Windschild Erfahrungen?

Zubehör & Anbauteile Keine Suche/Biete-Einträge hier !

Moderator: displex

Antworten
thunder-du
Beiträge: 4
Registriert: Fr 13. Sep 2019, 14:04

Windschild Erfahrungen?

Beitrag von thunder-du » Di 22. Okt 2019, 15:18

Hallo zusammen, ich habe mir das folgende Windschild bestellt.

Hat jemand Erfahrungen mit einem Windschild an der XT 600? Es geht mir um die Lampenmaske. Das Schild wird zwar mit 4 Schrauben und Distanzstücken befestigt, aber hält die Lampenmaske den zusätzlichen Winddruck?

Bild

Grüße Daniel

Benutzeravatar
Maybach
Beiträge: 612
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:24

Re: Windschild Erfahrungen?

Beitrag von Maybach » Di 22. Okt 2019, 19:41

Ich habe mir mal ein Puig-Windschild an die TT600E gebaut. Bei einem Umfaller ist es dann in die slowenische Wildnis geflogen. Und das war gut so, denn plötzlich war das wieder ein ruhiges und entspanntes Fahren.
Klartext: Der Krach durch die Windverwirbelung ist erheblich und für mich ein Ausschlusskriterium.

Maybach

Benutzeravatar
Hannes23
Beiträge: 78
Registriert: Di 27. Feb 2018, 16:56

Re: Windschild Erfahrungen?

Beitrag von Hannes23 » Do 24. Okt 2019, 08:06

...schaut aber cool aus, was ist das für ein hersteller/bezugsquelle hat das teil ?

lg hannes
xt600e dj02 2002
an der xt 500 z 1987 2rx gescheitert ;-)

Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 737
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: Windschild Erfahrungen?

Beitrag von XTsucher » Do 24. Okt 2019, 12:09

Das Ding wird ordentlich flattern, da es nur an der Frontmaske befestigt ist. Der Winddruck ist doch ganz heftig.
Ich habe eine klare Scheibe von MRA dran - hält den Winddruck sehr gut ab, ist aber aus bekannten Gründen laut.
Grüße, Frederik - der jetzt 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber.
Projekt 2019:
- LED Zusatzscheinwerfer - dauert :-)

Benutzeravatar
Svoeen
Beiträge: 132
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:07
Wohnort: Hofheim in Unterfranken

Re: Windschild Erfahrungen?

Beitrag von Svoeen » Do 24. Okt 2019, 13:00

Ich hab mal für eine Freundin, als ich die XT Langstreckentauglich umgebaut hab, das abgebrochene Windschild einer XTZ 750 angebaut. Gehalten wird es über 4 Langmuttern, die an den Lampenträger geschweißt sind. An diesen Muttern ist der Grundträger fest und daran wiederum die 2 Streben zum WIndschild selbst. Das hat den Zweck, dass es durch die eine Schraube in 4 verschiedenen Löchern in der Neigung verstellbar ist. Flattern tut da gar nichts, das ist alles schön stabil.

Da ich nicht großartig damit gefahren bin, kann ich nichts zur Lautstärke sagen. Sie war zufrieden damit.

Am den Bildern ist die ganze Maske etwa 2 cm nach vorn geschoben, weil ich Platz oberhalb vom Tacho für Schalter geschaffen hab.

Gruß
Sven
Dateianhänge
WhatsApp Image 2019-10-24 at 12.45.39 (2).jpeg
WhatsApp Image 2019-10-24 at 12.45.43.jpeg
WhatsApp Image 2019-10-24 at 12.45.38.jpeg
WhatsApp Image 2019-10-24 at 12.45.39.jpeg
XT 600E 3UW offen, XTZ 660 3YF, XTZ 850 mit 3VD, XT 750 Scrambler und 2 weitere XT 600E 3TB im Wartungsvertrag 8-)

Antworten