Xt600 3uw knacken schlagen beim beschleunigen

Motor - zieht nicht mehr, ruckelt, springt nicht an, geht gleich wieder aus, hat nicht mehr die volle Leistung usw.Tipp !! >> Troubleshooting/unerklärliche Phänomene auf http://www.xt600.de
Antworten
Sun-yam
Beiträge: 7
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: Di 16. Jun 2020, 22:30

Xt600 3uw knacken schlagen beim beschleunigen

Beitrag von Sun-yam »

Hallo .ich les mich seit einiger Zeit durch die Themen im Forum , um meine Xt bei Laune zu halten. Echt viele gute Tipps und wissen.
Jetzt hab ich aber ein Problem .das ich nicht gelöst kriege. Beim beschleunigen hab ich ein knacken / klopfen ,beim rollen ein mahlen/schleifen.
Kette ist gut ,auch gespannt. Motor hat 49000 km leichtes Kolbenkippen. Sonst hatte er keine kranken Geräusche. Im Stand beim hochdrehen ist nix .
Beim rollen mit Motor aus kommen die mahlenden Geräusche. Beim beschleunigen das knacken/ klopfen. Rad hat kein Spiel. Der kettenradträger hat ein bisschen.war vorher auch schon so. Kupplungsbeläge sind neu. Dabei habe ich gesehen,das schon Mal dran gearbeitet wurden . Die Laschen der grossen Muttern sind wiederverwendet worden. Ich kann die Geräusche nicht genau lokalisieren. Motor oder Hinterrad! Wenn jemand eine Idee hat . Oder in der Ecke Frankfurt/m wohnt . Bin für Prognosen und Hausbesuche offen. Gruss Stefan

Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 3943
Registriert: Di 18. Mär 2008, 18:08

Re: Xt600 3uw knacken schlagen beim beschleunigen

Beitrag von Steffen »

Hallo Stefan

So genau identifizieren kann ich Dir das auf Anhieb nicht. Aber Du kannst nochmal unterscheiden, ob es drehzahlabhängig ist und auch im Stand zu hören ist - im Leerlauf - oder ob es im Schiebebetrieb bei Gaswegnahme und eingekuppelt hörbar ist. Geräusche von der Kupplung kenne ich nur "klappern" schlagend, wenn die Nieten im Korb lose sind.

Natürlich hilft es auch, nur das Rad im Stand bei Motor aus zu drehen, normalerweise macht dann nur die Kette Geräusche. Viele Geräusche werden deutlicher, wenn du beispielsweise an einer "Bande" einer Strassenbahnhaltestelle vorbei fährst - oder sonst einem "Lärmreflektor".

Du kannst ja mal ein Video der Geräusche aufnehmen, die du im Stand erzeugen kannst, vielleicht wird dann klarer, was du meinst. Oder mit einem Helfer beim Vorüberrollenmit "Motor aus".

Schöne Grüße

Steffen

Sun-yam
Beiträge: 7
Registriert: Di 16. Jun 2020, 22:30

Re: Xt600 3uw knacken schlagen beim beschleunigen

Beitrag von Sun-yam »

Hallo. im Stand gibt s keine abnormen gerâusche. Motor ist ok .beim bergab rollen schleifts .habe eben nochmal das Hinterrad ausgebaut .alle Lager ok der Bremsbelag hinten hat sich auf einer Seite vom Belagträger gelöst.in den ersten Gängen knackt s beim beschleunigen. Beim gleichmäßig konstant fahren ist nichts zu hören. Ich bin mir fast sicher dass das Knacken vom Motor kommt. Der Getriebedeckel ist unten .auf was müsste ich achten . Korb ist fest. Sieht aus wie neu. Kupplung trennt. Erstergang geht nur im rollen rein. Gruss Stefan

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 4129
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: Xt600 3uw knacken schlagen beim beschleunigen

Beitrag von motorang »

Wie weit lässt sich die Kette hinten vom Zahnrad heben (wieviel Zahn ist zu sehen)?
Ist die Rolle auf der Schwinge vorhanden (linkes Schwingenlager)?
Sind die kettenführungsrollen vorhanden (oberhalb und unterhalb der Kette)?

Mit Pech ist es das Lager hinter dem Ritzel das sich auflöst.

Wieviel Kippspiel hat der Kettenradträger bzw wie ist das Lager im Kettenradträger beisammen?

Gryße!
Andreas, der motorang

Sun-yam
Beiträge: 7
Registriert: Di 16. Jun 2020, 22:30

Re: Xt600 3uw knacken schlagen beim beschleunigen

Beitrag von Sun-yam »

Problem gelöst Kette neu Bremsbeläge neu Führungsrolle n neu . Danke für die Antworten.

Antworten