Edelstahlkrümmer

alles zum Thema Auspuff & Krümmer Tipp !! >> Endtopfinfos auf http://www.xt600.de
bumfaust
Beiträge: 13
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 09:59

Re: Edelstahlkrümmer

Beitrag von bumfaust »

Was sagt ihr zu Leistungskrümmern, diesem hier zum Beispiel:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

Lg

Benutzeravatar
displex
Beiträge: 2150
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:35
Wohnort: Enzkreis

Re: Edelstahlkrümmer

Beitrag von displex »

Der im Beispiel passt nicht, wg. dem Knick am Ende
aber Leistung bringen die nicht.


Frag mal Motoritz

Ich hab den hier https://www.egu-motoren.de/onlineshop/m ... cf8207.php
mal günstiger bei Ebay geschossen und bin sehr zufrieden, da man den Hitzeschutz anbringen kann.
Sind die von Sebring!
Gruß Thomas

Eintopf rockt!!
Hab ne handvoll davon
Yamaha XT600Z Ténéré 87 (1VJ) blau
KTM LC4 600 92 weiss
3x Yamaha SR 500 78-80-81
Bildergalerie

Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 864
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: Edelstahlkrümmer

Beitrag von XTsucher »

Schau' dir mal den hier an https://www.leiroshop.de/epages/1061885 ... s/KR-XT600
Verarbeitung ungeschlagen top, direkt vom Hersteller.
Grüße, Frederik - der jetzt 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber.
Projekt 2020: FAHREN! FAHREN! FAHREN!

muhackl
Beiträge: 1
Registriert: So 14. Jun 2020, 15:35

Re: Edelstahlkrümmer

Beitrag von muhackl »

Ich klinke mich wegen des gleichen Interesses mit dazu.
Allerdings gibt es bei mir einen kleinen Unterschied. Ich habe bereits den GPR Furore Nero Endtopf verbaut und bin begeistert. Um vor allem die Optik zu vervollständigen, suche ich einen passenden Edelstahl-Krümmer. Laut eines GPR-Vertriebs in Deutschland gab es von GPR "früher" einen passenden Krümmer - diese werden aber nun nicht mehr gebaut und wären schwer bis gar nicht zu bekommen (und leider auch nicht mehr auf Lager).

Nun die Fragen:
- muss ich wegen der E-Kennzeichnung des Endtopfes den GPR-Krümmer auftreiben oder kann ich jeden nehmen?
- wie verhält es sich generell mit der E-Kennzeichnung/Zulassung von Krümmern für die XT600? Ich habe von Händlern und im Forum unterschiedliche Aussagen.
- aus den Tips in diesem Threat gefallen mir diese Krümmer sehr gut:
-- https://www.leiroshop.de/epages/1061885 ... s/KR-XT600
-- https://www.egu-motoren.de/onlineshop/m ... cf8207.php
-- https://www.ebay.de/itm/F%C3%A4cherkr%C ... 1438.l2649
Anknüpfend an die Fragen oben - könnte ich jeden davon bedenkenlos (Straßenzulassung, TÜV & Co.) mit meinem GPR-Endtopf kombinieren?

Vielen herzlichen Dank im Voraus für eure Hilfe.

Benutzeravatar
Maybach
Beiträge: 715
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:24

Re: Edelstahlkrümmer

Beitrag von Maybach »

Krümmer sind m. W. nach nicht eintragungspflichtig.
Also: JA

Maybach

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18899
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: Edelstahlkrümmer

Beitrag von Henner »

Gehören schon zur Abgasanlage, somit eigentlich eintragungspflichtig bei Veränderung.

Aaaaaaber..... an der XT hat das noch nie einen interessiert. Auch bim TÜV nicht. Solange Du keine 10cm alten Dieselabgasrohre dafür hernimmst.
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Ex: 3TB 4PTY EZ 98 - 4x 1VJ unterschiedlicher Baujahre - Umgestiegen auf nen V8 mit 5.7L

Benutzeravatar
Stuecki
Beiträge: 176
Registriert: Mo 28. Okt 2019, 20:02

Re: Edelstahlkrümmer

Beitrag von Stuecki »

Bin auch der Meinung bzw hab die Erfahrung gemacht:
Krümmer juckt an der alten XT niemanden, du kannst nehmen welchen du willst :)
ESD mit E-Nummer und dann passt das :mrgreen:
Grüße, Stücki :!:

aus: Steiermark, Österreich

Motorräder:
  • Yamaha XT 600E (BJ 1999)
weiters:
  • Kawasaki ZX-6R 636 Ninja (BJ 2003)

Antworten