Wie schnell darf eine 600 KF mit 48000km noch sein?

Allgemeine Fragen zur XT, die nicht in die unten stehenden Kategorien passen
IrvinZisman
Beiträge: 3
Registriert: Do 8. Aug 2019, 14:11

Wie schnell darf eine 600 KF mit 48000km noch sein?

Beitrag von IrvinZisman » Fr 9. Aug 2019, 21:24

Seit kurzem darf ich eine 600 KF/NF mein eigenen nennen. sie hat 48100 KM auf der Uhr ist ist von 1988. Um genau zu sein ist es eine NF welche mit Eintragung "auf" gemacht wurde, hatt 33 kw im Schein stehen. Da mir jegliche Vergleiche fehlen,ich binn och nie einen 600er Einzylinder gefahren, kann ich schlecht einschätzen, ob die Leistungsabgabe so noch ok ist oder, ob ich an den Motor ran muss. Bis 100 kmh würde ich sagen fühlt sich das nach 44 PS an. Der Motor springt gut an, läuft ruhig, , hängt sauber ab Gas, keine Fehlzündungen oder ähnliches. Ölverlust oder ölige Stellen am Motor finde ich keine. Bei meinen 190cm mit 100kg ist auf grader Strecke bei 125kmh Schicht im letzen Gang, Bergab mit hängen und würgen knapp 140 kmh, das scheint mir bei den 150kmh die eingetragen sind etwas wenig. Natürlich möchte ich das Moped nicht immer in dem Bereich bewegen, aber entspanntes LKW auf der Bahn solltge drin sein. Kompressionsmessung wird die Tage gemacht und dann mal sehen. Wie sind eure Erfahrungen bei dem alter/ Laufleistung jenseits der 100kmh?

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18561
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: Wie schnell darf eine 600 KF mit 48000km noch sein?

Beitrag von Henner » Fr 9. Aug 2019, 21:42

150 sollte sie locker noch schaffen.
Kompressionstest wird Dir mehr Aufschluss geben.
Luftfilter sauber ? Vergaser mal gereinigt ?
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Benutzeravatar
DmSFm
Beiträge: 38
Registriert: Di 1. Jan 2019, 20:16

Re: Wie schnell darf eine 600 KF mit 48000km noch sein?

Beitrag von DmSFm » Fr 9. Aug 2019, 23:33

Wer möchte mit ner XT denn auf Dauer 150 km/h fahren...?
:shock:

Benutzeravatar
Maybach
Beiträge: 585
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:24

Re: Wie schnell darf eine 600 KF mit 48000km noch sein?

Beitrag von Maybach » Sa 10. Aug 2019, 22:02

Die letzte Frage ist berechtigt. Und bitte: wenn da so ein Kleiderschrank auf dem Mopedsitz, dann wird das langsamer und verbraucht mehr Sprit.
Schon "Tasche quer" zu "Tasche längs" in der Packweise kann bis zu 0,5 l/100 km bewirken. Flatternde Motorradkleidung dito.

Wenn das Ding gut läuft, dann fahre es. Wenn es Dir zu langsam ist, dann braucht es eine andere Maschine.

Just my 2cts ...

Maybach

IrvinZisman
Beiträge: 3
Registriert: Do 8. Aug 2019, 14:11

Re: Wie schnell darf eine 600 KF mit 48000km noch sein?

Beitrag von IrvinZisman » So 11. Aug 2019, 15:43

Danke für eure Antorten, werde berichten : Luftfilter und Vergaser werde ich ir mal anschauen....

Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 687
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: Wie schnell darf eine 600 KF mit 48000km noch sein?

Beitrag von XTsucher » So 11. Aug 2019, 18:20

Meine 1VJ läuft (wahrscheinlich) über 150 - bis 140 auf jeden Fall sehr easy, trotz Windschild, Koffer, Gepäckrolle, und 190er Fahrer.
Schneller brauche ich nicht - auf der Bahn max. 120, pendelt sich eher bei 100-110 ein, darüber wird es unangenehm und man verliert dann und wann das eine oder andere Teil... auf der letzten Reise beinahe die Handyhalterung samt Handy...
Grüße, Frederik - der jetzt 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber.
Projekt 2019:
- LED Zusatzscheinwerfer - dauert :-)

Benutzeravatar
Hannes23
Beiträge: 67
Registriert: Di 27. Feb 2018, 16:56

Re: Wie schnell darf eine 600 KF mit 48000km noch sein?

Beitrag von Hannes23 » Mo 12. Aug 2019, 14:54

Meine DJ02 Bj 2002 mit 40 t km läuft mit Windschild ohne Gepäck ca. 140, bis 120 kein Problem, alles was drüber ist ist schon eher etwas für mutige Zeitgenossen.
xt600e dj02 2002
an der xt 500 z 1987 2rx gescheitert ;-)

RD03joe
Beiträge: 62
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 15:56
Wohnort: Bischofswiesen

Re: Wie schnell darf eine 600 KF mit 48000km noch sein?

Beitrag von RD03joe » Mi 14. Aug 2019, 07:35

fang mal beim Vergaser an, häufig ist es die Sekundärseite, die für zu wenig Leistung verantwortlich ist, sofern die Kompression noch stimmt (die Kompression ist bissl blöd zu messen, solange der Motor drin ist kommt man da schlecht dran, zumindest mit meinem Tester).
Kontrollier mal Nadel, Düse (welche drin ist) und in welcher Kerbe die Nadel hängt und ob der Kolben bei Unterdruck (Staubsaugertest) schön hoch geht (manchmal ist die Membran zu hart aufgrund des Alters).
Zuletzt geändert von RD03joe am Mi 14. Aug 2019, 07:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18561
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: Wie schnell darf eine 600 KF mit 48000km noch sein?

Beitrag von Henner » Mi 14. Aug 2019, 07:38

Schwank aus der Jugend (Nicht nachmachen!!!)
Ich 2m Lang, Stoffkombi... flach auf der 4PTY (98er 3TB)... im WIndschatten eines PKW..... knappe 180.... Mit Kotflügelflattern vom feinsten. Aber die Gewitter mit reichlich Hagelfront war uns auf den Fersen..... Brauche ich nie nie wieder !
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3549
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: Wie schnell darf eine 600 KF mit 48000km noch sein?

Beitrag von christian78 » Mi 14. Aug 2019, 20:07

Vorsicht, das wirkt wie ein Spoiler, ab 181 hast du Auftrieb :lol:
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Antworten