Umbauzeit bei krummen Rahmen?

Allgemeine Fragen zur XT, die nicht in die unten stehenden Kategorien passen
Antworten
tobisonnenschein
Beiträge: 9
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 20:46
Wohnort: Köln

Umbauzeit bei krummen Rahmen?

Beitrag von tobisonnenschein » Mo 9. Okt 2017, 22:07

Moinsen,
meinem Vorbesitzer ist die Maschiene mal hingefallen und der Rahmen am Heck steht etwas schief. (Bank ist ca. 3-4cm versetzt zur Radmitte.)

:idea: Zum Glück wird gerade ein Rahmen mit Brief um die Ecke angeboten... Wie lange benötigt man für den Umbau (3tb, Bj.92)?
Habe mal mit zwei Leuten kalkuliert:
3 Tage x 8 Stunden = 24 Stunden x 2 Leute = 48 Stunden

Ist das realistisch, wenn Schwinge und Lenkkopf drin bleiben würden? Alternativ würde ich die vorher ausbauen und den Rahmen zum Lackierer geben.

Grüße
Tobi

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3706
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: Umbauzeit bei krummen Rahmen?

Beitrag von christian78 » Di 10. Okt 2017, 00:26

Klingt machbar. Motor ist schnell ausgebaut - würde das aber nur zu zweit machen.
Motor nicht oben an dem Dreiecksblechen am Ventildeckel hängen lassen, der Deckel bricht!!
Die Dreiecksbleche baust du besser als erstes aus und als letztes ein.

Wenn du dir schon Arbeit machst, lackiere den in original Farbe.
Würde den lackieren nicht pulvern, weil Lack kannst du immer ausbessern. Ein gut eingebrannter Lack hält auch viel aus.
Und du hast Korrosion besser im Blick.
Du kannst evtl den neuen Rahmen "aus-X-en" lassen und als Ersatzteil mit deinen Papieren weiterfahren.


LG
Christian
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18669
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: Umbauzeit bei krummen Rahmen?

Beitrag von Henner » Di 10. Okt 2017, 02:11

Wenn die Leute Übung haben, ist das locker an einem Tag zu erledigen. Wenn man jeden Schritt im Buch nachlesen muss, dauert es durchaus länger.
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3706
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: Umbauzeit bei krummen Rahmen?

Beitrag von christian78 » Di 10. Okt 2017, 18:40

Das wären 12 Stunden.
Zu zweit 6 Stunden, zu viert in 3 Stunden und zu acht in 1,5 Stunden. Wetten es klappt nicht? :lol:
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18669
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: Umbauzeit bei krummen Rahmen?

Beitrag von Henner » Di 10. Okt 2017, 20:22

Die Leute ... Mehrzahl ... Also zu zweit sage ich 1 Tag.
Vorausgesetzt man schraubt nur 1:1 um.
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

tobisonnenschein
Beiträge: 9
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 20:46
Wohnort: Köln

Re: Umbauzeit bei krummen Rahmen?

Beitrag von tobisonnenschein » Mi 11. Okt 2017, 00:05

Sehr gut, dann habe ich schon mal einen Anhaltspunkt... Die meisten Gedanken mache ich mir eigentlich um die Verlegung des Kabelbaum. (Die Mechanik ist zum Glück ja überschaubar :D ) Gibt es sonst noch etwas, was man beachten sollte, wenn man eh schon mal dran ist :?:

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3706
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: Umbauzeit bei krummen Rahmen?

Beitrag von christian78 » Mi 11. Okt 2017, 00:11

Wenn der Rahmen nackig ist, ists überschaubar. Fotos machen :mrgreen:
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18669
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: Umbauzeit bei krummen Rahmen?

Beitrag von Henner » Mi 11. Okt 2017, 00:27

Wenn man eh schon dran ist.... alles reinigen, Lager prüfen, fetten, Spiel von der Schwinge messen....
Eventuelle Lackschäden ausbessern. ..... und und und
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

tobisonnenschein
Beiträge: 9
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 20:46
Wohnort: Köln

Re: Umbauzeit bei krummen Rahmen?

Beitrag von tobisonnenschein » Sa 31. Aug 2019, 23:59

Ach ja, fast hätte ich es vergesse, falls noch mal jmd. den fred liest:

Fürs zerlegen habe ich ca. 5- Stunden gebraucht. Beim zusammen bauen waren es 10-12 Stunden.

Die Zeit, die ich völlig sinnfrei für das Wechseln des Lenkkopflager aufgewendet habe, ist nicht berücksichtigt...

Ps: Zwischen Bj. 91 und 92 muss es wohl diese ominöse Änderung der Sozius Fußrasten gegeben haben. Die 92er passen nicht,
hat den Prüfer aber gar nicht tangiert.

Antworten