Acerbis Rallye Pro an XT600E 1997 Originallenker

Zubehör & Anbauteile Keine Suche/Biete-Einträge hier !

Moderator: displex

Antworten
chico-de
Beiträge: 3
Registriert: So 23. Feb 2020, 12:32

Acerbis Rallye Pro an XT600E 1997 Originallenker

Beitrag von chico-de » So 23. Feb 2020, 12:55

Hallo zusammen,

jetzt habe ich schon das ganze Internet bzgl. Acerbis Protektor-Installation an einer XT600 leergelesen, aber meine Hauptfrage konnte ich immer noch nicht beantworten.

Nun... ich habe eine XT600E von 1997 mit Originallenker mit angeschraubten Lenkergewichten. Also Gewinde im Lenker. Ich würde aus Sicherheitsgründen gerne die Acerbis Rallye Pro anbauen, will aber durch das von Acerbis gelieferte Anbauset nicht das Gewinde im Lenker kaputt machen.

Hat von euch vielleicht jemand Tipps und Informationen hierzu?

Ein paar Links:
https://www.maciag-offroad.de/acerbis-h ... gK-WPD_BwE

Helfen die hier vielleicht weiter? Leider gibt es keine technischen Details (Gewinde Durchmesser etc.) auf der Seite.
https://www.24mx.de/montagekit-acerbis- ... dschutz#?p

Oder sind Barkbusters vielleicht auch eine gute Wahl?

Bitte teilt eure Erfahrungen und Meinungen mit mir.

Vielen Dank und viele Grüße aus dem Saarland
Jörg

Doigg
Beiträge: 43
Registriert: Di 13. Aug 2019, 21:11

Re: Acerbis Rallye Pro an XT600E 1997 Originallenker

Beitrag von Doigg » So 23. Feb 2020, 21:50

Servus Jörg,
kannst du das originale Gewinde nicht verwenden indem du dir passende Schrauben besorgst und damit die Handschützer festschraubst?
Wenn sich der Gasgriff dann nicht mehr drehen lässt könntest du Beilagscheiben oder eine Hülse verwenden um ihn freigängig zu halten.
Eine weitere Alternative wäre du besorgst dir einen anderen Lenker. (zb. Lucas Alulenker mit ABE ca. 40 Euro)

Gruß Doigg

chico-de
Beiträge: 3
Registriert: So 23. Feb 2020, 12:32

Re: Acerbis Rallye Pro an XT600E 1997 Originallenker

Beitrag von chico-de » Mo 16. Mär 2020, 20:47

Hi Doigg,

vielen Dank für deinen Tipp. Nun nach einiger Recherche und Suchen bin ich auf Lenkerendenadapter für Yamaha gestoßen. Rizoma bietet diese an, welche genau das passende Gewinde M16 haben. Die Rizoma gibt es bei Polo, Louis und auch in anderen Shops. Erst habe ich welche bestellt, die ein Innengewinde von 6 mm haben. 6 mm ist aber zu klein, da die Schrauben von Acerbis 8 mm Durchmesser haben. Also habe ich nochmals recherchiert und die hier gefunden: https://www.ug-racingparts.de/adapter-f ... -mt-10.htm
Die passen prima in den Lenker meiner XT600E 3TB. Der Lenker hat 22 mm Aussendurchmesser und M16 Innengewinde. Diese Adapter sind auch 7 mm länger als die erste Version, die ich bestellt hatte. Durch die 7 mm sind die Handprotektoren etwas weiter außen, was für die Bewegungsfreiheit der Hände besser ist und ausserdem besteht keine Gefahr, dass der Gasgriff hängen bleibt, da genügend Abstand ist. Die Handgriffe musste ich auch nicht kürzen.

Alles tip top so! Sieht gut aus und funktioniert klasse.
Würde mich freuen, wenn ich mit diesem Tip auch anderen helfen konnte und sie nicht so viel Zeit beim Suchen und Finden wie ich brauchen.

Viele Grüße
Jörg

Antworten