Ersatz für Tacho und DZM Gläser

Allgemeine Fragen zur XT, die nicht in die unten stehenden Kategorien passen
Antworten
ckaruso
Beiträge: 85
Registriert: Fr 22. Jul 2016, 13:26
Wohnort: 15345

Ersatz für Tacho und DZM Gläser

Beitrag von ckaruso » Mi 5. Feb 2020, 11:22

Hallo,
so langsam werden meine Gläser am Tacho bzw. DZM rissig und ich denke irgendwann muss Ersatz her. Ich suche jetzt mal nach Reparaturmöglichkeiten im Netz, und ich habe auch den ein oder anderen Tachodienst für Oldtimer gefunden. Ich bin nun an euren Erfahrungen interessiert, wie habt ihr das Problem gelöst? Man könnte evtl. selber Ersatz schneiden aber aus welchem Material ist das Glas bzw. Plastikglas?

Gruß Christian
XT 600E 3TB 4PT1 Bj. 1995

derMoe
Beiträge: 18
Registriert: Di 3. Sep 2019, 13:14

Re: Ersatz für Tacho und DZM Gläser

Beitrag von derMoe » Mi 5. Feb 2020, 12:55

Hi!

Bei mir war das Tacho-Glas auch kaputt als ich meine XT gekauft hab. (kein Glas mehr drin.. nur noch Brösel an den geklebten Rändern.)
Hab mir dann eine 2 mm Plexischeibe 40 x 30 cm im Baumarkt geholt und den Tacho aufgezeichnet.
Danach mit dem Dremel rausgeflext und mit einem Bandschleifer ein wenig kleiner geschliffen damit die Scheibe in die Nut des Tachos passte.
Danach mit schwarzen Silikonkleber eingeklebt und gut is… schaut fast original aus

RD03joe
Beiträge: 80
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 15:56
Wohnort: Bischofswiesen

Re: Ersatz für Tacho und DZM Gläser

Beitrag von RD03joe » Mi 5. Feb 2020, 14:28

Tacho und DZM gibts doch auch gebrauchte noch schöne um 100 Euro. Rissig werden doch nur die, die immer in der Sonne gestanden haben?!

ckaruso
Beiträge: 85
Registriert: Fr 22. Jul 2016, 13:26
Wohnort: 15345

Re: Ersatz für Tacho und DZM Gläser

Beitrag von ckaruso » Mi 5. Feb 2020, 21:39

@derMo, guter Tipp und preiswert.
@RD03joe, zu teuer und solange sich die Nadeln bewegen muss ich das auch nicht für 100€ gebraucht kaufen. Denke so ein Plexiglas kostet um die 10€.

Gruß Christian
XT 600E 3TB 4PT1 Bj. 1995

Antworten