Tanktaschen Acerbis 3tb

Zubehör & Anbauteile Keine Suche/Biete-Einträge hier !

Moderator: displex

Antworten
biche
Beiträge: 25
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 21:56

Tanktaschen Acerbis 3tb

Beitrag von biche » Mi 28. Nov 2018, 02:05

Ich hätte an meiner xt gerne rechts und links am Tank so Taschen dran

Gibt's da was fertiges?

Grüße
Biche

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 3636
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: Tanktaschen Acerbis 3tb

Beitrag von motorang » Do 29. Nov 2018, 15:39

Nicht dass ich wüsste. Das fertigste sind Fahrradtaschen für vorne (Suchbegriff Low Rider) die man sich dann mit den entsprechenden Riemen montieren kann. Ist etwas Spielerei, und ich würd auch gleich wasserdichte mit Rollverschluss empfehlen.

Gryße!
Anreas, der motorang

ude
Beiträge: 982
Registriert: Fr 6. Jun 2003, 08:36

Re: Tanktaschen Acerbis 3tb

Beitrag von ude » Do 29. Nov 2018, 17:56

Für die 3AJ gabs früher mal welche. Das war aber Tinnefkram und kollidierte mit dem Lenker beim starken einschlagen.
Die Low Cost Version geht mit Stteltaschen fürs Pferd. Ortliebs rein, dann ist es auch wasserdicht.
Gurgel mal nach "Waldhausen Packtasche doppelt für vorne" für ein Beispiel.

biche
Beiträge: 25
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 21:56

Re: Tanktaschen Acerbis 3tb

Beitrag von biche » Do 29. Nov 2018, 21:09

Ich gurgle 😂😂

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 3636
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: Tanktaschen Acerbis 3tb

Beitrag von motorang » Fr 30. Nov 2018, 16:51

Hi
Ich hab mir anno Schnee, Ende der 1980er, für eine Saharafahrt Tanktaschen gebaut. Wir waren zu zweit auf der Tenere, in die Tanktaschen kam je 5 Liter Wasser. Dazu hab ich aus LWK-Plane eine etwa der Tankform führende Unterlage genäht, und auf diese Kanistergroße Taschen aus Synthetikgewebe. War halt nicht wasserdicht.
1989-03 ALGERIEN 093E.jpg
Diese Tanktaschen hab ich auch 2014 für die Islandtour wieder montiert:
Bild
Bild

Hier mal ohne Tankrucksack: der orange Teil ist die Planen-Unterlage mit Ausschnitt für den Tankdeckel der das ganze zentriert:
Bild

Das wurde einerseits mit Spannriemen runter zum Motorschutz gespannt, andererseits vorne quer unter dem Lenkkopf mit einem Spanngummi

Hier ein Bild von einer provisorischen Tanktaschenlösung 2017: 2x Ortlieb Lowrider und ein paar Gepäckriemen, für Regenklamotten, Campschuhe, etwas Proviant:
Bild

Hier ein semipermanenter Versuch: die ortlieb Radtaschen brauch ich zum Radeln, also hab ich billige Radltaschen von Amazon auf die Unterlage genäht. Leider haben sich die Taschen aufgelöst bzw waren nicht wasserdicht:
Bild

Man braucht relativ viel Platz für die Knie - nach oben hin ist man durch den einschlagenden Lenker begrenzt, nach unten durch die erwünschte Erreichbarkeit des Benzinhahns. Nach vorne ist es noch am unkritischsten :D

Fröhliches Nähen! Oder weniger mitnehmen ...

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
Maybach
Beiträge: 458
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:24

Re: Tanktaschen Acerbis 3tb

Beitrag von Maybach » Fr 30. Nov 2018, 21:16

@Motorang
Sehe ich da die "Knepta'sche" Enfield im Hintergrund?

Maybach

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 3636
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: Tanktaschen Acerbis 3tb

Beitrag von motorang » Sa 1. Dez 2018, 18:31


Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 525
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: Tanktaschen Acerbis 3tb

Beitrag von XTsucher » So 2. Dez 2018, 16:08

Und da behaupten die Leute, dass die 1VJ ein Hitzeproblem hat :-)
Sehr geil!
Ich bin noch am Üben :-)
Grüße, Frederik - der jetzt 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber.
T700 in Planung.

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 3636
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: Tanktaschen Acerbis 3tb

Beitrag von motorang » So 2. Dez 2018, 16:48

Achtung - ich hab die "kleine" Version Typ 2RX, 500 ccm, 38 PS, kleinere Bohrung. Da gab es die 1VJ-Probleme meines Wissens nie.

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 525
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: Tanktaschen Acerbis 3tb

Beitrag von XTsucher » So 2. Dez 2018, 19:02

Ich war dieses Jahr im Hochsommer >35Grad auf Sardinien mit meiner 1VJ mit Koffern und Gepäck für 14 Tage. :-)
Umbau mit geschlitztem Fender, 3AJ Luftfilterkasten und Vergaser mit Barometerdose (auch auf 2.700m kein Ruckeln oder Stottern)
Also auch kein Thema.
Grüße, Frederik - der jetzt 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber.
T700 in Planung.

Antworten