Kupplungsdeckel

nicht ganz dicht ? Gewinde oder Dichtung im Eimer ?
Antworten
Benutzeravatar
IXTEneu
Beiträge: 33
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: Fr 4. Nov 2022, 13:13

Kupplungsdeckel

Beitrag von IXTEneu »

Hallo,

.......das Öl kommt bestimmt vom Ölfilter und läuft dann runter.......
....... nein der Deckel muss mal angetischt sein, der Blindstopfen ist undicht.....
Manchmal läuft es echt nicht in die richtige richtung :roll:
kupplungsdeckel.jpg
XT600 34L
XT600 43F
990 ADV
690 Enduro

lowrider82
Beiträge: 783
Registriert: Di 16. Okt 2007, 11:17

Re: Kupplungsdeckel

Beitrag von lowrider82 »

Rissprüfspray?

Benutzeravatar
Stuecki
Beiträge: 530
Registriert: Mo 28. Okt 2019, 20:02
Wohnort: Steiermark (Österreich)

Re: Kupplungsdeckel

Beitrag von Stuecki »

Das gute alte Farbeindringverfahren
Grüße, Stücki :!:

aus: Steiermark, Österreich

Motorräder:
  • Yamaha XT 600E (BJ 1999)
weiters:
  • Kawasaki ZX-6R 636 Ninja (BJ 2003)

Benutzeravatar
IXTEneu
Beiträge: 33
Registriert: Fr 4. Nov 2022, 13:13

Re: Kupplungsdeckel

Beitrag von IXTEneu »

Yes,
Metalcheck, Farbeindringverfahren.

Nach dem Studium der Deckelgebrauchtpreise :shock: bin ich dann nochmal ran gegangen.
Ich habe jetzt ein M6-Gewinde in den Stopfen gemacht und ihn dann mit einer langen Schraube rausgezogen.
War schon recht locker. Der Stopfen selbst ist konisch ~7,6-8,1 im Durchmesser. Die Bohrung selbst ist ~7,9mm.
Die Bohrung ist aber abgesetzt nach Innen hin und satt länger als der Stopfen.
Ich werde mal versuchen einen Stopfen anzufertigen, um dass wieder zu verschließen ohne den Ölkanal dahinter zu blockieren.
Zusätzlich kann Kleber nicht schaden. Was nehmen, Buchsen und Lagerkleber?

loch.jpg
XT600 34L
XT600 43F
990 ADV
690 Enduro

nicoh
Beiträge: 208
Registriert: So 16. Feb 2020, 11:28
Wohnort: Köln

Re: Kupplungsdeckel

Beitrag von nicoh »

Die Leckage habe ich bei mir mit ner Fingerspitze Silikon schwarz gedichtet.
Falls du ein Gewinde abdichten willst, würde ich dir Gewindedichtung empfehlen.
Schraubensicherung dichtet nicht unbedingt.
_____________________________________
'84 Yamaha XT 600 Z Ténéré 34L / sky blue
'83 Yamaha XT 600 Z Ténéré 34L / weiß

Hiha
Beiträge: 3007
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

Re: Kupplungsdeckel

Beitrag von Hiha »

Lagerkleber hält, Loctite 638 o.Ä.
Nicht aufregen, die Dinger sind oft undicht, besonders bei älteren Modellen.
Gruß
Hans

Benutzeravatar
IXTEneu
Beiträge: 33
Registriert: Fr 4. Nov 2022, 13:13

Re: Kupplungsdeckel

Beitrag von IXTEneu »

Hallo,

neuen Stopfen mit Bordmitteln gemacht, eingepresst und mit Loctite 638 verklebt. Danke für den Tipp.
Test steht aus, Mopped ist noch lange nicht fertig.
fräsen.jpg
20230126_145047.jpg
20230126_150509.jpg
20230126_151518.jpg
20230126_155638.jpg
XT600 34L
XT600 43F
990 ADV
690 Enduro

Hiha
Beiträge: 3007
Registriert: Di 1. Jul 2003, 09:15

Re: Kupplungsdeckel

Beitrag von Hiha »

Danke für die Inspiration mit dem Rissprüfspray, ich hatte noch einen alten XT500-Zylinder herumliegen, den ich vor vielen Jahren wegen eines angeblichen Risses geschenkt bekommen hab. Da unsere experimentelle Orthopädieabteilung die nötigen Zutaten im Schrank hat, hab ich jetzt einen vollkommen intakten Zylinder, den ich auch gleich für den Renner herrichten werd :-)
Gruß
Hans

Antworten