revelstoke, 1.9.04

Reisebericht:Frank Schneider mit einer 92er XT600 3TB Panamerikana von Alaska nach Feuerland*** Nur Lesen erlaubt ***

Moderator: frankie

Antworten
frankie
Beiträge: 575
Registriert: Mi 9. Jul 2003, 21:47

revelstoke, 1.9.04

Beitrag von frankie » Mi 1. Sep 2004, 23:21

"der frühe vogel fängt den wurm!"

genau! das treffen hier in revelstoke ist naemlich erst in 10 tagen...

eigentlich wollte ich ja noch laenger in jasper und banff bleiben, bzw. langsam mit vielen uebernachtungsstops hier runter fahren. aber in den rockies ist es jetzt schon dermassen kalt - nee, danke!

vorgestern habe ich mich mit achim aus bremerhaven getroffen, der von new york aus hier rueber gekommen ist. mit ihm werde ich die naechste zeit reisen. die strecke ueber field und golden bis hierhin nach revelstoke war wunderschoen: erinnerte mich ein wenig an die alpen. und es gab mal wieder endlich ein paar kurven! hab ich ja schon ganz verlernt! das wetter "hier unten" ist auch wieder in ordnung. wir werden die naechsten tage mit tagestouren rund um revelstoke verbringen. eventuell sogar in's okanagan-valley, wo um diese zeit noch mediterranes klima herrschen soll. dort gibt es ein grosses obstanbaugebiet und jetzt ist erntezeit!

im moment gibt es dramatische szenen, denn regen wechselt sich mit strahlendem sonnenschein ab und man kann an den berghaengen nebel "kleben" sehen! der ort ist umstanden von mittelhohen bergen und auf einigen ist sogar schnee zu sehen. die kroenung ist aber das adlerpaerchen, dass ganz in der naehe des camps bruetet und den ganzen tag am himmel kreist und ihre schreie ausstoesst... welch anblick!

heute morgen haben wir einen canadischen biker aus ontario kennengelernt, der ebenfalls in den sueden will. schaetze, den sehen wir noch oefter. auch er hat sich ein jahr "freigenommen", um zu reisen. er ist allerdings eine loebliche ausnahme unter den hiesigen bikern, denn er besitzt wenigstens eine richtige motorradjacke und lederhose, waehrend die meisten hier mit jeans, turnschuhen und plastikjacke durch die gegend eiern...

so long!
gruss frankie

Antworten