Projekt Doppelscheibenbremse XTZ750 an XT600

Bitte die Mailadresse zusätzlich im Beitrag angeben!!!Nur für private Anbieter, gewerbliche Anbieter nur mit Genehmigung der Forumsbetreiber.Ebay-Links sind erlaubt, trotzdem sind die Regeln einzuhalten!
Antworten
dercebe
Beiträge: 93
Registriert: Do 16. Apr 2009, 21:32

Projekt Doppelscheibenbremse XTZ750 an XT600

Beitrag von dercebe » So 24. Jun 2018, 10:15

Hallo

Da ich das Projekt selber niemals fertig stellen werde, möchte ich hier jemand neuem die Chance geben, es zu realisieren.
Mir fehlt einfach Zeit, Antrieb und Möglichkeiten, das auf absehbare Zeit zu schaffen.
Zum Angebot steht eine Zusammenstellung an Teilen ( nicht vollständig, ca 85% ), die zum Umbau einer XT600 auf Gabel und große
Doppelscheibenbremse der XTZ750 benötigt werden.

Neuteile:

> 320 mm HE-Doppelbremsscheibe inkl. Adaptern für die Serienbremszangen; ABE ( also 2 Scheiben, 2 Adapter ) NEU, minimale Oxidspuren
> 1 Satz passende Stahlflexleitungen mit ABE NEU OVP
> 2 Sätze neue Bremsbeläge TRW NEU, OVP
> 1 Satz Lenkkopflager NEU, OVP

ab hier alles gebrauchte Teile ->

> Gabel XTZ750 mit frischem Öl gespült und befüllt 50/50 Mix 10er und 20er Öl, Empfehlung eines XTZ750 Fahrers
> Gabelbrücke oben
> Gabelbrücke unten BEREITS UMGEBAUT auf den Dorn, der in die XT600 passt, also Plug & Play
> Vorderrad XTZ750 ( entweder zum direkten benutzen oder Umspeichen der Nabe
> 2 Bremszangen XTZ750 in Teilen mit neuen Dichtungen, evtl fehlen da ein paar Kleinteile
> Geberzylinder XTZ750 in Teilen OHNE Bremsgriff
> Bremsleitungverteiler
> Bremslichtschalter
> 2 Faltenbälge, schwarz

Der Zustand der Teile siehe Bilder, Besichtigung vor Ort in 56170 Bendorf möglich.

http://www.luebke-lands.de/media/gabel/

Ich würde sagen, er ist OK, aber will hier auch keinen in die Scheiße reiten, deswegen folgender Vorschlag:

500 € FP, das ist noch nicht mal das, was die Neuteile gekostet haben, den gebrauchten Kram gibt es quasi als Zugabe.

Ich wäre auch bereit ein Umbaukit mit ABE für XT600 auf 320mm Scheibe für Nutzung der Original Zange o.ä. anzurechnen.
Oder schlagt mir halt was vor...

Abholung in 56170 Bendorf, Rhein
Versand ist wegen Rad & Gabel schwierig, wer weiß, wie das geht oder selber organisiert, bekommt den Kram auch geschickt.

Gruß
Christoph

dercebe
Beiträge: 93
Registriert: Do 16. Apr 2009, 21:32

Re: Projekt Doppelscheibenbremse XTZ750 an XT600

Beitrag von dercebe » Di 23. Apr 2019, 17:57

OK, auf Grund der enormen Nachfrage ein neues Angebot: ;-)

Alles wie beschrieben für 300EU, das ist deutlich weniger als alleine die Neuteile gekostet haben.
Alles andere wie gehabt. Es ist nichts defekt oder geschummelt, ich werde das Projekt nur einfach nie fertig bekommen
und möchte die Teile aus den Füßen haben. Wenn noch jemand Spaß daran hat, umso besser.
Anderweitige Angebote dürfen auch gerne gemacht werden.

Gruß

Christoph

Antworten