Gebrauchtkauf XT 600 43F

Fragen zu Angeboten, VK-Preisen usw gehören hier rein.
Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3478
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: Gebrauchtkauf XT 600 43F

Beitrag von christian78 » So 21. Okt 2018, 21:02

Es wäre hier grad ne 2kf drinnen für 2200.
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

bernd mit bart
Beiträge: 7
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 21:02

Re: Gebrauchtkauf XT 600 43F

Beitrag von bernd mit bart » Mo 22. Okt 2018, 11:03

christian78 hat geschrieben:
So 21. Okt 2018, 21:02
Es wäre hier grad ne 2kf drinnen für 2200.
ich glaube das war nur die Nachricht, dass sie verkauft wurde...

wäre cool gewesen! aber leider auch für eine Probefahrt unmöglich weit weg...


Back to Topic:
Habe die 43F am Freitag angeschaut...

mit den Tipps zur Vorsicht habe ich mich auch dagegen entschieden, wie ihr schon sagtet wäre das ein zu großer Aufwand.

Sie ist gut angesprungen, ausfahren konnte ich sie nicht, da nicht angemeldet...

Sie ist übrigens für 999 jetzt drin, falls jmd interesse hat!

Grüße

Benutzeravatar
displex
Beiträge: 2052
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:35
Wohnort: Enzkreis

Re: Gebrauchtkauf XT 600 43F

Beitrag von displex » Mo 22. Okt 2018, 11:21

Ich würde nach einem Modell mit wenig KM Ausschau halten

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sear ... usage=USED
Gruß Thomas

Eintopf rockt!!
Hab ne handvoll davon
Yamaha XT600Z Ténéré 87 (1VJ) blau
KTM LC4 600 92 weiss
3x Yamaha SR 500 78-80-81
Bildergalerie

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3478
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: Gebrauchtkauf XT 600 43F

Beitrag von christian78 » Mo 22. Okt 2018, 12:48

Ohne Probefahrt ists doof.
Du meldest die an, fährst zum ersten mal und der 5. schreit um Hilfe - das wäre nicht gut.
Mitlerweilen ist die aber in nem Preisbereich, wo es mir egal wäre, ob sie läuft oder nicht :mrgreen:
Aber du willst ja fahren, nicht basteln.

Rate dir eher auch zur 3tb, weil die eben neuer ist. Günstig und verfügbar.
Bei Baujahr 95+ sind die Tankverkleidungen in Gold aufzuwiegen, gebraucht nicht zu bekommen, neu arschteuer und sie brechen wirklich wie Leibnitz Kekse. Da wäre evtl noch drauf zu achten.

Und so ne 43f oder 2kf mit wenig km hat Standschäden, festgebackene Kolbenringe, Ventilsitze korrediert - also undicht, Rost im Tank, Vergaser zu machen, Reifen. Nur weil ein Mopped wenig km hat...


Schade!
Die 2kf wäre top gewesen für den Preis.
Das Ding hätte ich auch ohne Probefahrt gekauft. Die ist schöner, als meine.

Ich bin auch schon am Überlegen, es so zu machen wie Henner... ich fahre 500km im Jahr und kämpfe gegen Standschäden :roll:
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

bernd mit bart
Beiträge: 7
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 21:02

Re: Gebrauchtkauf XT 600 43F

Beitrag von bernd mit bart » Mo 22. Okt 2018, 14:51

ich muss sagen alles ab 1990 gefällt mir einfach überhaupt nicht. außerdem will ich ankicken und sie sollte nicht jünger sein als ich (1989 :lol: )

bernd mit bart hat geschrieben:
Mi 17. Okt 2018, 15:52
Als Alternative wohl einfach nen 1000er mehr in die Hand nehmen und den coolen Scramblerumbau von dem Forumskollegen Donnerolli näher unter die Lupe nehmen :)
christian78 hat geschrieben:
Mi 17. Okt 2018, 19:29
Seine 2kf in 500 Optik? :mrgreen:
jap, dieses Teil viewtopic.php?f=304&t=154270

optisch finde ich sie ja wirklich sehr sehr ansprechend!
und technisch, soweit ich das richtig gelesen habe, hat er sich ja gut um sie gekümmert...
wie gesagt bin ich leider kein selber-schrauber (keine Zeit und Übung) ... aber von so ner alten scrambler hab ich schon immer irgendwie geträumt :roll:

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3478
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: Gebrauchtkauf XT 600 43F

Beitrag von christian78 » Di 23. Okt 2018, 03:19

Meine ist von 89 :mrgreen:

Also ich mag solche Umbauten grundsätzlich ja überhaupt nicht.
Aber die hat er ganz gut hinbekommen 8-)

Mir gefällt von den Teneres die 34l/55w am besten.
Und von den normalen die 43F und 2kf/2nf.

Hab mal ein Mopped gesucht.
Ich stand vor ner 3tb in diesen Discofarben, ohne Drehzahlmesser, guter zustand wenig km.
Und bei nem anderen Händler ne blaue 2kf mit defekten getriebe und übrdrehten Schrauben am Ölfilterdeckel (wusste ich damals nicht), drei mal darfst du raten... :mrgreen:

Wobei ich die rot/weiße schöner fände.
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

bernd mit bart
Beiträge: 7
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 21:02

Re: Gebrauchtkauf XT 600 43F

Beitrag von bernd mit bart » Di 23. Okt 2018, 15:12

ohje, aber du hasts sicher auch irgendiwe "überlebt".
christian78 hat geschrieben:
Mo 22. Okt 2018, 12:48
Rate dir eher auch zur 3tb, weil die eben neuer ist. Günstig und verfügbar.
bernd mit bart hat geschrieben:
Mo 22. Okt 2018, 14:51
ich muss sagen alles ab 1990 gefällt mir einfach überhaupt nicht. außerdem will ich ankicken und sie sollte nicht jünger sein als ich (1989 :lol: )
ich hab gelogen, in der Farbe sieht se echt cool aus! leider halt ohne kicker, is halt dann so
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... f0eebfdc8c

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3478
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: Gebrauchtkauf XT 600 43F

Beitrag von christian78 » Di 23. Okt 2018, 21:06

Die 3tb gabs anfangs als K ohne E mit dem "kleinen" Schaltplan der 2kf.
Aber dann kanste auch gleich ne 2kf nehmen, die ist dann ein oder zwei jahre älter.


Ja, das war ein Schnapper - das ist wie wenn du heute für 3500 ne 3tb mit 65000km und kaputtem Getriebe kaufst. :roll:
(Also Inflation und Modellwechsel miteingerechnet)
Langfristig gesehen wars dann ein gutes Mopped.
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Antworten