2x Pleulauge - brauche Meinung wegen Überholung ja/nein

Getriebe, Lager, Ventiltrieb, Kolben, mechanische Geräusche, Kupplung
lowrider82
Beiträge: 760
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: Di 16. Okt 2007, 11:17

Re: 2x Pleulauge - brauche Meinung wegen Überholung ja/nein

Beitrag von lowrider82 »

Rauheit ist schon klar, daß sich dies nicht finden wird. Aber ein Innenmikrometer kann man sich vielleicht ausleihen.

Aber was ist so schlimm an der rauen Oberfläche? Öl haftet daran bekanntlich besser. Dichtfläche brauchts keine sein (im Sinne von gehont). Und wenn es noch kein Oval ist, dann scheint die Tragfähigkeit auch nicht gelitten zu haben.

Benutzeravatar
crurer
Beiträge: 94
Registriert: Di 6. Mai 2014, 10:23

Re: 2x Pleulauge - brauche Meinung wegen Überholung ja/nein

Beitrag von crurer »

Hiha hat geschrieben:
Di 20. Sep 2022, 07:18
Und was der Waiblinger nicht selber macht, muss nicht unbedingt Schrott sein ;-)
Hallo Hans,

genauso sehe ich es auch. Es ist nicht der Firmenname, der schlechte Leistung erbringt. Es ist immer der jeweilige Techniker/Mensch, der womöglich eine schlechte Arbeit macht.
Ich bin immer sehr dankbar für Deine fundierten und sachlichen Beiträge.

lG Chris

Hiha
Beiträge: 2979
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

Re: 2x Pleulauge - brauche Meinung wegen Überholung ja/nein

Beitrag von Hiha »

Skeptisch wär ich trotzdem erstmal :mrgreen:
@lowrider82
Eine derart rauhe Fläche heisst (nicht nur) in diesem Falle, Verkleinerung der tragenden Fläche. Nicht umsonst werden Pleuelaugen feinstgebohrt oder gehont, mit Rauhtiefen um die 0,5my. Angefressene Pleuelaugen haben schnell mal das 500fache. Dazu kommt, dass angefressene Flächen gern zum erneuten Fressen neigen. Das kann man etwas verringern indem man einen neuen und hartverchromten Kolbenbolzen verwendet, m.W. ist das bei Wössner standard.
Gruß
Hans

lowrider82
Beiträge: 760
Registriert: Di 16. Okt 2007, 11:17

Re: 2x Pleulauge - brauche Meinung wegen Überholung ja/nein

Beitrag von lowrider82 »

@Hiha
Schrieb ich ja, daß die Tragfähigkeit dadurch geringer wird. Sieht man daran, wenns nicht mehr rund bzw. geweitet ist. Den Kolbenbolzen haben wir nicht gesehen also schwer zu beurteilen.

Benutzeravatar
crurer
Beiträge: 94
Registriert: Di 6. Mai 2014, 10:23

Re: 2x Pleulauge - brauche Meinung wegen Überholung ja/nein

Beitrag von crurer »

lowrider82 hat geschrieben:
Mi 21. Sep 2022, 10:34
Den Kolbenbolzen haben wir nicht gesehen also schwer zu beurteilen.
Das ist der Bolzen des K Motors, mit erhöhten sichtbaren Kratzern, der aber sowieso (Wössner) ersetzt wird, weil Kolben verschlissen:
KB_XT600K.jpg
Hier der Bolzen vom E Motor mit ca. 50tkm und noch sehr gutem Kolben. Der bleibt und wieder verwendet.
KB_XT600E.jpg
Gruß Chris

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 4481
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: 2x Pleulauge - brauche Meinung wegen Überholung ja/nein

Beitrag von christian78 »

Der obere hat eindeutig gefressen, Bolzen und Pleul sind unbrauchbar.
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Hiha
Beiträge: 2979
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

Re: 2x Pleulauge - brauche Meinung wegen Überholung ja/nein

Beitrag von Hiha »

Ich hab bei anderen Motoren aber so angefressene Pleuelaugen mit neuem KoBo weiterverwendet, weil die Alternative eine Neuanfertigung eines Pleuels gewesen wäre, und das gab das Budget nicht her. Hat gut gehalten.
Gruß
Hans

Mannix007
Beiträge: 75
Registriert: Do 1. Mai 2014, 13:44

Re: 2x Pleulauge - brauche Meinung wegen Überholung ja/nein

Beitrag von Mannix007 »

Hallo, ich hänge mich hier mal dran, weil es auch um ein Pleuelauge geht - nicht von mir, sondern von einem Freund in Großbritannien. Was ist die Ursache - der 34l-Motor hat 30.000 Kilometer, eine verstärkte Ölpumpe und eine Ölleitung zum Getriebe wie die 3AJ (was aber vermutlich nicht ausschlaggebend ist…) Zu wenig Öl?

Viele Grüße
Mannix
C030A19E-908E-4D8F-878E-A316EC53464C.jpeg
Dateianhänge
3502D2BD-9BB2-43E5-8E61-BB73C1B828B1.jpeg

Hiha
Beiträge: 2979
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

Re: 2x Pleulauge - brauche Meinung wegen Überholung ja/nein

Beitrag von Hiha »

Interessanterweise fehlts an den Seiten, nicht an der Druckfläche, das ist etwas irritierend. Vielleicht wurde bei der Demontage zum Blockieren was durchs Pleuelauge gesteckt, und jetzt ist das Auge oval gezogen worden?
Ich lehn mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass nach dem letzten Neuaufbau oder Teilrenovierung des Motors noch Abrieb drin war. Also kein Ölmangel sondern Dreck, evtl im Trockensumpftank. Bedenke, dass der Ölfilter nur bei sehr warmem und dünnflüssigem Öl ein Hauptstromfilter ist. Bis dahin läuft ein Großteil des Öls dran vorbei.

Alternative wäre, dass ohne Montageschmiermittel gearbeitet wurde, oder der Simmerring im rechten Motordeckel zur Kurbelwelle nicht mehr dichtet, oder zu selten Öl gewechselt wurde.
Insgesamt mehr was für die Glaskugel...
Gruß
Hans

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 4481
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: 2x Pleulauge - brauche Meinung wegen Überholung ja/nein

Beitrag von christian78 »

Wie sieht der Bolzen dazu aus?
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

Antworten