Progressive Federn & Gabelservice DJ02

Räder, Federung, Höher- und Tieferlegung, Übersetzung, Kette, Ritzel
Antworten
Palmer
Beiträge: 29
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 14:10
Wohnort: Berlin

Progressive Federn & Gabelservice DJ02

Beitrag von Palmer » Sa 17. Aug 2019, 13:03

Habe mich gerade durch beinahe alle Threads gelesen, finde aber nichts passendes. Mein erster Gabelservice steht an (2000er DJ02 25.000 km, keine Ablassschrauben an den Standrohren). Habe neue progressive Wirth-Federn, 2l 15w Gabelöl, 2 Simmerringe, 2 Staubschutzkappen und inem Simmerring-Eintreiber von einem Freund bekommen, der das nicht mehr benötigt. Die progressiven Federn dachte ich zu nehmen, weil ich mit der XT fast nur offroad (gemäßigt) unterwegs bin.

Meine Fragen sind (sorry, wenn das manche Pros für überflüssig halten):

1) Sollte ich Simmerringe und Staubkappen auch wechseln, wenn ich schon mal dabei bin – oder spare ich mir das, wenn die Gabel dicht ist und tausche nur Federn und Öl (Der Simmerringwechsel scheint ja tricky)? Wenn ja, wie tausche ich die Simmerringe am besten?

2) Bevor ich das Öl aus den umgedrehten Holmen herauslaufen lasse, was muss ich denn alles aus den Holmen herausholen bevor ich selbige auf den Kopf stelle?

3) Spülen der Holme heißt, ich kippe z.B. 100 ml Diesel rein, schüttele wie einen Cocktail Shaker, kippe aus und lasse danach trocknen? Ggf. Vorgang wiederholen?

4) Meinte irgendwo im Forum gelesen zu haben, dass 15w Öl für progressive Federn empfohlen wird (Wilbers?). Oder soll ich lieber 10er nehmen, oder mischen, oder egal?

Herzlichen Dank für eure Hilfe. Das darf durchaus an dieser Stelle auch mal gesagt werden: Bin seit 2017 mit drei XTs und hier im Forum am Start und habe sehr viel durch euch gelernt. Alle Moppeds sind dank euch auch top gewartet.

Gruß Palmer

Benutzeravatar
Hannes23
Beiträge: 76
Registriert: Di 27. Feb 2018, 16:56

Re: Progressive Federn & Gabelservice DJ02

Beitrag von Hannes23 » Sa 17. Aug 2019, 17:52

Servus, wenn du schon alles zu Hause hast, mach die Dichtungen und Staubschutzkappen gleich mit.
Ich hab gerade wirth-federn mit 15er/10er öl (halbehalbe also 12,5 ) verbaut, das funktioniert in dieser Kombination sehr gut, straff aber nicht zu hart.

Gabelstopfen im eingebauten Zustand schon lösen, ideal mit Ringschlüssel oder Nuss.
Wenn du die Gabel zerlegst, bekommst du das alte Öl vollständig raus. Mit 25t sollten die Gleitbuchsen eigentlich noch gut sein...
Bei der dj02 sind Hülsen und eine Beilagscheibe verbaut, die entfallen dann mit den neuen Federn.

...wenn du die Gabel umbebaut hast, wird sie dir sicher hinten zu soft gedämpft sein ;–)
xt600e dj02 2002
an der xt 500 z 1987 2rx gescheitert ;-)

Gogo
Beiträge: 442
Registriert: Sa 30. Aug 2003, 23:22

Re: Progressive Federn & Gabelservice DJ02

Beitrag von Gogo » Mi 21. Aug 2019, 21:46

Hannes23 hat geschrieben:
Sa 17. Aug 2019, 17:52
Gabelstopfen im eingebauten Zustand schon lösen, ideal mit Ringschlüssel oder Nuss.
Vorher aber die obere Gabelbrücke lösen...

Wenn Du dabei bist, kann es nicht schaden die Simmeringe zu wechseln, ist aber auch nicht zwingend, wenn noch gut. Fang doch mal an, mit Öl ausschütten. Wenn das noch "gut" aussieht, kannste auf das Zerlegen auch verzichten. Wenn es aber viel Abrieb beinhaltet, siehst Du an der Farbe, dann besser zerlegen und alles schön saubermachen. Ich habe Gabelöl gesehen, dass die Farbe und Konsistenz von Cola hatte. und welches mit grünen Schleim :shock: und welches mit einer schönen silbernen Emulsion.

Zum Thema Gabelöl vielleicht mal hier lesen: http://www.xt350.de/viewtopic.php?t=9827
Verwirrt zwar mehr, aber vielleicht taucht Dein Öl ja auch auf.
Ich habe bei meiner XT350 progressive Federn verbaut und dickeres Öl verwendet. Damit war mir die Gabel auf der Straße viel zu ruppig.
Meine WR hat 5er Öl! Ich würde mit der Empfehlung des Federherstellers beginnen.

Gruß GOGO

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18624
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: Progressive Federn & Gabelservice DJ02

Beitrag von Henner » Mi 21. Aug 2019, 23:24

Und besorge die eine Gasmaske. 20 Jahre altes Gabelöl übertrifft alles was ich bisher gerochen habe.
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Benutzeravatar
Maybach
Beiträge: 598
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:24

Re: Progressive Federn & Gabelservice DJ02

Beitrag von Maybach » Do 22. Aug 2019, 07:44

@Henner
Die Gasmaske filtert aber nicht die olfaktorischen Aspekte heraus, sondern nur allfälligen chemischen Kampfstoff.

Maybach

Antworten