3UW - Ölspuren linke Motorhäfte

nicht ganz dicht ? Gewinde oder Dichtung im Eimer ?
SiggiRüdMa
Beiträge: 85
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 21:16

3UW - Ölspuren linke Motorhäfte

Beitrag von SiggiRüdMa » Mi 30. Aug 2017, 21:45

Hallo Kamaraden,

was für ein Jahr . . . . .
Ich würde ja gerne auch mal was lustiges hier beitragen - klappt nur nicht so ganz .
Anbei mein neuestes Phänomen ( eigentlich woll ich mit ordentlich kaltreiniger nur mal richtig ' sauber machen ' ) :
das sieht aus wie eine grossflächig defekte Dichtung ?
Oder kann das jemand von Euch besser spezifizieren, gerne auch mit Lösungsoption.
Hier die Bilders :
01 P1050980.jpg
02 P1050985.jpg
03 P1050983.jpg
04 P1050984.jpg
05 P1050986.jpg
Ich dank Euch mal vorab für sachdienliche Hinweise.
Die Linke zum Gruss und allzeit sichere Fahrt
Siggi
der eigentlich erst mal Kette und bezahnte Räder erneuern wollte . . .

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18625
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: 3UW - Ölspuren linke Motorhäfte

Beitrag von Henner » Mi 30. Aug 2017, 22:03

Hattest Du das bei FB nicht erst gefragt ?

Mach halt mal richtig sauber und schau wo es genau herkommt.
Entweder Fußdichtung, oder evtl auch der Anschluss der Kurbelgehäuseentlüftung. Oder oder oder... bei dem Fahrtwind tropft das Öl überall hin...
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Benutzeravatar
displex
Beiträge: 2114
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:35
Wohnort: Enzkreis

Re: 3UW - Ölspuren linke Motorhäfte

Beitrag von displex » Mi 30. Aug 2017, 22:06

Henner hat geschrieben:Hattest Du das bei FB nicht erst gefragt ?

Mach halt mal richtig sauber und schau wo es genau herkommt.
genau
Stichwort - Babypuder Talkum oder Mehl helfen da ungemein
Gruß Thomas

Eintopf rockt!!
Hab ne handvoll davon
Yamaha XT600Z Ténéré 87 (1VJ) blau
KTM LC4 600 92 weiss
3x Yamaha SR 500 78-80-81
Bildergalerie

SiggiRüdMa
Beiträge: 85
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 21:16

Re: 3UW - Ölspuren linke Motorhäfte

Beitrag von SiggiRüdMa » Do 31. Aug 2017, 09:53

Hallo Henner,

Hallo displex,

danke für die Antworten.

@ Henner : wer oder was ist " FB " ? Ich hatte vor Monaten mal Öl im Luftfilterkasten, sonst nix. Bisher . . . .

@ displex : merci für den Puder - Tip, könnte nu bei Regen spannend werden ;-))

So weit, so gut, ich melde mich wieder.
Siggi

Benutzeravatar
displex
Beiträge: 2114
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:35
Wohnort: Enzkreis

Re: 3UW - Ölspuren linke Motorhäfte

Beitrag von displex » Do 31. Aug 2017, 12:57

Ja, du bist leider eine Woche zu spät :twisted:
Gruß Thomas

Eintopf rockt!!
Hab ne handvoll davon
Yamaha XT600Z Ténéré 87 (1VJ) blau
KTM LC4 600 92 weiss
3x Yamaha SR 500 78-80-81
Bildergalerie

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18625
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: 3UW - Ölspuren linke Motorhäfte

Beitrag von Henner » Do 31. Aug 2017, 14:01

FB => Fratzenbuch
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

Benutzeravatar
christian78
Beiträge: 3645
Registriert: Do 14. Okt 2010, 17:15

Re: 3UW - Ölspuren linke Motorhäfte

Beitrag von christian78 » Do 31. Aug 2017, 20:14

Glaub nicht, dass es die Fußdichtung ist. Scheint von weiter hinten zu kommen, weil da klebt mehr von dem zeug.
Ich wohn zwar nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von hier aus hervorragend sehen!

SiggiRüdMa
Beiträge: 85
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 21:16

Re: 3UW - Ölspuren linke Motorhäfte

Beitrag von SiggiRüdMa » Do 31. Aug 2017, 20:17

Hallo Zusammen,

die Öl-Quelle ( siehe Flecken Bild 2 u. 3 , zwischen Fuß und Gehäusedeckel ) scheint gefunden, Bilders wie folgt :
01  P1060163.jpg
02  P1060164.jpg
03  P1060065.jpg
Ich habe Serienbilder gemacht, da sieht man/n , wie durch sachtes Blubbern aus Trockenzustand die Ölansammlung wird.

Wenn ich meine Bitte wiederholen darf : ist das ein Fall für die Werkstatt ?
Oder ein freiwillig Wissender aus dem Forum ?!?
Ab morgen ist ja Herbst . . . ;-))
Sollte sich die Werkstatt-Lösung aufzwängen : ist die Beschaffung eines überholten Austauschmotors eine Empfehlung ?

Danke vorab und die Linke zum Gruss
siggi

Benutzeravatar
Henner
Administrator
Beiträge: 18625
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:35
Wohnort: Gräfenberg
Kontaktdaten:

Re: 3UW - Ölspuren linke Motorhäfte

Beitrag von Henner » Do 31. Aug 2017, 20:19

Das ist nur die Fußdichtung. Wozu Werkstatt ???
Kopf- und Fußdichtung kosten um die 40-50€.
Das ist in einem halben Tag gemacht, wenn nicht mehr dazu kommt (Getriebe).

Nachtrag: Kommt es zwischen Fuß und Rumpf raus oder zwischen Deckel und Rumpf ?
Bei zweiterem kostet die Dichtung keine 5€ und ist in 10 Minuten erledigt.
Grüße, Henner

Admin XT600.de und XT-FOREN.DE

SiggiRüdMa
Beiträge: 85
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 21:16

Re: 3UW - Ölspuren linke Motorhäfte

Beitrag von SiggiRüdMa » Do 31. Aug 2017, 20:20

Hallo Christian,

ich geh da nochmal ' weiter hinten ' mit Reiniger dran und schau nach zusätzlichen Quellen.

Bis später,
siggi

Antworten