Buzzetti Hauptständer

Zubehör & Anbauteile Keine Suche/Biete-Einträge hier !

Moderator: displex

Antworten
Benutzeravatar
89 XT600
Beiträge: 49
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 09:18
Wohnort: 63571

Buzzetti Hauptständer

Beitrag von 89 XT600 »

Hallo zusammen,

ich habe recht günstig einen gut erhaltenen Buzzetti Hauptständer erstanden und gestern auch verbaut. Leider bin ich etwas überrascht über den doch enormen Kraftaufwand der beim Hochbocken betrieben werden muss. Der einzigste Angriffspunkt zum anlupfen ist die linke Soziusraste. Desweiteren bin ich enttäuscht darüber, dass der Ständer das Hinterrad nicht vollständig aushebelt, was ja mein eigentliches Bestreben war. Der Ständer hat außerdem keinen zusätzlichen "Hebel" auf den man sich stützen kann, damit die Maschine leichter auf den Ständer hüpft.

Es ist dieser Ständer:

Bild

Was sagt ihr dazu? Habt ihr gleiche Erfahrungen gemacht und oder Verbesserungsvorschläge? Würde wohl noch einen Hebel anschweißen, damit das mal leichter geht.

Gruß

Heiko
89er XT600 2kF
99er TW225
76er DT50m
69er Puch MS25

Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 999
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: Buzzetti Hauptständer

Beitrag von XTsucher »

1. der ist wirklich gut erhalten! Sei froh.Ich hatte mir einen geschossen, der war auch schon nicht schlecht, aber im Vergleich echt rottig. Leider kann man das Ding nicht komplett zerlegen, da die Achse verpresst ist. Deswegen wird es mit pulvern nix, zumal noch eine Kunststoffbuchse verbaut ist (die schmilzt bei einbrennen)...
2. Ist doch klar, dass ein so gebauter Hauptständer ordentlich Kraft braucht fürs Hochbocken. Für weiter Hebel o. ä. ist halt kein Platz unter den schlanken Ladies. So war das damals.
3. Bau dir einen Kettenöler ans Mopped, dann brauchts nie wieder einen Hauptständer...
Grüße, Frederik - der 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber.
44.768 km
Projekt 2021: FAHREN! FAHREN! FAHREN!

beys
Beiträge: 51
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 05:11
Wohnort: Chiemgau

Re: Buzzetti Hauptständer

Beitrag von beys »

Das Problem haben wir auch an der XL 600 meiner Frau.
Diverse Lösungen sind angedacht, aber wegen anderer Baustellen wird das immer wieder verschhoben. :roll:

Grysse Bernhard

PS weil es mir gerade einfällt: bei verlorenen Federn (uns schon passiert) machen die Hauptständerfedern aus der Simson Schwalbe den Job. 8-)
1VJ
2KF Gespann
43F in Teilen

Benutzeravatar
Maybach
Beiträge: 788
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:24

Re: Buzzetti Hauptständer

Beitrag von Maybach »

Huch! "beys"?

Einen fetten Gruß aber auch in den Chiemgau!

Maybach

Benutzeravatar
89 XT600
Beiträge: 49
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 09:18
Wohnort: 63571

Re: Buzzetti Hauptständer

Beitrag von 89 XT600 »

Moin!

Ja ist zwar Top im Zustand aber leider trotzdem enttäuschendes Ergebnis. Naja ich hab ihn sehr günstig bekommen und ich lass ihn halt erstmal dran. Damnke für den Tip mit den Federn ;)

Ich hab einen MCCOI Kettenöler in der Werkstatt liegen. Irgendwie war es für mich jetzt gefühlt schneller mit dem Hauptständer erledigt.

Bin nochmal in mich gegangen und dabei fiel mir auf das ich ja eine ABE o.ä. für den HS benötige... Ausfindig machen kann ich allerdings nichts.

LG
Heiko
89er XT600 2kF
99er TW225
76er DT50m
69er Puch MS25

Benutzeravatar
89 XT600
Beiträge: 49
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 09:18
Wohnort: 63571

Re: Buzzetti Hauptständer

Beitrag von 89 XT600 »

Ich habe nach langer Suche nun sogar die ABE für den Buzzetti gefunden, die eine Eintragung möglich macht.

Ich habe das in eine PDF gepackt, in der die Seiten sauber unterteilt sind. Da die PDF zu groß ist um diese hier anzuhängen kann ich, falls jemand interesse hat, ihm diese gern zukommen lassen.

http://www.ratpak.de/depot/spip.php?article67

LG

Heiko
89er XT600 2kF
99er TW225
76er DT50m
69er Puch MS25

XT2KF
Beiträge: 1
Registriert: So 13. Mai 2018, 13:49

Re: Buzzetti Hauptständer

Beitrag von XT2KF »

Hallo Heiko,
ich hätte Interesse an dem PDF. Den link habe ich zwar auch gefunden, kann das aber irgendwie nicht sauber runterladen.
Hast du den Hauptständer mit dem Gutachten eingetragen bekommen?
Gruß
Mario

Witschman
Beiträge: 769
Registriert: Mi 25. Aug 2004, 14:14
Wohnort: Göttingen

Re: Buzzetti Hauptständer

Beitrag von Witschman »

Moin ich greife das Thema jetzt wieder auf.
Meine Bandscheibe mag den Buzetti auch nicht gern leiden aber ich brauche den Hauptständer aus Stellplatzmangel.
Meine 34L ist echt übel schwer damit aufzubocken.
Hat echt niemand den Buzetti mit einem Bügel versehen, auf den man treten kann, wie bei modernen Hauptständern?
Ich plane es gerade zu tun und bin für Anregungen zum Umbau offen!
Vielleicht hat einer schon den Perfekten Ständer aus dem Buzetti gebaut!

Grüße Jan
XT600 43F ´84

pete007
Beiträge: 56
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 08:53

Re: Buzzetti Hauptständer

Beitrag von pete007 »

Hallo Witschman
das habe ich auch vor an meiner 3AJ. Mit Gepäck wird das dann echt schwierig :-)
Ich will mir da auch einen Hebel anschweissen lassen
Kann sein, dass dadurch die ABE erlischt ???

SW Motech bietet einen Hauptständer für die XT ab Bj 1990 an, aber vom Design kann man sich was abgucken wie so ein Hebel positioniert sein / aussehen könnte:
Screenshot 2021-04-27 164520.jpg
hat das schonmal jemand gemacht ?
XT600Z 34L (1984)
XT600Z 3AJ (1989)
XT660Z (2008)

Driftix user: pete

Antworten