Deckelschrauben am 600er-Motor

Alles rings um den Motor. Lagerlisten, Maße und Abmessungen, läuft die Lima im Ölbad usw)
Antworten
Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 4193
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Deckelschrauben am 600er-Motor

Beitrag von motorang »

Danke für die Vorarbeit an Steffen!

Grundsätzlich: im KEDO-Katalog wird von V2A (Edelstahl)-Innensechskantschrauben abgeraten, da diese mit dem Aluminium des Motors chemisch reagieren und sich dann nur noch schwer lösen lassen. Dies ist zwar im Prinzip richtig. Verbaut man die Schrauben versehen mit etwas Kupferpaste, lassen sie sich sehr gut wieder lösen und man verhindert das plötzliche Abreissen durch Überdrehen, da sich die Grenze zwischen fest und Abscherung besser erfühlen lässt.

V2A Schrauben gibt es online z.B. bei Gräber oder bei Online-Schrauben.de.
Wer in der Nähe von Karlsruhe wohnt, kann auch bei Schrauben Jäger vorbei schauen. Es gibt auch einige Filialen Ba-Wü-weit.

********************************************************

Linke Seite: Lichtmaschinendeckel

*2KF ohne E-Starter*
8 Schrauben M6
Zählreihenfolge: über kleinem Lima-Stopfen angefangen rechts herum

M6 x 25 6x Position 1,2,3,6,7,8
M6 x 40 1x Position 5
M6 x 50 1x Position 4

Bei Position 1 und 6 befindet sich jeweils eine Buchse

Großer Deckel vom Lima-Stumpf M36 x 1,5 Länge 8mm

kleiner Deckel zum beobachten der Markierungen M14 x 1,5 Länge 8mm

Bild

*1VJ*
M6 Schraubenlängen. Die gerne vergessene Schraube im Anlasserantrieb hat ein Rufzeichen, wer die vergisst hat später einen ölenden Motor:
1VJ_limadeckel_1.jpg
.

*3TB mit E-Starter*
3TB_limadeckel_1.jpg
1,2,3,6,7,8,10,11,13 = M6x25 (9 Stück)
4 = M6x35
5 = M6x50
9 = M6x16

Hier die gerne vergessene Schraube Nr. 3 (Pfeil) von der Rückseite:
3TB_limadeckel_2.jpg
********************************************************

Rechte Seite: Kupplungsdeckel und Ölfilter
2KF (Modell mit Kickstarter)

12 Schrauben M6

M6 x 25 7x Position 1,3,4,7,9,10,11
M6 x 30 1x Position 12
M6 x 35 2x Position 2,8
M6 x 80 2x Position 5,6 (Ölfilterdeckel oben)

Bei Position 2 und 8 befindet sich jeweils eine Buchse und eine Spalte zum Abhebeln des Gehäusedeckels

Position 13
Ölfilter-Schraube spezial > unterste am Ölfilterdeckel
M6 x 40 Schaft 25mm, 7mm Durchmesser Kopf 12mm Durchmesser
Anmerkung: da dieses Gewinde oft überstrapaziert wird, hier der Reparatur-Tipp: M6er Helicoil-Einsatz montieren (dazu Kupplungsdeckel zwingend abnehmen, da sonst Späne in den Ölkreislauf dringen (kein Sackloch!)

Position 14
Ölfilter-Entlüftungs-Schraube M5 x 8, 6Kant mit Kupferscheibe

Position 15
Deckel vom Kickstarter-Deko-Zug
M6 x 15 2x Position 14

Schrauben am Kickstarter
M8 x 25
M6 x 25 Senkkopf
Achtung: Senkkopfschrauben werden in der Länge samt Kopf gemessen !

Bild

********************************************************

Ventildeckel
Ventildeckel oben 2KF (Modell mit Drehzahlmesseranschluss und Deko-Zug)

Bild

16 Schrauben M6 mit Innensechskant

M6 x 125 2x Position 2, 3 jeweils mit Scheibe
M6 x 115 1x Position 1 mit Scheibe
M6 x 55 6x Position 4, 5, 9, 10, 12, 14
M6 x 50 1x Position 15
M6 x 40 2x Position 6, 16
M6 x 25 4x Position 7, 8, 11, 13

Achtung! Falls der Motor im Rahmen eingebaut ist, muss die Schraube an Position 10 vor Aufsetzen des Deckels auf dem Zylinderkopf in das Loch gesteckt werden!
  • Die Seckskantschraube links von Position 4 ist eine spezielle Schraube, die den Dekomechanismus sichert.
  • Deckel über Einlassventilen: M6 x 20 2x
  • Schraube des Drehzahlmesser-Antriebs: M6 x 20 1x
  • Befestigung Drehzahlmesser-Welle am Antrieb: Senkkopfschraube M6 x 30 oder M6 x 25 (wahlweise)
    Achtung: Senkkopfschrauben werden in der Länge samt Kopf gemessen !
  • Schraube hinten links am Zylinder: M6 x 45 1x
  • Schrauben unten am Zylinderfuß vorne und hinten: M6 x 35 2x
  • Schrauben am Kettenspanner: M6 x 25 2x
  • Schrauben der Ölleitung oben am Motorrumpf: M6 x 15 2x
  • Schrauben der Ansaugstutzen: M6 x 20 4x
  • Schrauben der Schellen am Ansaugstutzen: vorne M4 x 30 2x (4x)
    hinten vermutlich ebenso
  • Krümmerstehbolzen: M6 x 30 oder 35
    Alternativ können Gewindestifte (siehe Schraubenadressen) verbaut werden. Diese haben den Vorteil, dass sie noch eine Aufnahme für einen Innensechskantschlüssel besitzen, und so einfacher ausgedreht werden können. Einfacher ist es sogar, den Bolzen bei der Krümmerdemontage komplett samt Mutter auszudrehen.
Wer andere Muttern am Krümmer benutzen möchte, kann hitzefeste selbstsichernde Muttern benutzen (siehe Schraubenadressen). Bei der Montage unbedingt mit Kupferpaste arbeiten.

Bild

Von links nach rechts:
1)Krümmermutter original Yamaha mit langem Sechskant (ca 12 mm) und Kranz
2)Sechskantmutter mit Kranz
3)Sechskantmutter normal
4)Sechskantmutter selbstsichernd durch Plastik
5)Sechskantmutter selbstsichernd hitzefest gequetscht

Ölablass-Schraube am Öltank
M8 x 12 mit Kupferring

Antworten