Auspuff / Einzelabnahme

alles zum Thema Auspuff & Krümmer Tipp !! >> Endtopfinfos auf http://www.xt600.de
Antworten
thilos
Beiträge: 2
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: So 28. Apr 2019, 09:16
Wohnort: Berlin

Auspuff / Einzelabnahme

Beitrag von thilos »

Guten Abend liebe Fangemeinde,
ich bin zwar nicht ganz neu im Forum; allerdings haben sich meine Aktivitäten bisher auf das Lesen unzähliger Beiträge beschränkt.
Mein Name ist Thilo und ich bin nach über 20 Jahren motorradfreier Zeit seit 2019 stolzer Besitzer einer 43f Bj. 85. Der Traum meiner Jugend. :) Der Motor ist nach meinen Recherchen von einer 55w gleichen Baujahres. Die XT wurde im Laufe der Jahre gut behandelt und gepflegt. Einer meiner Vorbesitzer hat sogar den Ölkühler professionell angebracht. Sie springt gut an, fährt sich super und verbrauch erstaunlicherweise kaum Öl. Laufleistung unbekannt. Es ist aber noch der erste Kolben verbaut. Einiges habe ich seit dem Kauf nach und nach gemacht.
Letztes Jahr habe ich einen originalen Auspuff in die Hände bekommen. Dieser wurde dann gestrahlt und in Quickborn keramikversiegelt. Das Teil sieht aus wie neu und das Fahren bring jetzt noch mehr Spaß. Über die Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen.
Der Auspuff ist zwar der Original, kommt allerdings aus den USA. Somit gibt es neben der US Zulassung keine Kennzeichnung für die EU.
Wenn ich es richtig verstehe, dann müsste ich mit dem Auspuff zur Einzelabnahme, damit ich legal unterwegs bin.
Meine Frage in die Runde ist, ob das korrekt ist oder ob ich mich eventuell irre. Vielleicht gibt es ja auch schon Erfahrungen diesbezüglich oder Tipps für mich, denn irgendwie habe ich das Gefühl einem Drama entgegenzusteuern. :)
Ich freue mich auf Hinweise.
Vielen Dank und viele Grüße
Thilo
xt-min-min-min-min (1).jpg

Benutzeravatar
DerFeinmechaniker
Beiträge: 34
Registriert: Mi 18. Mär 2020, 13:58

Re: Auspuff / Einzelabnahme

Beitrag von DerFeinmechaniker »

Hallo. Die Keramikbeschichtung vom Auspuff habe ich in Quickborn auch machen lassen. Sieht zwar gut aus, ist aber sch..... teuer. Ich glaube ca. 2 Scheine :cry: Und jetzt nach einem Jahr kommt der Rost langsam wieder durch :evil: Und das ohne Geländefahrten und mit Carport Stellplatz. Ich kann es keinem empfehlen!!
Zu Deinem Auspuff würde sagen mach Dir keinen Kopf. Bei einer Anlage die aussieht wie das Original wird keiner nach der Nummer suchen. Die ist bei vielen Originalanlagen sowieso durch häufiges entrosten und überlackieren verschwunden. Kritisch wird es nur wenn der Auspuff zu laut ist oder der DB Killer modifiziert oder entfernt wurde.
Gruß Matthias
Grüße aus dem Norden.
2 Räder und nen Motor--mehr braucht es nicht :lol:

thilos
Beiträge: 2
Registriert: So 28. Apr 2019, 09:16
Wohnort: Berlin

Re: Auspuff / Einzelabnahme

Beitrag von thilos »

Hallo Matthias,
vielen Dank für Deine Rückmeldung. DB Killer ist auch original und die Lautstärke vertretbar. 👍 Wegen der Beschichtung bin ich gespannt, ob es mir ähnlich ergeht. War in der Tat nicht unbedingt kostengünstig.
Viele Grüße
Thilo

Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 984
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: Auspuff / Einzelabnahme

Beitrag von XTsucher »

Beschichtungen haben den Nachteil, dass sie nur von außen aufgetragen werden - von innen rostet es munter weiter, btw. wird der ESD von innen wesentlich mehr belastet mit Abgasen, Wasser, etc. als von außen...
Grüße, Frederik - der 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber.
44.444 km
Projekt 2021: FAHREN! FAHREN! FAHREN!

Ölbrenner
Beiträge: 17
Registriert: Mo 4. Jan 2021, 14:07
Wohnort: Berlin

Re: Auspuff / Einzelabnahme

Beitrag von Ölbrenner »

Hallo thilos, habe auch gerade einen alten Original Auspuff entrostet und lackiert und keinerlei Nummer oder ähnliches gefunden. Wenn er also nicht zu laut ist, warum sollte es Probleme geben? Grüsse Ölbrenner

Antworten