Killschalter 1VJ / 3TB/E fixen

Hier findet Ihr Anleitungen, was wie gemacht wird. Auch die Erstellung von Hilfswerkzeugen.
Antworten
Benutzeravatar
displex
Beiträge: 1987
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:35
Wohnort: Enzkreis

Killschalter 1VJ / 3TB/E fixen

Beitrag von displex » Di 29. Mär 2016, 14:32

Der Killschalter hat ein konstruktives Problem.
Habe hier einen mit dem typischen Defekt - ausgebrochenes "Gelenk" der Befestigungslasche... Konstruktionsfehler und Sollbruchstelle...

Teil ist schon soweit defekt dass eine echte Reparatur nicht möglich ist.
Hier aber ein Workaround wie man den Schalter trotz der Mängel weiterverwenden kann.
Zuerst alles zerlegen und reinigen, dann Kerben neben dem Startknopf einfeilen, dass der Kabelbinder nicht verrutscht.
Dann Kabelbinder durch Gehäuse und Blechschelle durchfädeln und festziehen.

Das verdrehen des Schalters auf dem Lenker kann man verhindern, in dem man an der Innenseite der Blechschelle doppelseitiges Klebeband verwendet.

Gruß Thomas

Eintopf rockt!!
Hab ne handvoll davon
Yamaha XT600Z Ténéré 87 (1VJ) blau
KTM LC4 600 92 weiss
3x Yamaha SR 500 78-80-81
[link:www.xt600.de/xt_bilder/index.php?cat=10 ... dergalerie]
Enzkreis
Gruß Thomas

Eintopf rockt!!
Hab ne handvoll davon
Yamaha XT600Z Ténéré 87 (1VJ) blau
KTM LC4 600 92 weiss
3x Yamaha SR 500 78-80-81
Bildergalerie

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18307
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: Killschalter 1VJ / 3TB/E fixen

Beitrag von Henner » Sa 21. Apr 2018, 21:03

Hier die fehlenden Bilder zum Beitrag (aus Sicherung wieder hergestellt).
9242.jpg
9243.jpg
9244.jpg
9245.jpg
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Antworten