Acerbis Tank dicht?

Zubehör & Anbauteile Keine Suche/Biete-Einträge hier !

Moderator: displex

Antworten
Steinhahn
Beiträge: 138
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: Mi 29. Okt 2008, 11:06

Acerbis Tank dicht?

Beitrag von Steinhahn »

Guten Morgen!
Es gibt ja einige, die einen Acerbistank verwenden. Ich habe auch schon einen gebrauchten im Keller liegen und möchte den irgendwann einbauen. Meine Frage dazu bezieht sich auf die Alltagstauglichkeit: ist der Tank grundsätzlich dicht? Vor allem an den Anschlüssen zum Benzinhahn.
Ich möchte die Maschine auch mit ruhigem Gewissen im Carport abstellen können ohne dass sie über Nacht ausrinnt.
Gibts da Erfahrungen?
Liebe Grüße aus dem Homeoffice,
Flo

Benutzeravatar
Maybach
Beiträge: 702
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:24

Re: Acerbis Tank dicht?

Beitrag von Maybach »

Servus Steinhendl,

meiner ist dicht. Allerdings habe ich noch ein Problem mit dem Durchfluss - aber das ist eine andere Geschichte.

Maybach

Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 846
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: Acerbis Tank dicht?

Beitrag von XTsucher »

Ich hatte eine Acerbis-Tank auf meiner 550er - viele 1000km. Kein Problem mit Undichtigkeiten o.ä. Vorteil ist ja, dass nix rostet... :mrgreen:
Dir wird es aber nicht erspart bleiben deinen Tank auszuprobieren, ohne Vorgeschichte etc. kann man keine Aussage machen.
Packe ihn doch einfach vollgetankt in den Keller und beobachte...
Grüße, Frederik - der jetzt 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber.
Projekt 2019:
- LED Zusatzscheinwerfer - dauert :-)

Benutzeravatar
Svoeen
Beiträge: 227
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:07
Wohnort: Hofheim in Unterfranken

Re: Acerbis Tank dicht?

Beitrag von Svoeen »

Hab insgesamt 3 Stück in Verwendung/für andere drauf gebaut und weiß dass alle 3 super dicht sind. Auch schon ne Zeit lang.

Aber wie XTsucher schreibt, du musst testen, wie deiner beinander ist, das weiß hier niemand ;)

Carport ist übrigend gut, als meine mit Acerbis in der Garage stand, hat es immer nach Benzin gerochen, sie wurde auch unters Carport verbannt :D
XT 600E 3UW offen, XTZ 660 3YF, XTZ 850 mit 3VD, XT 750 Scrambler, Bandit 1200S

Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 846
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: Acerbis Tank dicht?

Beitrag von XTsucher »

Klar, dass es riecht - sind ja Kunststofftanks, da diffundiert der Sprit durch... deswegen hält auch keine Lackierung oder Aufkleber...
Grüße, Frederik - der jetzt 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber.
Projekt 2019:
- LED Zusatzscheinwerfer - dauert :-)

Steinhahn
Beiträge: 138
Registriert: Mi 29. Okt 2008, 11:06

Re: Acerbis Tank dicht?

Beitrag von Steinhahn »

Danke für die Erfahrungsberichte und Tipps! Das klingt ja ganz vielversprechend.
Ich werde den Tank einmal anbauen und mit etwas Sprit befüllen um zu sehen, ob er dicht ist.
Ich werde dann berichten, wie es gelaufen ist - oder hoffentlich nicht gelaufen 😉

Steinhahn
Beiträge: 138
Registriert: Mi 29. Okt 2008, 11:06

Re: Acerbis Tank dicht?

Beitrag von Steinhahn »

Hallo Leute,

der Tank ist nun montiert und mit Sprit befüllt. Ich bin auch schon eine kleine Runde damit gefahren. Es schaut so aus, als wäre er dicht! Und er taugt mir! :D

Die Montage war relativ unproblematisch. Die mitgelieferten Teile passten fast, ich musste nur die Bohrungen etwas weiter machen, sonst hätte sich das verkantet.

Die Verlegung der Benzinleitung ist noch etwas provisorisch. Ich habe derweil genommen, was ich zuhause hatte.

Wie habt ihr die Benzinleitung verlegt?

Liebe Grüße, Flo
Dateianhänge
Acerbis05.jpg
Acerbis04.jpg
Acerbis03.jpg
Acerbis02.jpg
Acerbis01.jpg

Benutzeravatar
Svoeen
Beiträge: 227
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:07
Wohnort: Hofheim in Unterfranken

Re: Acerbis Tank dicht?

Beitrag von Svoeen »

Haben die Benzinhähne Filter drauf? Dann lass die anderen weg. Selbst wenn die keine haben, brauchst du die Filter nicht. Eigentlich kann kein Dreck rein kommen, außer du tankst im Staubsturm mit Kanister ;)

Ich hab keine externen Filter verbaut. Dann vom linken Vergaser ein ca 7-8cm langes Stück Schlauch. Dann ein T-Stück(das gerade Stück in Richtung linker Hahn-Vergaser) dann direkt zum Vergaser, nicht zu knapp, damit sich der Schlauch schön nach oben drücken kann durch den Bogen am Vergaser. Vom rechten Hahn läuft die Leitung in großzügigem Bogen nach hinten, aber vor dem Vergaser quer durch(dort aber hinter dem Kürbelgehäusenentlüftungsschlauch(verläuft senkrecht zwischen den Ansaugstutzen)) und dann von oben auf das T-Stück.

Kompliziert zu schreiben :roll:

Einfach darauf achten, dass man schön an den Choke kommt, dann passt das :D
XT 600E 3UW offen, XTZ 660 3YF, XTZ 850 mit 3VD, XT 750 Scrambler, Bandit 1200S

Benutzeravatar
Hannes23
Beiträge: 111
Registriert: Di 27. Feb 2018, 16:56

Re: Acerbis Tank dicht?

Beitrag von Hannes23 »

servus, hab auf einer 2002er xt 600 den acerbis in der "moderneren" form verbaut, alles dicht (die benzinhähne und der verschluss sind sind zwar qualitativ nit ganz so gut, es sind filtersiebe am absperrhahn).
über den winter verdunstet etwas sprit....in der garage riechts dafür immer gut ;-)
xt600e dj02 2002
an der xt 500 z 1987 2rx gescheitert ;-)

Antworten