Schauglas Bremspumpe

Hier gehts ausschliesslich um das Thema Bremsen, Beläge, Bremsbehälter, Flüssigkeiten, entlüften, Stahlflex, Bremsprobleme, usw...

Moderator: displex

Antworten
Christof
Beiträge: 23
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: Di 18. Mär 2008, 18:08

Schauglas Bremspumpe

Beitrag von Christof »

Nachdem ich eine gebrauchte Pumpe bekommen habe, möchte ich das Schauglas erneuern und bin jetzt ratlos, da nur Schaugläser mit 18mm Durchmesser angeboten werden. Wo bekomme ich das Schauglas mit 16mm ? Ohne ist die Pumpe wertlos :?
Dateianhänge
brake4.jpg

Christof
Beiträge: 23
Registriert: Di 18. Mär 2008, 18:08

Re: Schauglas Bremspumpe

Beitrag von Christof »

Mit Brille wäre das nicht passiert, das Schauglas ist wie bei allen Anderen Pumpen auch 18mm und keicht zu bekommen, nur ist vom alten Schauglas der Metallring noch im Behälter. Jemand eine idee wie ich den rausbekomme, ohne den Behälter zu zerstören ?

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 4193
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: Schauglas Bremspumpe

Beitrag von motorang »

Hi
ich hab das noch nie gemacht, aber wenn der Ring raus soll könntest Du ihn mit einem Stichsägeblatt oder einer Dreikantfeile durchtrennen und dann an der Trennstelle nach innen drücken und entnehmen, denk ich mir. Das neue Glas wird eh eingeklebt, da sollte ein kleiner Schaden beim Durchsägen nichts ausmachen. Säg halt auf 12 Uhr ;-)

Gryße!
Andreas, der motorang

Hiha
Beiträge: 2549
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

Re: Schauglas Bremspumpe

Beitrag von Hiha »

Ich hab das kürzlich zweimal machen dürfen, drum weiß ich noch wie es geht.
Die Bohrung im Behälter ist nicht durchgängig, sondern hat einen Absatz. Der Blechring hat ein Bördel und ist eingepresst bis der O-Ring am Absatz ansteht. Selbst wenn man ihn ganz eingepresst hat, kann man ihn mit einem kleinen "Brecheisen" wieder heraushebeln, ich hab mir da aus 3mm Federdraht am Schleifbock was geschnitzt:
Brecheisen.jpg
Rundherum heraushebeln, dabei den Rand der Bohrung nicht verdrücken.
In Ermangelung eines passenden Schauglases hab ich nach Absprache mit dem TüV-Prüfer einen Alustöpsel mit 2/100mm Übermaß gedreht, und mit Loctite603 eingepresst.

Gruß
Hans

Antworten