XT600k 3tb 3uw CDI durchgemessen?

Zündaussetzer, Seitenständerschalter, Lichtmaschine usw.
Duke300376
Beiträge: 17
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: Di 16. Nov 2021, 07:53

Re: XT600k 3tb 3uw CDI durchgemessen?

Beitrag von Duke300376 »

Hallo zusammen 👋

Mensch, ich bin echt begeistert, dass hier so rege geschrieben wird👍

Ich bin die letzten beiden Tage zeitlich leider nicht viel weiter gekommen! Habe mal provisorisch ein Kabel gelegt, dass aber leider keine Veränderungen gebracht hat☹️
Dieses Wochenende ist meine Tochter wieder da und will bespaßt werden also wieder keine Zeit… Montag oder Dienstag werde ich der kleinen wieder mehr Aufmerksamkeit schenken können und melde mich dann wieder ☺️
Wünsche euch allen ein schönes Wochenende.

Gruß Jan

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 4505
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: XT600k 3tb 3uw CDI durchgemessen?

Beitrag von motorang »

Es gibt einige FAQ-Themen zum Thema Zündung, Killschalter: https://www.xt-foren.de/xt-phpbb/viewforum.php?f=327

Alles was CDI betrifft kannst Du Dir mal anschauen

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
DIRP
Beiträge: 116
Registriert: Do 13. Aug 2020, 20:42

Re: XT600k 3tb 3uw CDI durchgemessen?

Beitrag von DIRP »

Steffen hat geschrieben:
Di 16. Nov 2021, 22:01
...
Das passt bei der XT 600 K 3TB nicht. Laut Schaltplan muss der Schalter unterbrochen sein. Allerdings glaube ich das nicht, denn der Seitenständerschalter ist der selbe wie bei dem älteren Modell 2KF voin 1987-1990. Und bei dem muss der Ständer für den Fahrbetrieb definitiv geschlossen sein.Vielleicht kann das hier noch jemand für die XT 600 K 3TB bestätigen
...
Das kann ich bestätigen:
Ständer ausgeklappt = Schalter offen
Ständer eingeklappt = Schalter geschlossen
Steffen hat geschrieben:
Di 16. Nov 2021, 22:01
...
- Kupplungsschalter, falls vorhanden. Kann am Kupplungshebel abgezogen werden und gebrückt werden. Wenn nicht vorhanden, kann es dort auch keine Probleme geben.
...
Die K hat keinen Kupplungsschalter. Den gibt’s nur bei den E-Modellen, damit man bei abgewürgtem Motor im Gelände am Hang die Kiste ohne Leerlauf starten kann.
Am Hang kicken kannst Du eh vergessen. ;)
Gruß
DIRP

3YP (3TB K) Bj. 1991

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 4505
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: XT600k 3tb 3uw CDI durchgemessen?

Beitrag von motorang »

Ich hab nur einen Kicker an meiner 1VJ (E-Starter ausgebaut), mit manuellem Deko geht kicken bei gezogener Kupplung schon ... beispielsweise wenn man den Leerlauf wegen Gelände nicht reinkriegt.

Gryße!
Andreas, der motorang

Benutzeravatar
DIRP
Beiträge: 116
Registriert: Do 13. Aug 2020, 20:42

Re: XT600k 3tb 3uw CDI durchgemessen?

Beitrag von DIRP »

Du Glücklicher!
Ich hab das noch nie geschafft. ;)
Gruß
DIRP

3YP (3TB K) Bj. 1991

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 4505
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: XT600k 3tb 3uw CDI durchgemessen?

Beitrag von motorang »

Handdeko ist das Zauberwort!
Sollte aber auch mit Autodeko gehen wenn der Kolben richtig steht? Ist halt schwieriger einzustellen. Find ich.

Gryße!
Andreas, der motorang

Duke300376
Beiträge: 17
Registriert: Di 16. Nov 2021, 07:53

Re: XT600k 3tb 3uw CDI durchgemessen?

Beitrag von Duke300376 »

Hatte ich schon erwähnt, dass ich diese rege Beteiligung an meinem Problem toll finde??🤔🤣👍

So, ich glaube ich habe den Übeltäter gefunden!!

Doch der Killschalter! Hab den zwar durchgemessen und da war alles ok, aber als ich den von den Y Stück das von dem CDI kommt abgeklemmt habe, hatte ich einen Zündfunken… hab den dann abgebaut, die Kabel in Augenschein genommen und eine schadhafte Isolierung gefunden… nochmal im Ausgebauten Zustand probiert und Siege da, ich hatte Zündfunken… die Freunde war groß 😃
Neues Kabel angelötet, verbunden mit dem Y Stück und es war immer noch ein Zündfunke da… wieder an den Lenker geschraubt… nochmal probiert… kein Zündfunke ☹️
Ehrlich gesagt weiß ich nicht mehr weiter 🤨

Hat jemand eine Idee??

Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 4186
Registriert: Di 18. Mär 2008, 18:08

Re: XT600k 3tb 3uw CDI durchgemessen?

Beitrag von Steffen »

Du kannst mal isolierband um den Lenker wickeln und dann schauen, ob es geht. Oder den Killschalter angeschlossen aber nicht am Lenker angebaut lassen, beispielsweise mit einem Kabelbinder an den Spiegel oder Griff hängen. Wenn Du dann nochimmer einen Zündfunken hast, dann geht der Schalter am Lenker auf Masse und das wäre ja dann die "kill"-Stellung.
Wenn Du da garnichts dran findest, um ihn zu reparieren, kann ich mal nach so einem Schalter schauen. Aber eigentlich hab' ich nicht so viele 3TB-Teile. Möglicherweise habe ich noch einen baugleichen von der TDM. Aber probier das erstmal, reparieren ist ja immer sinniger als Teile tauschen.

Gutes Gelingen

Stef

Duke300376
Beiträge: 17
Registriert: Di 16. Nov 2021, 07:53

Re: XT600k 3tb 3uw CDI durchgemessen?

Beitrag von Duke300376 »

Alles zurück… mein Fehler… hab bei dem ganzen hin und her schwarz mit Schwarz-weiß verwechselt… jetzt geht alles😅

Ihr glaubt gar nicht wie froh ich bin, dass das Ding wieder läuft 😬

Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 4186
Registriert: Di 18. Mär 2008, 18:08

Re: XT600k 3tb 3uw CDI durchgemessen?

Beitrag von Steffen »

Ich glaubs Dir. Jetzt braucht's noch halbwegs trockenes Wetter und milde Temperaturen & der Fahrspass wird gleich verdoppelt. Gute Fahrt

Stef

Antworten