Versicherung

Allgemeine Fragen zur XT, die nicht in die unten stehenden Kategorien passen
Antworten
Old Chatterhand
Beiträge: 100
Registriert: Do 2. Mär 2017, 10:54
Wohnort: SH/HH

Versicherung

Beitrag von Old Chatterhand » Di 9. Jan 2018, 14:39

Stecke gerade im Versicherungswechsel (von der Signal Iduna zu...) und möchte mal die "Schwarmintelligenz" nutzen und euch fragen, bei wem ihr so versichert seid.
Gruß,
Old Chatterhand


(88er 3AJ)

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18235
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: Versicherung

Beitrag von Henner » Di 9. Jan 2018, 14:41

Ich war bei der R+V .... aber mal ehrlich.. die 40€ für ein Saisonkennzeichen 04-10 ... da hab ich mir keinen Kopf darum gemacht, wo ich versichert bin. Kasko rentiert sich nicht mehr. Also reine Haftpflicht. SF17, Landkreis Forchheim.
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Benutzeravatar
displex
Beiträge: 1966
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:35
Wohnort: Enzkreis

Re: Versicherung

Beitrag von displex » Di 9. Jan 2018, 15:27

Die WGV ist für mich die günstigste.
24 Euro im Jahr Haftpflicht ganzjährig SF9 = 30%
Gruß Thomas

Eintopf rockt!!
Hab ne handvoll davon
Yamaha XT600Z Ténéré 87 (1VJ) blau
KTM LC4 600 92 weiss
3x Yamaha SR 500 78-80-81
Bildergalerie

Old Chatterhand
Beiträge: 100
Registriert: Do 2. Mär 2017, 10:54
Wohnort: SH/HH

Re: Versicherung

Beitrag von Old Chatterhand » Di 9. Jan 2018, 15:28

Für mich "lohnt" sich Vollkasko schon, da ich wenig selbst reparieren kann, wenn ich den Bock in die Grütze fahre. Zumal meine Ténéré inziwschen einen Wert von gut 3.500 - 4.000 Pipen hat. War aktuell bei der Signal Iduna, doch die versichern die Mühle nur noch Haftpflicht. Und nun interessiert mich, was die anderen Kinder so spielen... ;-)
Gruß,
Old Chatterhand


(88er 3AJ)

Benutzeravatar
displex
Beiträge: 1966
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:35
Wohnort: Enzkreis

Re: Versicherung

Beitrag von displex » Mi 10. Jan 2018, 07:20

Kommt darauf an wie alt deine Tenere ist,
viele Versicherungen lehnen Kasko ab Alter 25 bzw. 30 Jahren ab, wenn du vorher dort schon versichert warst wird aber nicht von denen aus gekündigt, solange du keinen Schaden hast.
Da bleibt dann oft nur eine Oldtimerversicherung und ein Wertgutachten.
Gruß Thomas

Eintopf rockt!!
Hab ne handvoll davon
Yamaha XT600Z Ténéré 87 (1VJ) blau
KTM LC4 600 92 weiss
3x Yamaha SR 500 78-80-81
Bildergalerie

pete007
Beiträge: 15
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 08:53

Re: Versicherung

Beitrag von pete007 » Mi 28. Feb 2018, 17:37

auch wenn das hier schon etwas älter ist, schnelle Info über die ADAC Oldtimer Versicherung
Für Motorräder ab 30 Jahre ohne Wertgutachten bis zu einem (selbst geschätzten) Wert von 8000€ versicherbar, (Wiederaufbau Wert !) nur für ADAC Mitglieder, Zustand 1-3, max 9000km/ Jahr
ich finde das sehr interessant, habe auch schon viel Geld in den Neuaufbau meiner 34L gesteckt

Ich habe das mal durchgerechnet mit einem angenommenen Wert von 8000€
TK mit 150€ SB - Beitrag 83,56/ Jahr (und somit tatsächlich sogar 10€ günstiger als die jetzige Standard Versicherung (Marktwert) bei der DeBeKa)
VK mit 1000€ SB in der VK und 150€ SB in der TK: 146€

Keine Einstufungen etc, keine Rückstufung nach Schaden
keine Provision für mich ;)

Antworten