2KF springt nicht/nur ohne Choke an, verschluckt sich beim Gasgeben

Motor - zieht nicht mehr, ruckelt, springt nicht an, geht gleich wieder aus, hat nicht mehr die volle Leistung usw.Tipp !! >> Troubleshooting/unerklärliche Phänomene auf http://www.xt600.de
Benutzeravatar
kunstinder
Beiträge: 13
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: Fr 21. Okt 2016, 23:52
Wohnort: Nördlich von Rosenheim

2KF springt nicht/nur ohne Choke an, verschluckt sich beim Gasgeben

Beitrag von kunstinder »

Liebe Gemeinde,
die 2KF, Bj.88 und ich teilen nun seit 22 Jahren diese Welt. Wir haben schon einiges zusammen erlebt und ich vor allen Dingen mit ihr :lol:
Allerdings lässt sich mich seit einer Woche so richtig im Stich, nach einer Regenfahrt ein einziges Dilemma :roll:
Ankicken mit Choke - keine Chance. Nach ca. 100 x Kicken (!) verteilt auf 3 Tage hat sie sich heute wieder mal berappelt, allerdings sprang sie nur ohne Choke an und beim vorsichtigen Drehen am Gasgriff ging sie fast wieder aus. Sobald ich den Choke leicht herausziehe gleiches Problem, geht fast aus.

Bei der Probefahrt habe ich dann festgestellt, dass beim übermäßigen und schnellen Drehen am Gas keine Gasannahme bzw. ein Stottern stattfand. Motor ging dabei fast aus.. Ich würde es als das berühmt berüchtigte "Verschlucken" bezeichnen.

Nach einer Stunde Stillstand geht sie wieder nicht mehr an.

Was ich mittlerweile geprüft habe? Alles mögliche, zumindest das, was ich im Bucheli , bisher in diesem Forum und bei Google finden konnte. Aber ich hoffe, dass jetzt noch jemand die zündende Idee hat und mir BITTE helfen kann.

- Sprit im Tank abgelassen, erneuert
- Filter im Tank ausgebaut, geprüft, sauber
- Luftfilter gereinigt, Gummischläuche innen / außen geprüft
- Vergaser ausgebaut: Schwimmer, Schub-Anreicherung geprüft und gereinigt, Düsen gereinigt, Gemischregulierschraube geprüft, Choke ausgebaut und geprüft
- Ansaugstutzen (erneuert vor 2 Jahren) ausgebaut, geprüft
- keine sonstige Nebenluft erkennbar
- Gaszüge, Seilzug Spiel geprüft
- Leerlaufdrehzahl passt
- Zündkerze, sauberes Bild, Funke ist da

Was ich noch hinzufügen muss: sie ist seit Saisonbeginn schon nur noch mit halb gezogenem Choke angesprungen. Da ist vielleicht durch den Stillstand über den Winter irgendwas passiert, das durch die letzte Regenfahrt noch verstärkt wurde...?

Hat jemand von Euch eine Idee?

Ist das Gemisch denn jetzt zu fett, wenn sie mit Choke nicht mehr anspringt?

Besten Dank und schluchzige Grüße aus dem Rosenheimer Land
Steffen
liiert mit einer 2KF seit ‘98 8-)

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18869
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: 2KF springt nicht/nur ohne Choke an, verschluckt sich beim Gasgeben

Beitrag von Henner »

Check doch mal den Zündkerzenstecker sowie die Verkabelung CDI-Spule-Stecker
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

beys
Beiträge: 51
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 05:11
Wohnort: Chiemgau

Re: 2KF springt nicht/nur ohne Choke an, verschluckt sich beim Gasgeben

Beitrag von beys »

kunstinder hat geschrieben:
Fr 22. Mai 2020, 20:04
Ist das Gemisch denn jetzt zu fett, wenn sie mit Choke nicht mehr anspringt?
Oder zuwenig Sprit?
Was ich jetzt nicht lese:
Schwimmerstand geprüft?
verdrecktes Filtersieb über Schwimmernadel-Ventil (35)
Bild
wird auch immer wieder gern genommen...
1VJ
2KF Gespann
43F in Teilen

Benutzeravatar
Maybach
Beiträge: 702
Registriert: So 14. Okt 2012, 12:24

Re: 2KF springt nicht/nur ohne Choke an, verschluckt sich beim Gasgeben

Beitrag von Maybach »

Ja, das würde ich auch prüfen. Der Hinweis ist gut - und hat mir auch schon geholfen.

