Kauf XT 600 43f

Fragen zu Angeboten, VK-Preisen usw gehören hier rein.
Antworten
leichtfluffig
Beiträge: 3
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: Do 15. Jul 2021, 09:31

Kauf XT 600 43f

Beitrag von leichtfluffig »

Schönen guten Tag liebe Leute!

Ich möchte eine 43f kaufen, sehe sie mir am Freitag an und wollte fragen auf was ich speziell bei diesem Modell achten muss?
Bin Kfz Mechatroniker, also die ganzen allgemeinen Dinge machen mir keine Probleme.

Hier ist das gute Stück:
https://m.mobile.de/motorrad-inserat/ya ... ecatcherAd

Danke schonmal im Voraus!

Hiha
Beiträge: 2710
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

Re: Kauf XT 600 43f

Beitrag von Hiha »

Tach!
Hab mir grad die Fotos angeschaut. Insgesamt würd ich sagen, dass das ein Blender ist.
Der Motor wurde frisch gestrichen, und das mit der Sprühdose im Rahmen (man sieht schwarze Schleier vorn am Rahmen). Achte mal auf überstehende Silikon-Dichtungsmasse zwischen Kopf und Deckel. Wenn Du da was findest, obacht geben, die ist dann innen auch und verstopft so dies und das.
Ein Punkt zum Drücken des Preises ist auf alle Fälle das Spiel in der Schwingenumlenkung. Also Motorrad über den Seitenständer so kippen, dass das Hinterrad frei ist, und durch Anheben desselben das Spiel feststellen. Da sollte nur sehr wenig sein.
Wenn der Motor klappert, hats der Kolben hinter sich. Sie sollte auch in heissem Zustand gut anspringen.
Leider muss man bei so einem Gerät immer mit einer Motorüberholung rechnen, und die sollte bei einem echten Spezialisten durchgeführt werden/worden sein.
Sonst fällt mir grad nix ein.
Gruß
Hans

leichtfluffig
Beiträge: 3
Registriert: Do 15. Jul 2021, 09:31

Re: Kauf XT 600 43f

Beitrag von leichtfluffig »

Hiha hat geschrieben:
Do 15. Jul 2021, 10:20
Tach!
Hab mir grad die Fotos angeschaut. Insgesamt würd ich sagen, dass das ein Blender ist.
Der Motor wurde frisch gestrichen, und das mit der Sprühdose im Rahmen (man sieht schwarze Schleier vorn am Rahmen). Achte mal auf überstehende Silikon-Dichtungsmasse zwischen Kopf und Deckel. Wenn Du da was findest, obacht geben, die ist dann innen auch und verstopft so dies und das.
Ein Punkt zum Drücken des Preises ist auf alle Fälle das Spiel in der Schwingenumlenkung. Also Motorrad über den Seitenständer so kippen, dass das Hinterrad frei ist, und durch Anheben desselben das Spiel feststellen. Da sollte nur sehr wenig sein.
Wenn der Motor klappert, hats der Kolben hinter sich. Sie sollte auch in heissem Zustand gut anspringen.
Leider muss man bei so einem Gerät immer mit einer Motorüberholung rechnen, und die sollte bei einem echten Spezialisten durchgeführt werden/worden sein.
Sonst fällt mir grad nix ein.
Gruß
Hans
Danke für die schnelle Antwort. Ich werde mir alles ganz genau ansehen, auch die Schweißnähte am Rahmen und den Rahmen selbst. Mals sehen was sivh da feststellen lässt!

Hiha
Beiträge: 2710
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

Re: Kauf XT 600 43f

Beitrag von Hiha »

Die Schweißnähte sehen immer scheixxe aus, das gehört so. Risse gibts da eigentlich nie. Verschleiß der Bremsscheibe, wie gut die Bremspumpe und der Sattel gewartet worden sind, denn Ersatzteile gibts da nicht mehr viele dafür. Ob der Dritte und/oder fünfte Gang heult...

Gruß
Hans

Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 1037
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: Kauf XT 600 43f

Beitrag von XTsucher »

Wie der Hans schon schrieb - Motor und Rahmen, samt Fussraste und Seitenständer, wurden übergejaucht mit Spraydose. Immer ein ungutes Zeichen.
Und 2.650 Euro - ich weiss' nicht. Die Liste mit den getauschten Teile ist für die Tonne, da das meiste Verschleißteile, die man eh' tauschen muss, wenn man fährt, außer der Lichtmaschine. Der Tausch ist wiederum fast normal, da sich die LM bei dem Alter gerne mal verabschiedet.

Wenn es nicht zu weit weg ist, dann beides anschauen (Mensch und Maschine), kicken, fahren, Sitzbank, Seitendeckel runter, auch mal die elektrischen Stecker, Kabelbaum (Baustelle?) anschauen, beurteilen - entscheiden.

Bei den alten Kisten ist immer Risiko dabei.Wenn man dann kein Selbstschrauber ist, wird es schnell hässlich für den Geldbeutel.
Grüße, Frederik - der 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber.
45.980 km
Projekt 2021: FAHREN! FAHREN! FAHREN!

leichtfluffig
Beiträge: 3
Registriert: Do 15. Jul 2021, 09:31

Re: Kauf XT 600 43f

Beitrag von leichtfluffig »

Wenn es nicht zu weit weg ist, dann beides anschauen (Mensch und Maschine), kicken, fahren, Sitzbank, Seitendeckel runter, auch mal die elektrischen Stecker, Kabelbaum (Baustelle?) anschauen, beurteilen - entscheiden.

Bei den alten Kisten ist immer Risiko dabei.Wenn man dann kein Selbstschrauber ist, wird es schnell hässlich für den Geldbeutel.
[/quote]

Ist nur 8km von mir weg, deshalb fahre ich auf jeden Fall mal hin, man weiss ja nie, ob da vielleicht jemand ist, der es wirklich nur gut gemeint hat... Eine Gefahr besteht natürlich, das habe ich mir auch schon gedacht. Werde alles technische prüfen und auch mal unter die Verkleidung schauen!

Danke für die Einschätzung!

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 4152
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: Kauf XT 600 43f

Beitrag von christian78 »

Lasse die Finger davon...
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 4119
Registriert: Di 18. Mär 2008, 18:08

Re: Kauf XT 600 43f

Beitrag von Steffen »

Keine 43F in diesem Zustand ist 2650 Euro wert ;-)
Warte ein bischen, dieses Modell bekommst Du in besserem Zustand für unter 2000 Euro.

Stef

Antworten