Motorlauf - Video - Was fehlt ihr?

Getriebe, Lager, Ventiltrieb, Kolben, mechanische Geräusche, Kupplung
Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3549
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: Motorlauf - Video - Was fehlt ihr?

Beitrag von christian78 » Mo 20. Mai 2019, 18:11

Wenn die mal richtig läuft und warm ist, wäre ein Video interessant - welche Geräusche sind dann noch da?
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Benutzeravatar
Svoeen
Beiträge: 108
Registriert: So 29. Apr 2018, 17:07
Wohnort: Hofheim in Unterfranken

Re: Motorlauf - Video - Was fehlt ihr?

Beitrag von Svoeen » Mo 20. Mai 2019, 20:21

Zu der 3al Kennung:

Wo hast du die abgelesen?

Meine beiden 3TBs (E) haben aus dem Rumpf 3TB bzw UW stehen und dahinter die Nummer(bei Originalmotor, die des Rahmens). Auf dem Zylinder steht 3aj und auf dem Kopf 2KF. Ich meine mal gelesen zu haben, dass es bei der TB so normal ist.

Trägt jetzt nicht zur Problemlösung bei, aber sollte doch erwähnt werden, falls Teile bestellt werden.

Gruß
Sven

DerAlexAusWien
Beiträge: 32
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 09:19
Wohnort: Wien

Re: Motorlauf - Video - Was fehlt ihr?

Beitrag von DerAlexAusWien » Di 21. Mai 2019, 10:06

christian78 hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 16:19
Wenn du diesen Schlauch durch nen durchsichtigen ersetzt, nach oben biegst und die Ablassschraube öffnest, kannst du den Schwimmerstand ablesen. Mopped dabei natürich gerade stellen.
Ok! Und wenn es nicht passt, soll an der Schwimmerzunge nachgebogen werden.. D.h. Haupthahn zu, ablassen und Gehäusedeckel der Schwimmerkammer abnehmen, Zunge nachbiegen, wieder messen, nehme ich an..
christian78 hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 16:19
Ich würde trotzdem mal die Zündung prüfen.
Also Gleichmässigkeit des Funkens und auch mal den ZZP. Ist eigentlich nichts dabei.
Muss mir erstmal so ne Strobo-Pistole holen, ist schon reserviert beim Louis.
Svoeen hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 20:21
Zu der 3al Kennung:
Wo hast du die abgelesen?
Die habe ich direkt am Zylinderfuß abgelesen.

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 3873
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: Motorlauf - Video - Was fehlt ihr?

Beitrag von motorang » Di 21. Mai 2019, 10:26

Ich hatte eigentlich nach der Motornummer gefragt. Nicht nach der Nummer vom Zylinder.
Steht rechts hinter dem Kickstarter, unter dem Auspuffkrümmer, oben am Gehäuse.
Auf einer erhabenen Fläche ist eine normalerweise 9stelligen Nummer auf der rechten Motorhälfte eingeschlagen.
Dreistellige Typnummer und dann eine sechsstellige fortlaufende Seriennummer.

Also z.B 3AJ-023 456

Zum Schwimmer: nicht an der Zunge biegen sondern an den Schwimmerarmen.
Der Winkel der Zunge zum Stift sollte bei Betätigung 90° betragen sonst verkantet sich da möglicherweise etwas.
Im eingebauten Zustand ist auch das biegen an den Schwimmerarmen einfacher als an der Zunge.

Gryße!
Andreas, der motorang

DerAlexAusWien
Beiträge: 32
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 09:19
Wohnort: Wien

Re: Motorlauf - Video - Was fehlt ihr?

Beitrag von DerAlexAusWien » Di 21. Mai 2019, 12:27

motorang hat geschrieben:
Di 21. Mai 2019, 10:26
Ich hatte eigentlich nach der Motornummer gefragt. Nicht nach der Nummer vom Zylinder.
da steht das gleiche wie im Fz.Brief unter E, also 3tb0273(eigentlich mehr 8)93

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 3873
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: Motorlauf - Video - Was fehlt ihr?

