nur doof, dass einem keiner sagt, das man ein visum braucht. zum glueck kann man das auch in ensenada bekommen. lustig war die beschaffung der noetigen versicherung - die gabs im supermarkt!

ein muss war natuerlich der besuch von mikes sky ranch, die nur ueber eine 25km lange offroadpiste zu erreichen ist. die ranch war urspruenglich ein checkpoint der baja - rallye. oben auf der ranch waren die offroader ganz unter sich. freitag kam eine gruppe von 12 offroad buggies und samstag abend kamen ca. 35 crosser. das schoenste ist, man darf sein bike direkt am pool parken! nachts wurde es allerdings ganz schoen kalt! ansonsten sind hier tagsueber zwischen 24 und 28 grad, blauer himmel inklusive!

bei der ueberfahrt auf die golfseite durchs unwegsame gebirge wurden wir von einer militaerpatrouille mit vorgehaltener waffe gestoppt und durchsucht. als sie meine gitarre fanden, musste ich fuer die federales ein deutsches lied spielen und singen, dann sahen sie von einer weiteren durchsuchung unserer bikes ab. da ging uns der arsch ganz schoen auf grundeis!!! aber an so etwas muss man sich hier gewoehnen. gut ist, direkt darauf hinzuweisen, dass man kein gringo ist!

hier in san felipe zelten wir direkt am bilderbuchstrand, werden die feiertage erwarten und weihnachten und sylvester mit anderen travellern feiern, bevor es weiter in den sueden geht...

hasta luego!
gruss frankie

Antworten