Schrauber in Köln

Im Westen nichts neues ?
Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 19005
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: Schrauber in Köln

Beitrag von Henner »

Die Batterie ist noch in Saft und Kraft ?
Eine alternde Batterie macht das auch gerne mit dem Relais. Bleibt dann kleben und kann die Batterie restlos leer ziehen.
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Ex: 3TB 4PTY EZ 98 - 4x 1VJ unterschiedlicher Baujahre - Umgestiegen auf nen V8 mit 5.7L

Benutzeravatar
Stuecki
Beiträge: 209
Registriert: Mo 28. Okt 2019, 20:02

Re: Schrauber in Köln

Beitrag von Stuecki »

Hatte ich erst vor kurzem, Batterie top, das Klacken war auch zu hören bei Druck aufn Startknopf aber der Anlasser drehte nicht, bei mir wars das Anlasser-Relais was hin war.

Klackt es unten bei Druck aufn Statknopf heißt das du kannst die ganzen Schalter (Seitenständer, Kupplung, Notaus, etc) schon mal ausschließen.
Bleibt dann fast nur noch das Anlasser-Relais übrig ...
Du kannst das Relais mal testweise überbrücken also mit Starthilfekabel zum Bsp direkt von Batterie auf Anlasser gehen :) So kannst du überprüfen ob der Anlasser in Ordnung ist.

Allem vorausgesetzt natürlich ist eine intakte Batterie das sollte klar sein :)
Grüße, Stücki :!:

aus: Steiermark, Österreich

Motorräder:
  • Yamaha XT 600E (BJ 1999)
weiters:
  • Kawasaki ZX-6R 636 Ninja (BJ 2003)

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 19005
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: Schrauber in Köln

Beitrag von Henner »

Und ganz wichtig dabei: Kontrollieren dass kein Gang drin ist. Beim überbrücken sind sämtliche SIcherungsschalter aussen vor.
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Ex: 3TB 4PTY EZ 98 - 4x 1VJ unterschiedlicher Baujahre - Umgestiegen auf nen V8 mit 5.7L

Benutzeravatar
Stuecki
Beiträge: 209
Registriert: Mo 28. Okt 2019, 20:02

Re: Schrauber in Köln

Beitrag von Stuecki »

Stimmt beim Überbrücken gibts keine Gnade :mrgreen:

Und ein dickes Kabel hernehmen (Starterkabel), der Anlasser zieht hohe Ströme, die Leitungen die da verbaut werden sind nicht ohne Grund so dick :)
Außerdem keine losen Kabelenden draufhalten sondern gescheit anklemmen, der Kontakt am Anlasser verschmort sonst ganz gerne unter beachtlichem Funkenflug...
Grüße, Stücki :!:

aus: Steiermark, Österreich

Motorräder:
  • Yamaha XT 600E (BJ 1999)
weiters:
  • Kawasaki ZX-6R 636 Ninja (BJ 2003)

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 19005
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: Schrauber in Köln

Beitrag von Henner »

Nicht unbedingt zur Nachahmung empfohlen, aber zum testen tuts ein kurzer Kontakt mit der Kombizange.

Ich kram grad in Erinnerungen. Hier im Forum war einer, dessen Freundin immer dafür herhalten musste und dann irgendwann nicht mehr mit schrauben wollte, weil sie dauernd eine gewischt bekam :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Ex: 3TB 4PTY EZ 98 - 4x 1VJ unterschiedlicher Baujahre - Umgestiegen auf nen V8 mit 5.7L

Benutzeravatar
Stuecki
Beiträge: 209
Registriert: Mo 28. Okt 2019, 20:02

Re: Schrauber in Köln

Beitrag von Stuecki »

Jajaja der Freundin die stählerne Kombizange ohne Gummigriffe in die Hand gedrückt :lol: :lol: :lol:
Grüße, Stücki :!:

aus: Steiermark, Österreich

Motorräder:
  • Yamaha XT 600E (BJ 1999)
weiters:
  • Kawasaki ZX-6R 636 Ninja (BJ 2003)

makiej
Beiträge: 15
Registriert: Mo 3. Aug 2020, 18:28

Re: Schrauber in Köln

Beitrag von makiej »

okay vielen lieben dank euch :) also beim kauf der XT hat der verkäufer eine neue batterie eingesetzt (von nitro YTX9-BS) also denke nicht dass es an der batterie liegen könnte, es sei denn sie ist einfach nur von schlechter qualität... bin seit dem auch nur 1000 km gefahren. ich denke auch dass es das anlasser relais sein könnte, aber echt komisch dass sie dann mal an und mal nicht anspringt =D Danke für die vielen Tips !

makiej
Beiträge: 15
Registriert: Mo 3. Aug 2020, 18:28

Re: Schrauber in Köln

Beitrag von makiej »

Kennt jemand eine gute werkstatt/ gute Schrauber in Köln die sich mit XTs gut auskennen ?:) kenne einen kompetenten Schrauber außerhalb von Köln in Hennef (45 KM), aber das lohnt sich für so kleinigkeiten nicht da hinzufahren.

nicoh
Beiträge: 39
Registriert: So 16. Feb 2020, 11:28
Wohnort: Köln - Nippes

Re: Schrauber in Köln

Beitrag von nicoh »

Hi makiej,
ist dein Problem noch vorhanden oder bereits gelöst?
Du kannst gerne mal bei uns in Sülz vorbeikommen, dann schauen wir uns das gemeinsam an!
Viele Grüße
Nico
Viele Grüße
Nico

Yamaha XT 600 2KF '90

makiej
Beiträge: 15
Registriert: Mo 3. Aug 2020, 18:28

Re: Schrauber in Köln

Beitrag von makiej »

hey, besten Dank für die Angebot! Das Problem hat sich von selbst gelöst, sehr merkwürdig. Nachdem ich sie immer wieder durchs Schieben anbekommen hab und ein paar Runden gefahren bin, startet sie wieder wie eine 1. Es hatte mit Sicherheit nichts mit der Batterie zu tun, ich vermute, dass es an einem leichten Ölverlust gelegen hat.. Wahrscheinlich ist beim Fahren irgendwo ein Tropfen Öl hingelangt, wo es nicht sein sollte.

Wenn du noch ne XT hast, könnte man sich ja bei gutem Wetter treffen und ne Runde cruisen. Ich wohne am Chlodwigplatz.

Gruß!

Antworten