Motor explodiert?

Motor - zieht nicht mehr, ruckelt, springt nicht an, geht gleich wieder aus, hat nicht mehr die volle Leistung usw.Tipp !! >> Troubleshooting/unerklärliche Phänomene auf http://www.xt600.de
Antworten
Benutzeravatar
The Piet
Beiträge: 24
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: So 25. Jun 2017, 18:59
Wohnort: Willich
Kontaktdaten:

Motor explodiert?

Beitrag von The Piet »

Hall Gemeinde,

ich war in Argentinien unterwegs, kurz vor El Bolson, dann hörte ich einen metallischen Schlag und ein Schwall Öl ergoß sich auf meine Vorderrad. Das Verbindungszahnrad zur Ausgleichswelle war gebrochen und durch die Fliehkräfte hat es das Gehäuse durchschlagen.

Hat das schon jemand mal erlebt?
Bilder sind leider nicht im Hochformat.
Loch im Gehäuse
Loch im Gehäuse
20240115_181322.jpg
20240115_181722.jpg
das was im Getriebe noch übrig war
das was im Getriebe noch übrig war
Lieben Gruß an Alle
XT500 1U6 Sevilla
XT600 43F Buenos Aires
XT600 1VJ Willich
XT600 43F Willich

Benutzeravatar
Lindi
Beiträge: 226
Registriert: Do 7. Nov 2019, 19:56
Wohnort: Kasseler Umland

Re: Motor explodiert?

Beitrag von Lindi »

Örgs! :shock: Vielleicht mal mit dem "lallemang" unterhalten: seinem Sohn hat es auch mal einen Motor zerrupft, allerdings war es imho das Pleuel, was dann auch den Rahmen zerschlagen hat.
_______________
Viele Gryße

Dirk

Ténéré 3DT 1988
SR 500 2J4 1979
SR 500 48T Gespann 1987 m. SquireST2

Henning34L
Beiträge: 173
Registriert: Do 11. Feb 2021, 12:45

Re: Motor explodiert?

Beitrag von Henning34L »

Hallo Piet,
ganz Arbeit! So schlimm hatte ich es noch nicht, aber bei mir sind 1 oder 2 Federn gebrochen und unten drin gelegen, Laufleistung ich glaube zwischen 80.000 und 104.000 km. Danach habe ich aufgemacht, weil er dann endgültig das Zeitliche gesegnet hat, da habe ich die Restfedern gefunden.
Aber es gibt wie immer: Gibts nicht, gibts nicht.
Gruß und viel Erfolg bei der Reparatur oder was weiss ich, was Du damit machst.
Henning

puki
Beiträge: 135
Registriert: So 22. Apr 2007, 10:44

Re: Motor explodiert?

Beitrag von puki »

:o
nicht gut....
kann es sein, dass die Ausgleichswelle locker geworden ist, und weil sie bei der Kurbelwelle angestanden ist, deswegen das Zahnrad aufgegeben hat?

Alles Gute, falls du jetzt irgendwo stehst und nicht mehr weiter kommst...

Gruß, Simon
55W;3DT;2RX;55A

Hiha
Beiträge: 3191
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

Re: Motor explodiert?

Beitrag von Hiha »

Für mich siehts so aus, als wäre der Innenteil des Ausgleicherrades an der Keilnut zuerst gerissen, und wäre im Lauf der zeit auch gegenüber ermüdet, um dann das Aussenrad auch zu spalten. Schöner Mist.
Gruß
Hans

Antworten