Papierdichtung

Hier gehört rein was nicht mit Motorradfahren zu tun hat(Schreibrechte nur für reg. User)
Hiha
Beiträge: 2267
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

Re: Papierdichtung

Beitrag von Hiha » Fr 30. Nov 2018, 06:15

christian78 hat geschrieben:
Di 27. Nov 2018, 12:37
Das Zeug ist im Grunde im Eimer. Verdichtung hats, laufen wirds - fragt sich nur wie lange.
Wird schon halten. Manchmal ists erstaunlich, wie lange ordentlich gemachte Behelfsreparaturen halten können.
...
Hatte den kolben warmgemacht, um den Bolzen durchzuschieben. Der ging nicht durchs Pleullager (Nadellager) durch. Der Bolzen war vielleicht handwarm. Nach Abkühlen ging der Bolzen mit 0 Spiel ins Lager und Pleul.
Wars arg kalt in der Werkstatt? Könnt schon sein, dass es eh schon knapp her geht, und die Kälte dann noch den rest gibt.

Gruß und Glückwunsch zum "läuft",
Hans

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3278
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: Papierdichtung

Beitrag von christian78 » Fr 30. Nov 2018, 20:52

Ca 18 Grad.
Das obere Pleullager hatte kein Kippspiel - 0,0
Springt wirklich super an, beim 1. Versuch und knattert mit ner typisch niedrigen Leerlaufdrehzahl.
Dicht ist er auch.

Zur HU muss sie auch noch.
Also so jetzt ist es ein top Zustand, sehr schöner Originallack, kein Rost...


Ursprünglicher Fehler war:
Benzinhahn undicht, Vergaser übergelaufen, getriebe bis obenhin voll Sprit - aber Kurbelkammer leer :shock: :?:
Wir haben uns dann entschlossen den Motor mal aufzumachen, wegen Wedies.
Das Witzige war, der Hahn war dicht - der hatte garantiert den hahn nen Monat offen gehabt.
Tank war bis auf den letzten Tropfen leer.

Normalerweise ist das so gemacht, dass der Vergaser überläuft, der Sprit in die Vergaserwanne und die Wanne hat nach unten nen Ablauf und dann läufts aussen am Getriebe runter. Bloß wie kommen solche Mengen Sprit ins Getriebe - das war komplett voll.
Fakt ist, Sprit kommt nur durch die Kurbelkammer ins Getriebe, Wedie, oder Gehäusedichtung.
=> was da los war, weiß kein Mensch :?:
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Antworten