Gabel asymetrisch - warum?

Räder, Federung, Höher- und Tieferlegung, Übersetzung, Kette, Ritzel
Antworten
mgienke
Beiträge: 2
Registriert: Sa 22. Sep 2018, 12:36

Gabel asymetrisch - warum?

Beitrag von mgienke » So 4. Aug 2019, 19:10

Hallo zusammen,

ich bin dabei, eine XT (500) die lange rumgestanden hat wieder zum Leben zu erwecken. Das gute Stück ist mal mit einer XT 600 Gabel versehen worden, die Herkunft der Teile ist nicht mehr nachvollziehbar, angeblich war die Gabel von einer 43F.

Mir ist jetzt aufgefallen, dass der rechte Holm der Gabel im unbelasteten Zustand ca. 3cm tiefer hängt als der linke. Das kann ja wohl nicht richtig sein? Die Standrohre sind beide 660mm lang, demnach muss wohl im Innenleben etwas unterschiedlich sein? Oder ist hier irgendwas falsch montiert?

Gruß
Michael
gabel.jpg

Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 3821
Registriert: Di 18. Mär 2008, 18:08

Re: Gabel asymetrisch - warum?

Beitrag von Steffen » Mi 14. Aug 2019, 11:12

Das sieht schräg aus, im wahrsten Sinne des Wortes.

Standrohre sind identisch sagst du? Und Tauchrohre auch?

Auf den Tauchrohren sind normalerweise Modellbezeichnungen eingeprägt (43F oder 3TB oder sowas). Schau da mal nach.

Da du die Strandrohre ja in der Gesamtlänge messen konntest, gehe ich davon aus, dass du diese ausgebaut hast. Dann mach doch mal ein Foto des Innenlebens, dann siehst du bereits selbst, was sich unterscheidet zwischen rechts und links. Ich kann dir für die 43F, 2KF, 3AJ oder 3TB relativ zügig einen identischen Satz Innenleben zuschicken, sodass du die Gabel wieder "ins Lot" bekommst. Ich Tippe auf die Feder des Dämpferkolbens oder den Dämpferkolben selbst

Bild

Bild

Aber schau erstmal nach, wo der Fehler liegt. Vielleicht hat es auch nur jemand falsch zusammen gebaut und die Teile sind tatsächlich identisch.

Du brauchst übrigens zur Demontage ein Werkzeug so wie dieses hier:

Ein Rohr mit einer Mutter zum Gegenghalten, Schlüsselöweite mus sich erst noch raus suchen

Bild

Schöne Grüße

Steffen

Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 3821
Registriert: Di 18. Mär 2008, 18:08

Re: Gabel asymetrisch - warum?

Beitrag von Steffen » Mi 14. Aug 2019, 12:02

Nachtrag:
Bild
Ein Rohr mit einer Mutter zum Gegenghalten, Schlüsselweite der Mutter 27mm

Schöne Grüße

Steffen

Antworten