Kolben

Tuning, Optimierung im technischen Bereich. Für Optische Veränderungen haben wir ein entsprechendes Unterforum.
Antworten
Raserchen
Beiträge: 19
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 10:59

Kolben

Beitrag von Raserchen » Mi 24. Sep 2014, 11:04

Moin moin

Nach jahrelanger Abstinentz bin ich auch wieder mit dem Eintopf dabei.

Da ich gerade einen Motor überhole kommt auch gleich die erste Frage nach eurer Erfahrung:

Welcher Kolben soll es sein?

Woessner?

Wieseco?

JE?


Je ist der Teuerste und der Woessner, bei diversen anderen Moppeds bei mit auch verbaut, der Preiswerteste, zudem noch aus Germany.

Was habt ihr für Er-fahr-ungen damit?



becki
Beiträge: 652
Registriert: Mo 8. Jan 2007, 22:45
Wohnort: Zittau
Kontaktdaten:

RE: Kolben

Beitrag von becki » Mi 24. Sep 2014, 17:49

es gibt auch noch Prox sowie polnische Kolben.
Wössner oder den preiswerten Prox/bzw. polnischen würde ich nehmen.

Wössner ist übrigens auch nicht komplett deutsch die Schmiederohlinge kommen aus Italien.

Hiha
Beiträge: 2388
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

RE: Kolben

Beitrag von Hiha » Do 25. Sep 2014, 18:41

J.E. hab ich besonders lieb, denn im meiner auf 600ccm aufgebohrten XT500 hält so einer schon elends lang. Aber man bringt auch alle Anderen gut zum Laufen. Athena werden von Wössner gemacht, Wiseco könnten wegen dem Dollarkurs günstiger sein. Sie sind recht ähnlich.
Dass die Wössner-Schmiederohlinge aus Italien kommen, ist mir neu, bedeutet aber nicht, dass sie nix taugen, da die dortigen Aluschmiede recht viel Erfahrung haben.

Gruß
Hans


Raserchen
Beiträge: 19
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 10:59

RE: Kolben

Beitrag von Raserchen » So 28. Sep 2014, 19:00

Egu bietet ja den "komischen" Aluzylinder mit 105 mm Kolben an....


Frage:

Hat einer einen Kolben über 102 mm in seiner XT oder kennt ihr jemanden?

Oder gar den 105er in einer Gußbüchse?

mecki61
Beiträge: 258
Registriert: Di 22. Dez 2009, 11:58

RE: Kolben

Beitrag von mecki61 » So 28. Sep 2014, 20:42

Vielleicht solltest du, bevor du bei EGU bestellst mal Tante g. bemühen.

Ich persönlich würde mir einen anderen Kolben aussuchen.

Gruß
Mecki

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18625
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

RE: Kolben

Beitrag von Henner » So 28. Sep 2014, 23:03


>Frage:
>
>Hat einer einen Kolben über 102 mm in seiner XT oder kennt ihr
>jemanden?
>
>Oder gar den 105er in einer Gußbüchse?

Ruf mal den Motoritz an
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Antworten