Zündzeitpunktverstellung 43F, 35° bei 3000/min

Zündaussetzer, Seitenständerschalter, Lichtmaschine usw.
Benutzeravatar
Steffen
Beiträge: 4149
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: Di 18. Mär 2008, 18:08

Re: Zündzeitpunktverstellung 43F, 35° bei 3000/min

Beitrag von Steffen »

@Don Promillo:
Könntest Du das Problem nochmal beschreiben? Fährt die XT nicht richtig oder ist es "nur" das Abblitzen?
Eine XT, die nur 120 läuft, könnte ja auch eine andere Ursache haben.

Stef

Don Promillo
Beiträge: 16
Registriert: Sa 11. Apr 2020, 10:38

Re: Zündzeitpunktverstellung 43F, 35° bei 3000/min

Beitrag von Don Promillo »

@christian78:
Gemessen hab ich am Drehzahlmesser, mit einer zweiten Person. Die 5° aber noch nicht, das mach ich mal.
Aber bei 3500 bis 4000 sind das immernoch 500 Umdrehungen früher als das minimum. Das kann auf dauer nicht gesund sein für den Motor wenn er dauernd (in der Stadt) mindestens 5° zu früh zündet.


@Steffen:
Das ist noch ne andere Geschichte. Ich hab noch ein Problem mit dem Sekundärvergaser. Bis 5000/min fährt sie gut dannach passiert nix mehr. Deswegen hab ich sie abgeblitzt um die Zündzeitpunktverstellung als Fehlerquelle auszuschließen und dafür dieses Problem hier gefunden. Wenn der Sek.Vergaser öffnet sind natürlich die 36° vor OT längst erreicht. Also liegt das nicht schonmal nicht an der Zündung. Ich werd da erstmal Düse und Sitz meines alten Vergasers einbauen und gucken was passiert.

Hiha
Beiträge: 2740
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

Re: Zündzeitpunktverstellung 43F, 35° bei 3000/min

Beitrag von Hiha »

Doch, ab 3000 passt schon. Da zieht man eh nie so fest am Griff.
Gruß
Hans

Antworten