kein Ladestrom

Zündaussetzer, Seitenständerschalter, Lichtmaschine usw.
Antworten
Benutzeravatar
Anung un Rama
Beiträge: 3
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: So 6. Nov 2022, 15:15
Wohnort: Königswinter

kein Ladestrom

Beitrag von Anung un Rama »

Hallo in die Runde,
ich habe Elektrik-Probleme mit meiner TT600 (25Jahre alt).

Moped läuft aber ich habe keinen Ladestrom.
Ich messe an den drei weißen Kabeln // Stecker zum Gleichrichter von der LiMa je 1,2-1,3 Ohm (laut Buch sollten es 0,7-1,1 sein). Messungenauigkeit weils nur ein Multimeter von Conrad ist?

Wenn der Motor läuft, habe ich ca 0,6 Volt am roten Kabel (als Gleichstrom gemessen) und auch nur ca 0,5 -0,7 V Eingang (als Wechselstrom gemessen) an den drei weißen Kabeln.

Hat jemand eine Idee für einen Fehler?
Vorab danke
Gruß
Gunnar
Der zweite Stern von rechts und dann geradeaus bis zum Morgen.

lowrider82
Beiträge: 760
Registriert: Di 16. Okt 2007, 11:17

Re: kein Ladestrom

Beitrag von lowrider82 »

Vielleicht wäre deine Frage dort besser aufgehoben:
http://www.tt600r.eu/

Hiha
Beiträge: 2979
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

Re: kein Ladestrom

Beitrag von Hiha »

Das klingt eher nach abgerauchtem Regler, was bei der TT ja nicht soo selten ist. Technisch ist die LiMa ja identisch mit diversen XT600-Typen.
Steck mal den Regler ab und mach den Glühbirnentest über alle drei Phasen der Lichtmaschine (die drei Weißen). Sollte hier auch irgendwo beschrieben sein.
Gruß
Hans

Benutzeravatar
XTsucher
Beiträge: 1198
Registriert: Do 9. Jan 2014, 16:29
Wohnort: Kreis Karlsruhe

Re: kein Ladestrom

Beitrag von XTsucher »

Regler oder Lichtmaschinenwicklung.
Grüße, Frederik - der 1VJ fährt.
Original ist schön und gut - ich fahre lieber
49.432 km
Projekt 2022: FAHREN! FAHREN! FAHREN!

Benutzeravatar
Anung un Rama
Beiträge: 3
Registriert: So 6. Nov 2022, 15:15
Wohnort: Königswinter

Re: kein Ladestrom

Beitrag von Anung un Rama »

Hallo Hans,

Glühbirnentest gemacht - alles leuchtet...

Das heißt, LiMa ist OK und ich brauch nur einen neuen Regler?

---

weil ich von Elektrik keine Ahnung habe - und bevor ich was kaputt mache:
Würde das auch mit nem Multimeter gehen und 2 Kabelbrücken?

Danke für die Hilfe
Gunnar
Dateianhänge
Würde das auch funzen???
Würde das auch funzen???
2.jpg
3.jpg
Der zweite Stern von rechts und dann geradeaus bis zum Morgen.

lowrider82
Beiträge: 760
Registriert: Di 16. Okt 2007, 11:17

Re: kein Ladestrom

Beitrag von lowrider82 »

Bitte nicht brücken! Wenn es wie das übliche Dreileiternetz im Haushalt ist, wird es rauchen!
Du kannst ja parallel zu jeder Leuchte die Spannung messen. Aber je nach Messgerät (TrueRMS) kann man auch Mist messen. Es soll ja nur zeigen, ob eine jede Wicklung überhaupt noch liefert. Und die Messstrippen sind falsch gesteckt zum Messen.

Hiha
Beiträge: 2979
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

Re: kein Ladestrom

Beitrag von Hiha »

Anung un Rama hat geschrieben:
Di 8. Nov 2022, 18:03
Das heißt, LiMa ist OK und ich brauch nur einen neuen Regler?
So siehts aus.
weil ich von Elektrik keine Ahnung habe - und bevor ich was kaputt mache:
Würde das auch mit nem Multimeter gehen und 2 Kabelbrücken?
Versteh nicht. Was willst Du brücken? Mit dem Multimeter misst Du halt nur die Spannung ohne Belastung, und gerade auf die kommts ja an. Und Du hast 3 Phasen, die mehr oder weniger unabhängig voneinander sind. Die kannst Du nicht parallel schalten, weils Wechselspannung ist, und jede Phase den Sinus um 120° verdreht hat.
Gruß
Hans

Benutzeravatar
Anung un Rama
Beiträge: 3
Registriert: So 6. Nov 2022, 15:15
Wohnort: Königswinter

Re: kein Ladestrom

Beitrag von Anung un Rama »

Elektrik wird mir immer ein Buch mit 7 Siegeln bleiben...
Danke für die Hilfe - Regler ist bestellt
Der zweite Stern von rechts und dann geradeaus bis zum Morgen.

Antworten