DJ02 höher durch 2KF Federbein

Räder, Federung, Höher- und Tieferlegung, Übersetzung, Kette, Ritzel
Antworten
Palmer
Beiträge: 33
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 14:10
Wohnort: Berlin

DJ02 höher durch 2KF Federbein

Beitrag von Palmer » Fr 9. Aug 2019, 10:33

Ich fahre offroad eine DJ02 mit 15/48er Übersetzung (statt 15/45). Da das originale Federbein immer sofamäßiger anmutet, habe ich das 2KF Federbein verbaut. Sie ist jetzt angenehm hoch und fährt sich viel sportlicher.

Aber: Mit dem längeren Federbein und dem 48er Kettenrad ist der Winkel der Kette vom Kettenschutz/Kettenrolle in Richtung Kettenrad deutlich abgeknickter. Hat das irgendeinen technischen Nachteil? Kettenschutz oder Kettenrolle gehen vielleicht schneller kaputt? Hat da jemand Erfahrung?

Danke euch für Hinweise. Gruß Palmer

Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 3821
Registriert: Di 18. Mär 2008, 18:08

Re: DJ02 höher durch 2KF Federbein

Beitrag von Steffen » Mi 14. Aug 2019, 11:37

Hi Palmer

Deutlich abgeknickt... mach doch mal n Bild.

Du musst die Kettenspannung halt so einstellen, dass die Kette bei "Kettenritzel-Schwingenachse-Radachse in einer Linie" noch etwas spiel hat. Dann kanns sein, dass deine Kette so wie so im Normalzustand als Resultat ziemlich stark durchhängt. Die Schleifer machen das zwar mit, verschleissen aber deutlich schneller. Bei den Enduro- und Crossläden gabs mal Austausch-Schleifer und Rollen, die an die XT gepasst haben, ich glaube, Thomas hatte da mal Montage-Bilder und eine Bezugs Adresse... ?

Technisch hätte ich jetzt keine Bedenken, bis zu einem gewissen Durchhang, den ich nicht überschreiten würde. Bei zu viel Durchhang kann sich die Kette blöde aufschwingen und vom Kettenrad springen oder reissen. Aber das "gesunde Maß" jetzt in Zentimetern zu formulieren wird schwer. Deshabl die Anfrage nach dem Bild.

Grüße

Stef

Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 747
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: DJ02 höher durch 2KF Federbein

Beitrag von XTsucher » Mi 14. Aug 2019, 12:07

Ich habe in meiner 1VJ ein längeres und härter abgestimmtes Federbein (auf mein Systemgewicht) montiert - die Schwinge steht steiler, deswegen den langen Gummi-Schwingenschutz der 3TB montiert und unten eine KTM-Kettenschiene.
Funktioniert seit 7Tkm top - solo, bepackt, etwas mildes Gelände.
Grüße, Frederik - der jetzt 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber.
Projekt 2019:
- LED Zusatzscheinwerfer - dauert :-)

Palmer
Beiträge: 33
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 14:10
Wohnort: Berlin

Re: DJ02 höher durch 2KF Federbein

Beitrag von Palmer » Mi 14. Aug 2019, 22:05

Herzlichen Dank für die Infos. Ich mache am WE mal ein Bild. Die serienmäßige Kettenrolle hört man jetzt auch deutllich beim Gaswegnehmen (im Vergleich zum kürzeren Federbein vorher). Werde mich mal umsehen. Einige schwören ja auf eine kugelgelagerte untere Rolle...
Beste Grüße

Antworten