hilfe hilfe. in Kaprun(österreich) ich steh fest

hinterm Weißwurstäquator wirds zünftig
fabio8691
Beiträge: 84
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 11:10
Wohnort: Bei Altdorf b. Nbg

hilfe hilfe. in Kaprun(österreich) ich steh fest

Beitrag von fabio8691 »

Hayleute. War aufn weg nach italien eigentlich bin jetzt in kaprun und mein.motorrad steht ... allso er ruckelt 600 3aj. Ich denke fast es ost die zündspule die unter last nichts mehr leistet richtig ..

Jemand hier in der geegend oder kennt jemand eine werkstadt die sowas hat .. ich bin für jede hilfe dankbar ...
Bin allein.unterweggs

0151 41804381
Ruft an wenn ich helfen.könnt oder wenn kennt .. bitte bitte
XT 600 Z 3aj Bj1989 17900 km (Original und nachvollziehbar) 8-)
Dt 250 1r7 Bj1979 32000 km (komplett restauriert) 8-)




Das Problem ist nicht das Problem.
Das Problem ist deine Einstellung zu dem Problem.

fabio8691
Beiträge: 84
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 11:10
Wohnort: Bei Altdorf b. Nbg

Re: hilfe hilfe. in Kaprun(österreich) ich steh fest

Beitrag von fabio8691 »

Bitte bitte meldet euch ich sitz so gut wie fest hier !
XT 600 Z 3aj Bj1989 17900 km (Original und nachvollziehbar) 8-)
Dt 250 1r7 Bj1979 32000 km (komplett restauriert) 8-)




Das Problem ist nicht das Problem.
Das Problem ist deine Einstellung zu dem Problem.

Olek
Beiträge: 34
Registriert: So 2. Nov 2014, 09:21

Re: hilfe hilfe. in Kaprun(österreich) ich steh fest

Beitrag von Olek »

Gibt einen BMW Motorradhändler in Kaprun. Weiß allerdings nicht wie Dir das helfen kann.
Autohaus Kaufmann KG
Landesstraße 30
5710 Kaprun

fabio8691
Beiträge: 84
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 11:10
Wohnort: Bei Altdorf b. Nbg

Re: hilfe hilfe. in Kaprun(österreich) ich steh fest

Beitrag von fabio8691 »

Ja da werd ich morgen mal hin ruckkellnn mit mrinem ding ...

Wie ist das mit europcar ... kann man von österreich nach nürnberg fahren und dort das auto abgeben ??? (Sprinter is meine überlegung .. rein das ding und heim )
Hat jemand damit erfahrung schon mal gemacht
XT 600 Z 3aj Bj1989 17900 km (Original und nachvollziehbar) 8-)
Dt 250 1r7 Bj1979 32000 km (komplett restauriert) 8-)




Das Problem ist nicht das Problem.
Das Problem ist deine Einstellung zu dem Problem.

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 4476
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: hilfe hilfe. in Kaprun(österreich) ich steh fest

Beitrag von motorang »

Servus
hast Du keine ADAC-Mitgliedschaft? Dann kannst Du den ÖAMTC anrufen, die helfen auch ADAC-Mitgliedern kostenfrei.

Praktisch jeder große Autovermieter bietet auch internationale Vermietung an. Musste neulich wegen Wagendefekt mit sixt heim. Ausleihen in Bologna, zurückgeben in Graz - kostet halt.

Ruf mich morgen mal an, vielleicht finden wir was.

+43 664 6377148 ab 7 Uhr, nur keine Scheu.

Hast irgendein Werkzeug dabei? Ersatzkerze?

Wenn es plötzlich unter Last ruckelt, fallen mir drei Hauptverdächtige ein.

1) Tankentlüftung (mal mit gelockertem Tankdeckel versucht?)
2) Zündkerze stirbt (Ersatzkerze NGK DPR8-EA9)
3) Benzinpumpe: Lässt sich einfachst überbrücken: einfach den Benzinschlauch von den Benzinhähnen von der Benzinpumpe anstecken und am einzigen "dicken" Anschluss am Vergaser anstecken.

1 und 3 gehen ohne Werkzeug, da sollte der Zündschlüssel reichen.
Bei 2 sollte der ÖAMTC helfen können.

Der nächste Verdächtige wäre der Vergaser - Düse zu, oder Sieb vor dem Schwimmerventil. Vergaser ablassen erfordert nur einen Behälter (Flasche ausm Container) und einen Schraubendreher.

Eine richtig gute Yamahawerkstatt befindet sich in Hallein, das sind 85 Kilometer in Richtung Salzburg, aber der findet den Fehler ziemlich sicher.
Zweirad Breinlinger heißt der:
Adresse: Salzachtalstraße 50, 5400 Hallein, Österreich
Öffnungszeiten Samstag 08:30–13:00
Telefon: +43 6245 73600
http://www.2rad-breinlinger.at/kontakt/

Ruf aber vorher an, ob auch die Werkstatt offen hat.

