Motor trocken gelaufen?!?

Getriebe, Lager, Ventiltrieb, Kolben, mechanische Geräusche, Kupplung
Benutzeravatar
DocBrown
Beiträge: 27
Registriert: Mi 22. Jan 2020, 17:33
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Motor trocken gelaufen?!?

Beitrag von DocBrown » Di 17. Mär 2020, 23:03

Henner hat geschrieben:
Di 17. Mär 2020, 19:46
DocBrown hat geschrieben:
Di 17. Mär 2020, 19:38
, dichter als dicht geht nicht
Sorry für OT, aber Du warst nie auf dem Oktoberfest ? :mrgreen:
Leider nein, komme ja aus dem Norden. Aber das Prinzip ist durchaus bekannt: Mann kann das Bier ja schließlich nicht trocken runterwürgen. Da wird zwischendurch mit Korn oder Heidegeist nachgespült. :mrgreen:

Antworten