Yamaha Xt 600 43f Nockenwelle

Tuning, Optimierung im technischen Bereich. Für Optische Veränderungen haben wir ein entsprechendes Unterforum.
Hiha
Beiträge: 2267
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

Re: Yamaha Xt 600 43f Nockenwelle

Beitrag von Hiha » Do 6. Sep 2018, 08:42

Witschman hat geschrieben:
Mi 5. Sep 2018, 17:27
Ist die EGU Nockenwelle eine eigenständige Entwicklung vo EGU?
Nicht anzunehmen, dazu fehlen ihm Einrichtung und Sachverstand. Ich hab allerdings noch keine Erhebungskurve gesehen.
Hans

Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 525
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: Yamaha Xt 600 43f Nockenwelle

Beitrag von XTsucher » Do 6. Sep 2018, 17:41

Geht zu ABP - der hat Ahnung. Ich habe dort meinen Zyl.kopf überholen und bearbeiten lassen mit Nockenwelle Stufe 1. Zylinder mit 97er Bohrung und JP Kolben von Motoritz - läuft mit original Vergaserbedüsung perfekt, das war auch die Empfehlung von ABP.
Gerade voll aufgerödelt über die Alpen damit :-) läuft.
Grüße, Frederik - der jetzt 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber.
T700 in Planung.

Antworten