Gryße aus Graz (260 km entfernt)!
Andreas, der motorang

PS: 3AJ-Zündspule hätt ich, aber die ist es ziemlich sicher nicht. Eher die Steckkontakte der Zündspule, wackel mal ob die fest sitzen ...

fabio8691
Beiträge: 84
Registriert: Mi 22. Feb 2017, 11:10
Wohnort: Bei Altdorf b. Nbg

Re: hilfe hilfe. in Kaprun(österreich) ich steh fest

Beitrag von fabio8691 »

Hallo allso die kalte nacht is rum
Ich steh immer noch ...
Danke motorang für dein schreiben ..
Vergaser hol ich jetzt dan raus ... ich denke ws könnte der filter sein.
Werkzeug hab och dabei ersatz kerze macht das gleiche . (Schwarz ,zu fett ,verbrennt unsauber , beide kerzen das gleiche bild )
Autovermietung hab ich geschaut .. wäre eine option .

Benzin pumpe ist bei mir schon raus .
Tank entlüfftung muss ich auch probieren ,..
Danke für die tipps
XT 600 Z 3aj Bj1989 17900 km (Original und nachvollziehbar) 8-)
Dt 250 1r7 Bj1979 32000 km (komplett restauriert) 8-)




Das Problem ist nicht das Problem.
Das Problem ist deine Einstellung zu dem Problem.

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 4476
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: hilfe hilfe. in Kaprun(österreich) ich steh fest

Beitrag von motorang »

Servus
rausholen würd ich ihn erstmal nicht, probier die Schwimmerkammer abzulassen. Wenn da Dreck drinhängt könnte das reichen dass er rausgespült wird.
Kam das plötzlich oder war vorher irgendwas? Starker Regen? Höhenstraße?

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 4476
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: hilfe hilfe. in Kaprun(österreich) ich steh fest

Beitrag von motorang »

Weitere Versuche:

Dreh mal den Schlüssel im Zündschloss ein wenig hin und her ob das was ändert (schlechter Kontakt)
Mach mal den Killschalter öfter an und aus. Vorher Kriechöl in die Armatur geben wär fein.
Seitenständerschalter noch dran? Abstecken und motorradseitig mit einem Stück Draht kurzschließen.
Steckverbinder der Killschalterarmatur ausfindig machen und Kontaktspray rein, öffnen/schließen. Ich glaub am Rahmen unter dem Tank.

Du kriegst das hin! Einfach in Ruhe werkeln.
In meinen 30 Jahren mit der Tenere sind alle diese Wehwehchen schon mal aufgetreten und ließen sich am Straßenrand beheben.

Wo genau in Kaprun bist Du denn? Hast Du es eilig, Fährtermin oder so?

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 4240
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: hilfe hilfe. in Kaprun(österreich) ich steh fest

Beitrag von christian78 »

Lass man den Vergaser ablaufen, leer laufen bei geschlossenem hahn.
Dann öffne den Benzinhahn - wenn es wieder schön anfängt zu laufen, ist das Sieb nicht die Ursache - so sparst du dir den unangenehmen Ausbau.

Dreck im Vergaser kanns eigentlich nicht sein - weil sonst wärst du gar nicht soweit gekommen - oder hast du nen stark verrosteten Tank?

Kontroilliere:
- Luftfilter
- Schläuche vom Lufi zum Gaser
- Ansaugstutzen => es löst sich gerne der Gummie vom Metallflansch, was man nicht auf den ersten Blick sieht.
- Seitenständerschalter wenn vorhanden überbrücken, indem du die beiden Kabelbaumseitigen Einzelstecker zusammensteckst.
- Wenn das alles nichts bringt, zieh an der CDI mal schwarz/weis ab.


Wolltest du nicht ne 3aj mit hoher Laufleistung kaufen? Ist das die?
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 1062
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: hilfe hilfe. in Kaprun(österreich) ich steh fest

Beitrag von XTsucher »

Du schreibst, dass es ruckelt. Wie stark? Nur im Teillastbereich? Immer? ahh, du schreibt von Unter Last.
Auf welcher Höhe bist du gerade? 1000m? höher?
Bei meiner 550er hatte ich das in den Alpen auch, da die Kiste immer fetter lief. Logisch, da die Luft in der Höhe dünner wird... das macht sich bei Vergasermoppeds gerne bemerkbar durch ruckeln und schlechter Gasannahme.
Grüße, Frederik - der jetzt 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber.
46.982 km
Projekt 2021: FAHREN! FAHREN! FAHREN!

Antworten