Maybach

Benutzeravatar
Stuecki
Beiträge: 149
Registriert: Mo 28. Okt 2019, 20:02

Re: 2KF springt nicht/nur ohne Choke an, verschluckt sich beim Gasgeben

Beitrag von Stuecki »

Schwimmerstand mal prüfen wie schon erwähnt, da gibts doch den Trick : Prüfung in eingebautem Zustand mit transparentem Schlauch am Schwimmerkammer-Ablass :)
Grüße, Stücki :!:

aus: Steiermark, Österreich

Motorräder:
  • Yamaha XT 600E (BJ 1999)
weiters:
  • Kawasaki ZX-6R 636 Ninja (BJ 2003)

Benutzeravatar
kunstinder
Beiträge: 13
Registriert: Fr 21. Okt 2016, 23:52
Wohnort: Nördlich von Rosenheim

Re: 2KF springt nicht/nur ohne Choke an, verschluckt sich beim Gasgeben

Beitrag von kunstinder »

Vergaser waagerecht, Pegelstand im Schlauch ca. Höhe Schwimmerkammer-Dichtfläche;
Dateianhänge
IMG_2068 - Kopie.JPG
liiert mit einer 2KF seit ‘98 8-)

Benutzeravatar
kunstinder
Beiträge: 13
Registriert: Fr 21. Okt 2016, 23:52
Wohnort: Nördlich von Rosenheim

Re: 2KF springt nicht/nur ohne Choke an, verschluckt sich beim Gasgeben

Beitrag von kunstinder »

Das Sieb ist auch sauber, im Durchgang ein kleiner Krümel.... :roll:
Dateianhänge
IMG_2085.JPG
IMG_2084.JPG
IMG_2083.JPG
IMG_2081.JPG
liiert mit einer 2KF seit ‘98 8-)

Benutzeravatar
tronco
Beiträge: 28
Registriert: Di 12. Mär 2019, 17:34

Re: 2KF springt nicht/nur ohne Choke an, verschluckt sich beim Gasgeben

Beitrag von tronco »

Der Schwimmerstand sollte mWn ca 6-7mm unter der Kante (Schwimmerkammerdichtung) sein.

Benutzeravatar
kunstinder
Beiträge: 13
Registriert: Fr 21. Okt 2016, 23:52
Wohnort: Nördlich von Rosenheim

Re: 2KF springt nicht/nur ohne Choke an, verschluckt sich beim Gasgeben

Beitrag von kunstinder »

das passt auch... jemand noch eine Idee?
Dateianhänge
IMG_2094.JPG
liiert mit einer 2KF seit ‘98 8-)

Benutzeravatar
kunstinder
Beiträge: 13
Registriert: Fr 21. Okt 2016, 23:52
Wohnort: Nördlich von Rosenheim

Re: 2KF springt nicht/nur ohne Choke an, verschluckt sich beim Gasgeben

Beitrag von kunstinder »

Danke an euch alle für die wertvollen Tipps, vor allem in Richtung Zündung.
Die werde ich jetzt sukzessive abarbeiten.
Nachdem ich heute den Vergaser wieder zusammen und eingebaut hatte kam Sprit vom Tank.
Allerdings ist der Vergaser dabei übergelaufen und zwar von der Seite des Sekundärvergasers am Schlauchanschluss! Das hatte ich bisher noch nicht.
Vergaser also wieder demontiert und Schwimmer-Nadelventil inklusive Einsatz (35+36) erneuert.
Gleiches Problem!!! Ich werd narrisch🤢
Der Kunststoff-Schwimmer selbst sieht dicht aus und ich habe ihn auch wieder bezüglich Lage via Federblech (26mm) überprüft.

Was stimmt denn da nicht???

Gruß
Steffen
630F4F93-9898-48D3-A7CE-8BFDFCC1B5A5.jpeg
Dateianhänge
3FB08266-F8E4-4D5F-B9C1-1CCC7D5E6FB9.jpeg
3FB08266-F8E4-4D5F-B9C1-1CCC7D5E6FB9.jpeg (26.07 KiB) 112 mal betrachtet
92DC67BB-E67E-4F44-82EB-243B7513BD68.jpeg
liiert mit einer 2KF seit ‘98 8-)

Antworten