Beitrag von motorang » Di 21. Mai 2019, 15:32

OK
ich hab eine Teileliste gefunden ...
https://www.motorcyclespareparts.eu/en/ ... otorcycles

Das Modell hat das äußerlich gleiche Gehäuse wie die E-Starterversion, nur keine Zahnradl im Starterantrieb und keinen Startermotor montiert.
Und dafür den Kickstarter.

Jetzt bin ich schon weniger verwirrt :D
Sollte also CDI sein.

Trotzdem: schau nach der Primärmutter.

Gryße!
Andreas, der motorang

ursbeo
Beiträge: 65
Registriert: Sa 28. Mai 2016, 19:16

Re: Motorlauf - Video - Was fehlt ihr?

Beitrag von ursbeo » Di 21. Mai 2019, 18:53

Ich hätte auch die Primärmutter überprüft, im Standgas klackert dies am meisten.

Falls das Moped dann läuft, mal nach der Kette/Ritzel/Kranz/Kettenspannung/Rollen schauen, sieht nicht gerade lecker aus :roll:

Viel Erfolg-Urs

Hiha
Beiträge: 2369
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

Re: Motorlauf - Video - Was fehlt ihr?

Beitrag von Hiha » Di 21. Mai 2019, 19:52

Die Spannung stimmt, aber der Rostfaktor gibt Abzüge bei der B-Note :D

Gruß
Hans

DerAlexAusWien
Beiträge: 32
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 09:19
Wohnort: Wien

Re: Motorlauf - Video - Was fehlt ihr?

Beitrag von DerAlexAusWien » Mi 22. Mai 2019, 17:47

motorang hat geschrieben:
Di 21. Mai 2019, 15:32
OK
ich hab eine Teileliste gefunden ...
https://www.motorcyclespareparts.eu/en/ ... otorcycles
Hey wow, so was gibts auch für die Xts :) ? Hab mich über die MB-Teilekatalog online schon ur gefreut, das ist eine riesen Hilfe, wenn ma ned immer die Teileonkel plagen muss und sich das richtige raussuchen will.. Danke!
ursbeo hat geschrieben:
Di 21. Mai 2019, 18:53
Falls das Moped dann läuft, mal nach der Kette/Ritzel/Kranz/Kettenspannung/Rollen schauen, sieht nicht gerade lecker aus :roll:
Neuer Kettensatz liegt schon da :) wäre das nächste gewesen. Ja und naja die Kette .. ist ja da sowieso dabei :oops: wegen der B-Note ;)

Stand ist mittlerweile, dass ich das Schwimmerventil richtig eingestellt hab. Läuft aber immer noch genauso überfettet. Hab auch nochmal hier nachgelesen https://www.xt600.de/xt_werkstatt/_spec ... rgaser.htm .. Vielleicht ist mir echt beim Einbau der neuen Nadeln mit den Kleinteilen unter den Düsennadeln (ein so ein Plättchen vielleicht an der falschen Stelle) was passiert. Aber eigentlich habe ich von allem Fotos gemacht, was fraglich war (ok nur die Position der Sicherungsclips in der mittleren Nut, falsche Reihenfolge bei was kann also schon sein), aber es lässt sich ja auch kaum falsch zusammenbauen.. Wie auch immer. Nachdem es ja nur der Vergaser sein kann, schaue ich da einfach noch mal ausgebaut drüber.

LG!

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 3873
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: Motorlauf - Video - Was fehlt ihr?

Beitrag von motorang » Do 23. Mai 2019, 06:52

Wenn Du den Motor weiter laufen lässt, zum Testen Deiner Vergasereinstellung, mit wahrscheinlich offener Primärmutter, dann wird das irreparabel.
Der Nutenstein schlägt dann die Nut in der Kurbelwelle kaputt. Da hilft eine ideale Vergasereinstellung auch nix mehr.
Anleitung:
viewtopic.php?f=328&t=150821

First things first! Bist Du Draußenschrauber?
Falls Du einen Anhänger auftreiben kannst und zu Pfingsten Zeit hast, gib Bescheid und schau beim Treffen vorbei. Mit Ersatzteilen (Dichtung, Sicherungsbleche, ...)
Dann nehm ich Drehmomentschlüssel und Kupplungsgegenhalter und 30er Nuss mit ...

http://www.motorang.com/soelk

Du wärst nicht der erste, dessen Mopped da repariert wird.

Gryße!
Andreas, der motorang

Antworten